Information ausblenden

NEWS: ESI - cosMik uCast

Das erste USB-C-Kondensatormikrofon von ESI


Der deutsche Hersteller ESI bringt sein erstes USB-C-Kondensatormikrofon auf den Markt. Das Mikrofon richtet sich vor allem an ambitionierte Podcaster & Streamer, die ein Mikrofon einfach, schnell & flexibel nutzen möchten. Wie alle ESI Produkte verfügt auch das cosMik uCast über den DirectWIRE Treiber.

ESI cosMik_uCast (1).jpg

Das cosMik uCast bietet USB-C-Konnektivität, Kopfhörer-Monitoring sowie benutzerfreundliche Regler auf der Vorderseite des Mikrofons, mit denen sich Input Gain und Output Volume stufenlos regulieren lassen. Der Mute Button kann benutzt werden, um die eigene Stimme stumm zu schalten, zugleich aber weiterhin das Computersignal zu hören.

Windows-Nutzer können die DirectWIRE Technologie nutzen, mit der es möglich ist, externe Soundquellen (Musik, Interviews oder auch FX-Sounds wie Applaus oder Lacher) in den eigenen Stream einzubinden. Mac User profitieren von der Class Compliant Kompatibilität.

Mithilfe des mitgelieferten Tischständers kann das Mikrofon einfach auf dem Tisch aufgestellt und über eines der beiliegenden USB-Kabel (USB 2.0 und USB-C, je 2m) am Rechner angeschlossen werden. Mit im Lieferumfang sind auch WaveLab LE, Cubasis LE für iOS, Bitwig Studio 8-Track und inTone 2 ESI Edition von Audified.

ESI cosMik_uCast (7).jpg

Preis und Verfügbarkeit
Das cosMik uCast ist ab sofort verfügbar und zu einem UVP von 109 € erhältlich.

Quelle: Hyperactive | ESI