Produktnews - realsamples bringt historisches Ruckers Cembalo von 1628 in den Sampler

Im Rahmen der Edition Beurmann veröffentlicht realsamples das grüne Ruckers Cembalo von 1628 aus der renommierten Sammlung von Professor A ...

Schlagworte:

Im Rahmen der Edition Beurmann veröffentlicht realsamples das grüne Ruckers Cembalo von 1628 aus der renommierten Sammlung von Professor Andreas E. Beurmann.





[​IMG]


Cover Dutch Harpsichord Library

Mit dem zweimanualiges Instrument von Andreas Ruckers d. Ä. aus dem Jahre 1628 steht die Dutch Harpsichord-Library ganz im Zeichen niederländischer Cembalobaukunst. Gesampelt in 6 verschiedenen Registerkombination, darunter oberer 8', unterer 8', Tutti, beide 8' gemeinsam, 4' Register und der Lautenzug, deckt die Library die große Bandbreite des seltenen Ruckers ab.

"Die Ruckers-Cembali gehören zu den besten und wertvollsten Kielflügeln in der Geschichte der Tasteninstrumente. Sie zeichnen sich noch heute durch ihren edlen, vollen und lang anhaltenden Ton aus. Nicht ohne Grund zählten sie schon in ihrer Zeit zu den beliebtesten Cembali und beeinflußten den Cembalobau vor allem in Spanien, Frankreich, England und Deutschland nachhaltig. Bis ins späte 18.Jh. hinein war der legendäre Ruf der Ruckers-Cembali ungebrochen und man zahlte sogar fünffache Preise gegenüber anderen Instrumenten," so Professor Andreas Beurmann zum besonderen Stellenwert des Ruckers in seiner Sammlung.


[​IMG]


Ruckers Cembalo

Wie alle Cembali ist das Instrument nicht anschlagdynamisch, jedoch ändern sich auch hier bei jedem Anschlag kleinste Nuancen des Klangs. Um nicht das digital exakt gleiche Sample abzurufen bei mehrfachem Anschlag, haben wir bei allen gesampelten Registern jeden Ton jeweils 8-fach aufgenommen. Gerade bei Trillern oder schnellen Passagen verleiht dies dem Instrument seine natürliche Geschmeidigkeit und Lebendigkeit.
Ebenso oft vernachlässigt werden auch die Geräusche der Tasten beim Loslassen der Tasten - dabei tragen gerade diese nicht unerheblich zum gesamten Klangeindruck und dem natürlichen Spielgefühl bei und wurden deshalb hier in 4facher Ausführung zu jeder Note gesampelt.


[​IMG]


Vorsatzbrett

Mit HAlion®, Kontakt®, EXS24®, Independence®, MachFive®, Reason® NN-XT®, VSampler3® und GigaStudio® bedient realsamples alle gängigen Sample-Formate.

Das Set besteht aus insgesamt knapp 3700 Einzelaufnahmen.

Aufgenommen in den klanglich einmaligen Räumen des Herrenhauses Hasselburg in 192 Khz/24 Bit-Auflösung, kamen aktive, röhrengetriebene Royerâ„¢ R-122V® Bändchenmikrofone und klassische Neumannâ„¢ TLM-170® Kondensatormikrofone über Crane Songâ„¢ Flamingo® Vorverstärker und Universal Audioâ„¢ 2192® Wandler für höchste Ansprüche zum Einsatz.

Die Sample-Library ist in den Auflösungen 44.1/48 Khz, 96 Khz und 192 Khz in drei Preisstaffelungen ab 119,95 Euro auf DVD direkt bei realsamples erhältlich.

mp3 Demo - Tutti - L. Kleber - Preambulum

mp3 Demo - Both 8' - J. J. Froberger - Sarabande

mp3 Demo - Lute stop - J. P. Krieger - Sarabande

Zusätzlich enthält die Library eine historische Erläuterung der Hintergründe von Professor Beurmann zum Ruckers Cembalo.

Hintergrund

Professor Andreas E. Beurmann, geboren 1928, war Mitbegründer der Plattenfirma Miller International 1961, aus der kurze Zeit später das Hörspiellabel Europa entsprang. Bereits zu dieser Zeit fing Beurmann mit dem Aufbau seiner historischen Instrumentensammlung an, die heute zu den bedeutendsten weltweit zählt. Teile seiner Sammlung sind im "Museum für Kunst und Gewerbe" in Hamburg aus.

Durch die Zusammenarbeit von Beurmann und realsamples werden die einmaligen Instrumente sowohl im Museum in Hamburg, wo ein GigaStudio®-System installiert wird, als auch im eigenen Sampler mit den realsamples-Libraries spielbar.

Für weitere Informationen siehe realsamples-Homepage.

Informationen zur Ausstellung im Museum Kunst und Gewerbe in Hamburg:
http://www.mkg-hamburg.de/mkg.php/de/sammlungen/musikinstrumente/.