Information ausblenden

NEWS: Focal - Alpha 50 Evo und Alpha 65 Evo

Neue Merkmale, neue Technologien, neues Design


Focal hat seine Alpha-Serie mit den neu vorgestellten Alpha Evo weiterentwickelt. Neue Merkmale, neue Technologien, neues Design: Die Studiomonitore Alpha 50 Evo und Alpha 65 Evo. Beide Lautsprecher sind mit einem 1-Zoll Aluminium-Hochtöner mit invertierter Kalotte kombiniert mit einem 5-Zoll (13cm) Woofer ( Alpha 50 Evo ) bzw. 6.5-Zoll (16.5cm) Woofer ( Alpha 65 Evo ) ausgestattet. Die Membran des Woofers besteht aus Carbonfasern und wurde in der Focal Zentrale in Frankreich neu entwickelt und wird dort auch produziert. Beide Monitore sollen sich durch eine exzellente Dynamik und eine besonders neutrale Klang-Balance auszeichnen. Neu hinzugekommenen sind 6,35-mm-Klinkeneingänge, die zusätzlich zu den analogen XLR- und Cinch-Eingängen zur Verfügung stehen.

Alpha65_Evo_Face_press.jpg


Mit neuen Technologien und Features wie den Einsätzen für die Wand- und Deckenmontage sind die Alpha 50 Evo und Alpha 65 Evo äußerst vielseitig einsetzbar und sollen so für Mix-, Mastering-, DJ- und Broadcast-Anwendungen gleichermaßen geeignet sein.

Die Modelle Alpha 50 Evo und Alpha 65 Evo sind speziell für die Musikproduktion und allgemeine Musikwiedergabe konzipiert und sorgen unabhängig vom Abhörort für eine hohe akustische Kohärenz. Für eine erneute Verbesserung der Wiedergabeleistung hat sich Focal für einen Aluminium-Hochtöner mit invertierter Kalotte für eine breite Schallabstrahlung sowie für eine Membran aus Carbonfaser entschieden. Der Konus aus recyceltem Kohlenstoff wird exklusiv von der französischen Marke in der Fertigung in Saint-Étienne hergestellt und wurde aufgrund seiner Neutralität und Dynamik ausgewählt. Focal überarbeitet sein Produktangebot ständig und schöpft dabei aus einer über 40-jährigen Expertise im Bereich der Akustik. Das wird auch durch den neuen großen Laminarport unterstrichen, der Verzerrungen minimieren soll.

Alpha50_Evo_34_Couple_D_F_press.jpg

Die Alpha Evo Monitore verfügen zusätzlich zu den analogen XLR- und Cinch-Buchsen über einen neuen TRS-Klinkeneingang (6,35 mm), einen deaktivierbaren automatischen Standby-Modus sowie über Einsätze für die Wand- und Deckenmontage. In punkto Verstärkung verfügen die Lautsprecher jeweils über zwei Class-D-Verstärker. Durch ihre hohe Stromkapazität soll maximale Kontrolle über die Signaldynamik ermöglicht werden. Zudem sollen sich damit hohe Lautstärken ohne Verzerrungen erreichen lassen. Jeder der Lautsprecher soll selbst kleinste Details im Mix quer durch alle Musikstile abbilden können.

Alpha65_Evo_34_Couple_D_F_press.jpg

Die Monitore verfügen über ein 15 mm starkes Gehäuse aus MDF, das über interne Verstrebungen selbst bei hohen Schalldruckpegeln maximale Stabilität erreicht. Für eine einfache akustische Integration selbst in engsten Räumen wurde die Bassreflex-Bauweise gewählt. In punkto Ästhetik weicht die klassische Würfelform des Monitors einem Design mit abgerundeten Ecken. Die Seitenteile wollen für ein anspruchsvolles, robustes und modernes Design sorgen.

