Information ausblenden

Positive Grid erweitert BIAS FX für iPad mit neuen Studio-Effekten

Positive Grid veröffentlichen heute das neue Studio Racks Pack für den BIAS FX Amp- und Effektprozessor für das iPad und beschert den iPad-Gitarristen damit frische Effekte (Preamp, Kompressor, Reverb, Delay und EQ) als in-App-Kauf.


Positive Grid veröffentlichen heute das neue Studio Racks Pack für den BIAS FX Amp- und Effektprozessor für das iPad und beschert den iPad-Gitarristen damit frische Effekte (Preamp, Kompressor, Reverb, Delay und EQ) als in-App-Kauf. Mit dem neuen Studio Racks Pack für BIAD FX stehen Gitarristen fünf neue Effekte basierend auf dem LA2A Compressor, PSA-1 Preamp, Manley EQ, Echoplex und RCM-2R Dual Spring Tube Reverb zur Verfügung. Diese neuen Effekte lassen sich mit den BIAS Amp Modellen kombinieren und in zwei unabhängigen Signalketten betreiben. Dieses BIAS FX Studio Racks Pack ist ab sofort als in-App Purchase im BIAS FX-Store erhältlich. BIAS FX ist ein Gitarrensoundsystem für das iPad inklusive Pedale, Amps, Doppelter Signalweg, Rack Effekte und Output Sektion. Die App bietet zahlreiche Effektpedale für das virtuelle Pedalboard, alle frei konfigurierbar und mit Hilfe eines Splitters auch individuell auf zwei unabhängige Verstärker schaltbar. Hinter den flexibel mikrofonierbaren Cabinets der Amps lässt sich der Gitarrensound in Stereo mit Rack Effekten gestalten. Das BIAS FX Studio Racks Pack ist ab sofort für 9.99 US-Dollar als in-App-Kauf erhältlich. Die Effekte kosten jeweils 4.99 US-Dollar.