Information ausblenden

SPL Professional Fidelity - Mastering Grade Listening

SPL präsentiert auf der Musikmesse 2016 die neue Pro-Fi Serie. Pro-Fi steht für Professional Fidelity und zeigt an, dass es sich um Audiogeräte handelt, die aus der professionellen Studiotechnik stammen und für die High-End-Musikwiedergabe optimiert


SPL präsentiert auf der Musikmesse 2016 die neue Pro-Fi Serie. Pro-Fi steht für Professional Fidelity und zeigt an, dass es sich um Audiogeräte handelt, die aus der professionellen Studiotechnik stammen und für die High-End-Musikwiedergabe optimiert worden sind.

[​IMG]

Seit über 30 Jahren entwickelt SPL professionelle Audiotechnik. Tonstudios auf der ganzen Welt vertrauen auf die hochwertige Klangqualität aus Deutschland. Die 120V-Technik von SPL wird in der Professional Fidelity- Serie als „VOLTAiR“-Technolgie bezeichnet und soll den Hörer in die Lage versetzen, Musik auf dem gleichen Niveau zu erleben, wie der Mastering-Tonmeister. Die folgende fünf Geräte werden zu Beginn in der SPL Pro-Fi Serie Verfügbar sein:


Phonitor x - Kopfhörer- und Vorverstärker (2.089 Euro)

Mit dem Phonitor x möchte SPL nun besonders auf die Wünsche ihrer Hi-Fi-Kunden eingehen. Der Phonitor x ist ein Kopfhörer- und Vorverstärker, der Anschlüsse für symmetrische und unsymmetrisch betriebene Kopfhörer bietet. Endstufen können mit dem Phonitor x zudem direkt angesteuert werden.
[​IMG]

  • 120-Volt-Kopfhörerverstärker und Vorverstärker
  • Separate Anschlüsse und Endstufen für symmetrische und unsymmetrische Kopfhörer
  • Geeignet für alle Kopfhörer mit Impedanzen ab 10 Ohm
  • Symmetrische und unsymmetrische analoge Eingänge (XLR, RCA)
  • Optionale digitale Eingänge: USB, coaxial, optisch
  • Optionaler DAC: 192 kHz und 24Bit, Win-Treiber, Apple Class compliant
  • Symmetrische und unsymmetrische Ausgänge (XLR, RCA)
  • Phonitor-Matrix: lautsprechergleiches Hören über Kopfhörer
  • Laterality: Extreme feine Balance-Regelung
  • Mono/Stereo-Umschaltung
  • Lautstärkeregelung fernsteuerbar (lernt jede IR-Fernbedienung)
  • Maximale Ausgangsleistung: 2 x 3,7 W (an 120 Ohm)
  • Frequenzbereich: 10 Hz bis 300 kHz (-3 dB)
  • Klirrfaktor: 0,00091 % (KH), 0,00085 % (Line)
  • Dynamikumfang: 135,5 dB (KH), 136,3 dB (Line)
  • AMP CTR-Verbindung mit Performer-Endstufe für gekoppeltes Ein-/Ausschalten
  • Stand-By-Schalter
  • Linear Netzteil mit Ringkerntransformator
  • Made in Germany


Phonos - RIAA Phono-Vorverstärker (1.759 Euro)

Phonos ist ein Vorverstärker für Plattenspieler mit Moving Magnet (MM) und Moving Coil (MC) Tonabnehmersystemen. Die Entzerrungskurve ist gemäß RIAA und geeignet für alle Schallplatten seit 1954. Mit bis zu 70 dB Verstärkung für MC-Tonabnehmer und 51 dB Verstärkung für MM-Tonabnehmer gehört der Phonos zu den leistungsstärksten Phono-Vorverstärkern.
[​IMG]

  • 120-Volt-Phonovorverstärker für Plattenspieler
  • RIAA-Entzerrung aufgebaut nach Doug Self
  • MM (Moving Magnet) und MC (Moving Coil) Vorverstärker
  • Vergoldete Cinch-Ein- und Ausgänge
  • Audio-Masseverbindung für Plattenspieler (schraub- und steckbar)
  • Maximale Verstärkung: 51 dB (MM); 70 dB (MC)
  • Schaltbare Kapazitäten für MM: Off, 150 pF, 220 pF und 330 pF
  • Schaltbare Impedanzen für MC: 100 Ohm, 220 Ohm, 470 Ohm, 2,2 kOhm, 4,7 kOhm, 10 kOhm
  • Durchgehende Verwendung von Styroflex-Kondensatoren im RIAA-Filter
  • Schaltbare Verstärkung: Normal, -10 dB, +4 dB
  • Schaltbarer Rumpelfilter (Subsonic)
  • Stand-By-Schalter
  • Linear Netzteil mit Ringkerntransformator
  • Made in Germany


Phonitor e – Kopfhörerverstärker (1.429 Euro)

