Information ausblenden

NEWS: KORG Volca Sample 2

Mehr Anschlüsse- mehr Features

Schlagworte:

Der KORG volca sample der neuesten Generation bringt als konsequente Weiterentwicklung zahlreiche Verbesserungen und neue Features mit. Allem voran bietet der kompakte Sample-Player nun eine MINI-USB-Buchse, über die sich die Samples im Gerät ganz einfach über einen angeschlossenen Computer verwalten und austauschen lassen. Außerdem lässt sich dieser Anschluss auch für USB-MIDI-Signale verwenden.

Volca Sample 2_1.png

Der im Gegensatz zum Vorgängermodell verdoppelte Speicher bietet Platz für bis zu 200 Samples, wobei bereits 150 komplett neue Samples ab Werk enthalten sind. Der volca-typische Sequencer bietet nun neben den bereits bekannten Funktionen 16 Speicherplätze für eigene Pattern und eine neue Pattern Chain Funktion mit zwei unterschiedlichen Step Jump Modi. Vom Vorgänger übernommen wurden hingegen die beliebten Features wie Reverb-Effekt, Swing-Funktion, die analogen "Isolator"-Filter sowie die zahlreichen Controller zur Echtzeitmanipulation der einzelnen Samples.

Die wichtigsten Features im Überblick:
  • Sample-Player mit Step-Sequencer
  • Regler zum Bearbeiten der Samples in Echtzeit
  • USB-Schnittstelle zum Übertragen der Samples und zur Steuerung über USB-MIDI
  • Speicher für bis zu 200 Samples
  • 150 Samples aus den Bereichen Elektronik, HipHop und Trap
  • Analogue Isolator für Bässe und Höhen
  • Integrierter Reverb Effekt
  • Swing-Regler
  • Pattern-Chain-Funktion
  • 16 Speicherplätze für Pattern
  • Zwei verschiedene Step Jump Modi
  • Sample-Import über USB oder über die App AudioPocket für iOS

Preis und Verfügbarkeit
Volca Sample2 wird für 169 € (UVP) angeboten und soll ab September 2020 verfügbar sein.