Information ausblenden

Squarp Pyramid: Üppiger Hardware-Sequenzer

Das französische Unternehmen Squarp hat nun die Verfügbarkeit seinen Hardware-Sequenzers Pyramid angekündigt. Dieser möchte mit zahlreichen Features und seinen polyrhythmischen Möglichkeiten die Kundschaft locken.


Das französische Unternehmen Squarp hat nun die Verfügbarkeit seinen Hardware-Sequenzers Pyramid angekündigt. Dieser möchte mit zahlreichen Features und seinen polyrhythmischen Möglichkeiten die Kundschaft locken. Pyramid ist ein Hardware-Sequenzer, um Synthesizer und andere Klangerzeuger anzusteuern. 16 Sequenzen auf insgesamt 64 Spuren stehen bereit, um konventionelle oder auch polyrhythmische Pattern zu erzeugen. Anstelle einer globalen Zeitstruktur kann der Nutzer für jede Spur eine eigene Zeitleiste wählen, wodurch verschachtelte Beats im Handumdrehen möglich werden. Quantization, Swing, Delay, Randomizer, Glitch, Humanizer, Harmonizer und Arpeggiator gibt es als MIDI-Effekte obendrauf. Drehregler und Pads unterstützen die Eingabe.
[​IMG]

Der Hardware-Sequenzer Pyramid arbeitet mit den vier Modi Live, Step, Track und Seq. Diese erlauben nicht nur das Einspielen von Beats in Echtzeit, sondern auch die Programmierung einzelner Schritte, das Stummschalten von Elementen oder das Bündeln von Pattern zu ganzen Sequenzen. Den Zugang zur Außenwelt bekommt das Gerät durch zahlreiche Anschlüsse wie MIDI, USB, DIN Sync und CV/Gate. Gespeichert werden die Kreationen auf einer SD-Karte. Als MIDI-Controller kann der Pyramid ebenfalls herhalten. Squarp Pyramid kann ab sofort für 699 Euro im Hersteller-Shop vorbestellt werden.