Der Phonitor-Kopfhörerverstärker hat laut SPL eine große Fangemeinde in der Hi-Fi-Welt gefunden. Der Phonitor e vereint die wesentlichen Funktionen und Features in einem schlanken Gehäuse. Das „e" steht für „essential", also das Wesentliche. Der Phonitor e spielt als Kopfhörerverstärker auf demselben Niveau wie sein großer Bruder Phonitor x. Er bietet Anschluss für symmetrische und unsymmetrisch betriebene Kopfhörer.
[​IMG]

  • 120-Volt-Kopfhörerverstärker
  • Separate Anschlüsse und Endstufen für symmetrische und unsymmetrische Kopfhörer
  • Geeignet für alle Kopfhörer mit Impedanzen ab 10 Ohm
  • Symmetrische und unsymmetrische analoge Eingänge (XLR, Cinch)
  • Optionale digitale Eingänge: USB, coaxial, optisch
  • Optionaler DAC: 192 kHz und 24 Bit, Win-Treiber, Apple Class compliant
  • Zwei Phonitor-Matrix Presets: lautsprechergleiches Hören über Kopfhörer
  • Lautstärkeregelung fernsteuerbar (lernt jede IR-Fernbedienung)
  • Maximale Ausgangsleistung: 2 x 3,7 W (an 120 Ohm)
  • Frequenzbereich: 10 Hz bis 300 kHz
  • Klirrfaktor: 0,00091 %
  • Dynamikumfang: 135,5 dB
  • Stand-By-Schalter
  • Linear Netzteil mit Ringkerntransformator
  • Made in Germany


Director - DA-Wandler und Vorverstärker (2.859 Euro)

Der Director vereinigt zwei Geräte in einem. Er ist ein Referenz-Vorverstärker mit sechs Eingängen (2x analog und 4x digital) und analogen symmetrischen und unsymmetrischen Ausgängen sowie einen Referenz-Digital/Analog-Wandler für PCM bis 384 kHz und DSD bis Double Rate (DSD128).
[​IMG]

  • 120-Volt-Vorverstärker mit integriertem DA-Wandler
  • Vier digitale Eingänge: USB, AES/EBU, coaxial, optisch
  • DAC: bis zu 384 kHz (PCM) und DSD2 (Double Rate, DSD128)
  • Win-Treiber, Apple Class compliant
  • Zwei analoge Eingänge (Cinch)
  • Separate symmetrische und unsymmetrische Ausgänge (XLR, Cinch)
  • Analoge Lautstärkeregelung mit motorisiertem ALPS RK 27 "Big Blue" Potentiometer; fernsteuerbar (erlernt jede IR-Fernbedienung)
  • Fernsteuerbare Quellenwahl (erlernt jede IR-Fernbedienung)
  • Avago Dot-Matrix Display: Anzeige des gewählten Eingangs und ggfs. der Abtastrate bei digitalen Eingängen
  • Frequenzgang (analog): 4 Hz bis 300 kHz
  • Klirrfaktor: 0,0008 % (analog 0 dBu); 0,0004 % (digital -1 dBfs)
  • Rauschen (A-bewertet): -105,1 dB (analog); -96,8 dB (digital)
  • Dynamikumfang: 137,6 dB (analog); 120,8 dB (digital)
  • AMP CTR-Verbindung mit Performer-Endstufe für gekoppeltes Ein-/Ausschalten
  • Stand-By-Schalter
  • Linear Netzteil mit Ringkerntransformator
  • Made in Germany


Performer s800 – Stereo-Endstufe (2.969 Euro)

Die Performer s800 ist eine Stereo-Endstufe mit maximal 2 x 285 W Leistung an 4 Ohm Lautsprecher. Im Brückenbetrieb (Bridge Mode) ist sie eine Mono-Endstufe mit 450 W Leistung an 4 oder 8 Ohm.
[​IMG]

  • Bi-Polar-Transistorendstufe mit VOLTAiR-120V-Technik
  • 2 x 285 W an 4 Ohm; 2 x 185 W an 8 Ohm (Stereo-Betrieb)
  • 450 W an 4 oder 8 Ohm (im Mono-Betrieb – Bridge Modus)
  • Ringkerntransformator mit 855 VA
  • 40800 µF Kapazität zur originalgetreuen Wiedergabe von Impulsspitzen
  • Vergoldete Lautsprecherkabelanschlüsse mit Schutzkappen
  • Neutrik-XLR-Verbinder für symmetrische Ein- und Ausgänge
  • Direktes Durchschleifen des Eingangs möglich (z. B. für Bi-Wiring)
  • Eingangs-Trim-Schalter bis -5,5 dB in 0,5 dB Schritten
  • AMP CTR-Buchse zur Verbindung zur Vorstufe zwecks gemeinsamen Ein- und Ausschalten (z.B. mit Director oder Phonitor x)
  • Überhitzungsschutz mit Temp-LED-Anzeige
  • Gleichspannungsschutz mit Protect-LED-Anzeige
  • Made in Germany
Alle Geräte der SPL Pro-Fi Serie sind jeweils in Schwarz, Rot oder Silber lieferbar und natürlich Made in Germany.