Alpha65_Evo_Face_G_press.jpg

HAUPTMERKMALE
  • ausgeprägte Dynamik
  • Breites Abstrahlverhalten für einen durchgängig gleichen Klangeindruck im gesamten Raum
  • In Frankreich gefertigte Carbonfasermembran: besonders neutraler Klang ohne Verzerrungen
  • Identischer ausgeglichener Klang bei geringer und hoher Lautstärke
  • Zum Anschluss von bis zu drei Audioquellen geeignet
  • Einsätze für die Wandbefestigung
  • Abdeckgitter im Lieferumfang

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

Alpha 50 Evo Monitor
  • Frequenzgang (+/- 3 dB): 45 Hz bis 22 kHz
  • Maximaler Schalldruckpegel: 101 dB SPL (Peak @ 1 m)
  • Eingangsbuchsen
    • TRS: symmetrisch, 10 kOhm
    • XLR: symmetrisch, 10 kOhm
    • Cinch: unsymmetrisch, 10 kOhm
    • Mit Kompensation der Empfindlichkeit
  • Endstufe für den Mitten- und Bassbereich: 30 W (Musik), Class D
  • Endstufe für den Höhenbereich: 20 W (Musik), Class D
  • Automatischer Standby-Modus: Nach etwa 15 Minuten ohne Betrieb
  • Stromversorgung: 100 bis 240 V~ (T2AL Sicherung/250 V)
  • Anschluss: IEC-Buchse und steckbares Netzkabel
  • Empfindlichkeit: Einstellbar, 0 oder +6 dB
  • Pegel Mitten/Bass (0 – 300 Hz): Einstellbar, +/-6 dB
  • Pegel Höhen (4,5 – 22 kHz): Einstellbar, +/-3 dB
  • Ein-/Ausschalten: On/Off-Schalter auf der Rückseite
  • Leistungsaufnahme im Standby: <0,5 W
  • Anzeigen und Bedienelemente: LED (On/Off) – Standby-LED
  • Woofer: 5" (13 cm) Carbonfasermembran
  • Hochtöner: 25 mm (1") mit invertierter Aluminium-Kalotte
  • Konstruktion: 15 mm MDF
  • Finish: Schwarzes Vinyl und Lack
  • Abmessungen inkl. vier Gummifüßen: 310 x 228 x 239 mm (H x B x T)
  • Gewicht: 5,95 kg

Alpha 65 Evo Monitor
  • Frequenzgang (+/- 3 dB): 40 Hz bis 22 kHz
  • Maximaler Schalldruckpegel: 104 dB SPL (Peak @ 1 m)
  • Eingangsbuchsen
    • TRS: symmetrisch, 10 kOhm
    • XLR: symmetrisch, 10 kOhm
    • Cinch: unsymmetrisch, 10 kOhm
    • Mit Kompensation der Empfindlichkeit
  • Endstufe für den Mitten- und Bassbereich: 55 W (Musik), Class D
  • Endstufe für den Höhenbereich: 25 W (Musik), Class D
  • Automatischer Standby-Modus: Nach etwa 15 Minuten ohne Betrieb
  • Stromversorgung: 100 bis 240 V~ (T2AL Sicherung/250 V)
  • Anschluss: IEC-Buchse und steckbares Netzkabel
  • Empfindlichkeit: Einstellbar, 0 oder +6 dB
  • Pegel Mitten/Bass (0 – 300 Hz): Einstellbar, +/-6 dB
  • Pegel Höhen (4,5 – 22 kHz): Einstellbar, +/-3 dB
  • Ein-/Ausschalten: On/Off-Schalter auf der Rückseite
  • Leistungsaufnahme im Standby: <0,5 W
  • Anzeigen und Bedienelemente: LED (On/Off) – Standby-LED
  • Woofer: 6,5" (16,5 cm) Carbonfasermembran
  • Hochtöner: 25 mm (1") mit invertierter Aluminium-Kalotte
  • Konstruktion: 15 mm MDF
  • Finish: Schwarzes Vinyl und Lack
  • Abmessungen inkl. vier Gummifüßen: 339 x 261 x 289 mm (H x B x T)
  • Gewicht: 7,6 kg
Preis und Verfügbarkeit
Alpha 50 Evo = 332,01 € inkl. 19% MwSt.
Alpha 65 Evo = 415,31 € inkl. 19% MwSt.

Beide Monitore sollen ab etwa April/Mai 2021 verfügbar sein.

Focal_Monitore_Alpha_Teaser.png

pitto, djstean und wintah bedanken sich.

    1. ollo123 28.03.21
      Mein Bruder hat die Vorgänger und ist sehr zufrieden damit, mir gefallen sie auch. Das einzige was mich stören würde ist, dass es nur zwei Lautstärkestufen für den Eingang gibt und keinen Regler mit einem größeren Bereich, womit man das genauer einstellen kann. Aber Preis/Leistung ist so oder so wirklich super. Vermutlich sind diese Monitore hier daher auch sehr gut, wobei der aktuell aufgerufene Preis merklich höher ist, der Straßenpreis wird dann sicherlich noch sinken.
      pitto bedankt sich.