Information ausblenden

Teenage Engineering - Pocket Modular Serie

Expansion ins analoge Modular-Universum

Schlagworte:

Der schwedische Hersteller kündigt Neuzugänge der Pocket operator Familie an. Die kleinen, batteriebetriebenen Synthesizer expandieren ins analoge Modular-Universum. Teenage Engineering stellt insgesamt drei vorkonfigurierte Chassis und 15 Soundmodule vor. Die Serie umfasst drei verschiedene Kits (System 70, 140 & 300) und wird in einzelnen Modulen ausgeliefert. Ganz nach dem Motto "think twice, bend once" werden die Module in das mitgelieferte Gehäuse geschraubt und verkabelt.

ccf1b6c6-40ad-4f06-a891-05fb35714e09.jpg


Aktuell ist die Pocket Operator Modular Serie nur in kleinen Stückzahlen exklusiv über Teenage Engineering erhältlich. Nach Beendigung der Pre-Sale Phase werden die Systeme jedoch auch wie üblich über den Fachhandel vertrieben werden.



Weitere Informationen gibt es auf der unterhaltsamen Produktseite des Herstellers.

24df5ca0-5b1b-453c-9ed1-f7e1d58d3288.jpg