Information ausblenden

NEWS: PSI Audio - Aktualisierung des A14-M Monitor-Lautsprechers

Neuer Treiber aus firmeneigener Herstellung


PSI Audio aktualisiert den A14-M Studio-Monitor. Das neue Modell ersetzt den zuvor extern hergestellten Hochtöner mit einem speziell entwickelten Treiber, der vollständig in der firmeneigenen Manufaktur von PSI Audio gefertigt wird. Der Tweeter soll mehr Schalldruck bei geringerer Verzerrung liefern sowie eine noch feinere Wiedergabe bieten. Der A14-M wird in der Schweiz entwickelt und hergestellt und verfügt über die üblichen PSI Audio Technologien wie AOI, CPR und ALG.

A14M_S_FaceBack.jpg

A14-M Studio

Der A14-M ist mit einem Tiefmitteltöner von nur 147 mm Durchmesser ausgestattet und nutzt die von größeren Monitoren bekannten PSI Audio Technologien: Adaptive Output Impedance, Compensated Phase Response, die Class G/H Endstufen sowie den Acoustic Load Guide. PSI Audio legt, nach eigener Aussage, großen Wert auf eine beständige Weiterentwicklung. Dieser Philosophie folgend prüften die Ingenieure das Konzept des A14-M genauestens und fanden eine Möglichkeit zur Verbesserung – durch die Entwicklung eines eigenen Tweeters. Um aber die Präzision und Qualität zu erreichen, für die PSI Audio stehen möchte, ist die maximale Kontrolle über alle Schritte von der Entwicklung bis zur Herstellung entscheidend. Daher wurde entschieden, dass die Produktion im eigenen Werk verbleiben soll.

Mit seinem neuen Hochtöner soll der A14-M eine feinere Höhenwiedergabe bieten. Damit erweitert sich die generelle Genauigkeit des Monitors – der Lautsprecher liefert einen noch exakteren Blick auf das Material. Ein höherer Maximalschalldruck und geringere Verzerrungswerte unterstreichen dieses Update.

Die Monitore von PSI Audio werden in der firmeneigenen Manufaktur in der Schweiz entwickelt, gebaut und kalibriert. Sie sind so aufgebaut, dass alle Bestandteile als integriertes System zusammenwirken. PSI Audio verlässt sich nicht auf Zulieferer, sondern stellt nahezu alles selbst her.

A14M_B_FaceBack.jpg
A14-M Broadcast

Preis und Verfügbarkeit
Die neue Version des A14-M ist ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.101,00 Euro für die Standard-Variante und 1.166,00 Euro für die Broadcast-Version mit zusätzlichen Montagemöglichkeiten. Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer. Gegen Aufpreis sind die Lautsprecher auch in Metal Black verfügbar.

    1. litoni 13.06.20
      Gut das es verschiedene Geschmäcker gibt, aber genau diese Weinrot hebt sich von der Masse ab weil es dezent und unaufdringlich ist. Auf Schwarz,Grau und andere Gruftis-Farben kann ich verzichten :eek:
      Aber das wichtigste ist eh der Klang und meine A23m sind einfach edel :) PSI rules !
    2. bafc24 11.06.20
      Find die PSI nicht nur ziemlich geil, ich find die absolut geil. Na ja... Weinrot ist halt PSI. Schwarz ist halt irgendwie ödes alles andere. Also mich stört jetzt das Weinrot in meiner Regie überhaupt nicht. Wenn der Klang stimmt, dann stimmt auch das Weinrot;)
    3. flipnaut 11.06.20
      Die PSI sind ziemlich geile Monitore!

      Aber ich bin froh, Schwarze A21m bekommen zu haben! Ich frage mich, warum man das Weinrot nicht gegen ein cooles Neve-Grau tauschen kann! Würde um einiges cooler aussehen. Wenn ich da Chef wäre, wäre das meine erste Tat! Oder beim Schwarz bleiben.

      Das Auge hört mit ;)