Interviews - Quickie - 10 Fragen an Rob Acid

Seit Anfang der 90er Jahre gehört Rob Acid zur Speespitze elektronischer Dance-Music. Egal ob purer Acid-Sound oder ausgefeilte Electronica ...

Schlagworte:

Seit Anfang der 90er Jahre gehört Rob Acid zur Speespitze elektronischer Dance-Music. Egal ob purer Acid-Sound oder ausgefeilte Electronica-Perlen - Rob Acid überrascht sein Publikum immer wieder. Seine Songs wurden bereits auf zahlreichen Labels veröffentlicht, unter anderem bei DiskoB, Force Inc und Mille Plateaux.





[​IMG]


Wem würdest Du mit welcher Begründung eine goldene Schallplatte verleihen?

Niemandem, denn ich finde goldene Schallplatten sind ein Promo-Witz. Eher würde ich mich freuen, wenn die Industrie Künstler insgesamt mehr fördern würde.

Als Kind wolltest Du sein wie...?

Superman, später mit 10 wie Jean-Michel Jarre, weil ich auch in einer Synthie-Burg sitzen wollte.

Wie entspannst Du am besten?

In einer tollen Sauna, das macht den Kopf frei und das Herz dazu.

Was ist Dein Lieblingssong?

"Mad World"

Was ist Dein Lieblingsalbum?

Ich glaube ich habe zu viele gute CDs, habe aber kein Album das ich 100% nur toll finden würde.

Sag uns eine Lebensweisheit...

Behandle andere so, wie du selber gerne behandelt werden möchtest.

Mit wem würdest Du gerne einen Monat lang tauschen?

Mit niemandem, ich finde mein Leben im Grunde schon recht gut.

Wo bleibst Du beim Zappen hängen?

Bei ScFi muss ich einfach schauen, außerdem mag ich gute Dokufilme.

Wo schaltest Du immer weiter?

Bei fast allen anderen Sendungen.

Wer ist Dein Lieblingsmusiker?

Sagen wir mal so: Ich mag ein paar Leute wirklich sehr gerne oder finde, dass sie interessante Arbeit abliefern. Etwa Christian Vogel, Trevor Horn, afx, squarepusher und viele andere.