Information ausblenden

NEWS: Fuse Audio Labs - VPRE-2C PlugIn

Seltener Vollröhrenvorverstärker auf Transformatorbasis aus den 50er Jahren stand Modell für das neu


DAW - Plugin- und Audio-DSP - Entwickler Fuse Audio Labs stellt VPRE-2C vor - ein Plugin, das auf einem seltenen Vollröhren-Vorverstärker auf Transformatorbasis basiert, dessen grundlegendes Schaltungsdesign in vielen Röhrenkonsolen für Rundfunk und Aufnahmen in den späten fünfziger und frühen sechziger Jahren verwendet wurde.

Fuse Audio Labs VPRE-2C GUI.png

Niedrigere GAIN-Einstellungen sollen einen einen gut definierten, ausgewogenen Klang mit einem akzentuierten Mitteltonbereich erzeugen. Wird der pegelkompensierte GAIN-Regler weiter aufgedreht soll auch auch die Wahrnehmung von Wärme, Dichte und Geschmeidigkeit erheblich zunehmen.

Damit emuliert das Plugin auch die beiden Trioden-gekoppelten 6J7-Pentoden seines Vorbilds für ein reichhaltiges THD-Spektrum sowie die ursprüngliche Transformator-Konfiguration, um den sehr typischen und charakteristischen Tiefenbereich darzustellen. Der wählbare Pre-/Deemphasis-Filter und ein MIX-Regler ermöglicht eine vielfältige Klanggestaltung. Ein weiteres Feature ist der BOOST-Modus.



Preis und Verfügbarkeit

VPRE-2C gibt es bis zum 7.3.2020 für 24,50€. Der reguläre Preis beträgt 49€. — rising thereafter to its regular price of €49.00 EUR. Für alle, die das PlugIn testen wollen, gibt es eine 14-tägig Testversion ohne Funktionseinschränkung.

Weitere Informationen gibt es auf der Herstellerseite.

Jeff und whitealbum bedanken sich.