Information ausblenden

NEWS: Apogee - Symphony ECS Channel Strip PlugIn

Channel Strip abgestimmt von Bob Clearmountain


Das von Bob Clearmountain abgestimmte Plug-In Symphony ECS Channel Strip verfügt über Bedienelemente für EQ, Kompression und Sättigung. Der ECS Channel Strip kann wahlweise für die latenzfreie Aufnahme auf dem DSP einer Symphony Desktop Hardware oder als natives Plug-In in einer DAW verwendet werden.

Apogee Symphony ECS Channel Strip - Vox Female_press.jpg

Merkmale
  • Das Channel-Strip-Format bietet mehrere Effekte in einem Plug-In.
  • Emulation eines klassischen 3-Band EQs
  • Von Bob Clearmountain abgestimmter Kompressor mit Auto Makeup.
  • Sättigung – von einer subtilen Verstärkung bis hin zu einem warm klingenden „Brett“
  • Flexibler Hochpass
  • Flexibler Workflow in Verbindung mit Symphony Desktop

EQ
Der EQ des Channel Strips basiert auf einem klassischen Hardware-EQ aus den 1970ern. Der Hochpassfilter lässt sich in den Sidechain des Kompressors schalten, um eine aggressivere Kompression ohne Pumpen erzielen zu können.

Kompressor
Mit seinen vom Mix-Ingenieur Bob Clearmountain abgestimmten Parametern soll der Kompressor für eine sichere Pegelreduktion über wenige grundlegende Bedienelemente sorgen. Über den internen Mix-Regler kann eine parallele Kompression sehr leicht eingerichtet werden.

Sättigung
Die variable Sättigung soll subtile Anhebungungen der Lautstärke über eine reizvoll klingende Zerrung bis hin zum maximalen „Brett“ ermöglichen.

Flexible Workflows mit Symphony Desktop
Der ECS Channel Strip kann sowohl auf dem internen Hardware-DSP eines Symphony Desktop als auch als natives Plug-In in einer DAW betrieben werden. Eine Bearbeitung kann mit dem Modus Print FX fixiert werden. Mit der Option DualPath-Monitoring ist es möglich eine latenzfreie Aufnahme mit dem ECS Channel Strip einzurichten.


Apogee Symphony ECS Channel Strip Apogee Channel FX - Print FX_press.jpg

  1. 3-Band EQ mit Lo Shelf, Mid Peak mit breiter oder schmaler Bandbreite, einem High Shelf und einem variablen Hochpassfilter. Für eine frequenzabhängige Kompression kann der Hochpassfilter auch in den Sidechain des Kompressors geschaltet werden.
  2. Kompressor mit variablem Threshold und drei wählbaren Ratio-Optionen sowie einem Dry/Wet-Mix-Regler für eine parallele Kompression. Autogain sorgt unabhängig vom Maß der Gain-Reduktion für einen gleichbleibenden Ausgangspegel.
  3. Drive-Regler zur Steuerung der Sättigung, Output-Regler für eine Pegelkorrektur nach der Bearbeitung.
  4. Presets bieten direkten Zugriff auf eine breite Bearbeitungspalette von subtil bis „überzogen“!

Apogee Symphony ECS Channel Strip - Symphony Desktop_press.jpg



Systemanforderungen

Allgemein:
  • AAX Native, AU, VST oder VST 3 kompatible Host-Anwendung
Optional:
  • Symphony Desktop Hardware
Mac:
  • macOS 13 und höher
  • Mindestens 4 GB RAM, 8 GB oder mehr empfohlen
  • Kostenfreies Konto für Pace iLok – kein iLok-Dongle erforderlich
Windows:
  • Windows 10 und höher
  • Mindestens 4 GB RAM, 8 GB oder mehr empfohlen
  • Kostenfreies Konto für Pace iLok – kein iLok-Dongle erforderlich

Preise und Verfügbarkeit
Symphony ECS Channel Strip PlugIn ist ab sofort verfügbar und wird für 99€ (inkl. MwSt.) angeboten.

rkdk und FIXXXER bedanken sich.