Software - ProjectSAM Symphobia 1.1 Update

Das Orchester wächst. Nachdem Project SAM Symphobia vor knapp einem Jahr veröffentlicht hat, wurden die Meinungen von den Nutzern angehör ...


Das Orchester wächst. Nachdem Project SAM Symphobia vor knapp einem Jahr veröffentlicht hat, wurden die Meinungen von den Nutzern angehört. So wurden jetzt Fehler beseitigt, Funktionen hinzugefügt und Verbesserungen spendiert. Und das alles auch noch für kostenlos.




Start in ein besseres Leben

Das Update wurde für Kontakt 2.2.5 kreiert. Man sollte also den neuesten Kontakt 2 Player haben oder Kontakt 3. Über das NI Service Center wird automatisch das Update runtergeladen. Ein leckeres 5-Gänge-Menü vertreibt einem die Zeit, während 1 GB neues Material heruntergeladen wird. Da das Update aber sehr gefragt ist, musste ich mehrere Versuche unternehmen. Letztendlich loggte ich mich bei NI direkt auf der Homepage ein und konnte das Update dort problemlos runterladen.

Aus Fehlern wird man klug

Die Fehler waren bisher nicht der Rede wert. Trotzdem wurde sie beseitigt:
  • Kontakt 3: Release Trigger funktioniert nun
  • Kontakt 3: Holzbläser Vibrato spielt auf Power PC korrekt ab
  • Kontakt 3: Dystopia II Patches werden korrekt abgespielt
  • Solo String Ensemble Round Robin Abstände wurden bestimmt
  • verschiedene akustische Artefakte wurden in den Samples beseitigt
  • verschiedene Programmier-Fehler wurden beseitigt

In der alten Version gab es einen Knackser beim Crescendeo des Cellos. Dieser ist auch entfernt worden.

Mach’s gut, machs’s besser

Um die Klänge noch besser spielen zu können, wurde einige Funktionen hinzugefügt:
  • Jede Sektion hat eine andere Farbe im Interface zum schnellen Identifizieren
  • Expression (C11) Control wurde zu allen Programms hinzugefügt
  • es wurde eine ADSR Control hinzugefügt
  • Keyswitches wurden endlich in den spielbaren Bereich von 88 Tasten verschoben
  • verbessertes Round Robin Verhalten bei Akkorden
  • ruhigere Modwheel Patches
  • Modwheel Switch Programs wurden als Alternative zu Keyswitches hinzugefügt
  • verbessertes Tuning beim Vibrato der Holzbläser Ensembles
  • knackigere Attack für verschiedene Artikulationen, inklusive Streicher staccato / spiccato

Demo-Sounds






[​IMG]


Naja, was die unterschiedlichen Farben zur Identifizierung angeht, bin ich etwas enttäuscht. Zuerst sah ich gar keinen Unterschied. Bei genauem Hinsehen und Ausschalten der Details wird aber deutlich, dass es einen kleinen farbigen Balken auf der linken Seite gibt. Das ist zwar ganz nett, mir aber zu wenig.


[​IMG]


Orchester-Nachwuchs

Richtig interessant sind die neuen Samples:
  • Artikulation: schnelle Attack String Ensembles mf/ff (Modwheel Control)
  • Artikulation: Brass Chords ohne Tuba / Bass Note (Modwheel Control)
  • Effekt: String Ensemble sehr langsame Glissandi

Demo-Sound


  • Effekt: String Brass Ensemble Dark Textures
  • Effekt: String Brass Ensemble Triller Crescendo
  • Effekt: String Brass Ensemble Triller Marcato

Demo-Sound


  • 20 neue Multis (jetzt insgesamt 40 Multis)



Eile oder Weile

Jedes Update muss man sofort haben. Noch dazu, wenn es wie hier umsonst ist. Allerdings kann man sich hier Zeit lassen. Das Meiste sind Fehlerbehebungen. Die neuen Sounds sind nette Add-Ons, werten die Bibliothek aber nicht nennenswert auf. Am interessantesten ist die neue Belegung der Keyswitches.

Tim Heinrich

Vertrieb

Preis Update
  • kostenlos

Preis Vollversion
  • 1.188 Euro