Information ausblenden

NEWS: Rupert Neve Design 5045 – Primary Source Enhancer

+20dB max. vor Feedback - praktischer Helfer zur Reduzierung von Rückkopplungen

Schlagworte:

Mit dem RND 5045 Primary Source Enhancer sollen sich Rückkopplungen reduzieren lassen, ohne die klangliche Integrität der Schallquelle zu beeinträchtigen. Es soll möglich sein den Pegel eines Mikrofons um bis zu 20 dB anzuheben, bevor Rückkopplungen in einer Live-Sound-Umgebung auftreten. Der 5045 ist ein Werkzeug für Veranstaltungsorte wie z. B. Kirchen, Stadien, Veranstaltungshallen, an denen Rückkopplungen problematisch sein können. Die Bedienung des 5045 ist sehr einfach gehalten und soll im Allgemeinen nur minimale Anpassungen erfordern.

RND_5045_1.jpg

Komplett analog
Der 5045 enthält Rupert Neves Custom Übertrager und verzichtet gänzlich auf Filter und Digitaltechnik. Dadurch soll erreicht werden, dass das Quellsignal vollständig und unversehrt wiedergegeben wird.

RND_5045_3.jpg

Einfache Bedienung
Der 5045 wird einfach an den Insert-Send eines Mischpultes oder den Lineausgang eines Mikrofonpreamps angeschlossen. Zurückgeführt wird er am entsprechenden Insert-Return oder am Line-Eingang eines Pultes.

RND 5045 Bedienelemente:
  • Depth: Regelt die Intensität der Bearbeitung, sobald das Signal unterhalb des Threshold fällt. Auf Position "0" hat der 5045 keinerlei Einfluss auf das Signal.
  • Threshold: Bestimmt den Pegel, ab dem der Effekt einzugreifen beginnt.
  • Time Constant: Bestimmt wie schnell die Bearbeitung erfolgt
  • RMS/Peak: Wenn der "RMS/Peak"-Button gedrückt ist, kehrt der 5045 schneller zum Ausgangs-Level zurück.
RND_5045_4.jpg

Preis
RND 5045 - UVP (inkl. MwSt.): 1949,00 €

Weitere Informationen gibt es auf der Herstellerseite.


    1. R-Kelly 23.09.19
      2000€ für so ne Art Edel Hardware Gate.. alles klar.. da greif ich dann lieber auf ein Apollo mit entsprechenden Plugins zurück