Information ausblenden

NAMM2015: Denon DJ erweitert Controller-Linie mit MC4000

Denon DJ präsentiert einen neuen DJ Controller, der „eine umfangreiche Ausstattung, ein solides Gehäuse und exzellente Audioqualität“ verspricht. <!--namm-2015-->


Denon DJ präsentiert einen neuen DJ Controller, der „eine umfangreiche Ausstattung, ein solides Gehäuse und exzellente Audioqualität“ verspricht. Der MC4000 ergänzt Denons bestehende Controller-Linie um ein 2-Deck-Modell für die DJ-Software Serato. Der MC4000 richtet sich an professionelle und semi-professionelle DJs, die einen road-tauglichen DJ Controller für Serato suchen. Im soliden Stahlgehäuse vereint der MC4000 zwei berührungsempfindliche Jogwheels, 100 mm Pitch Fader sowie zahlreiche Regler und Taster zur präzisen Klangbearbeitung. Für kreative Performances finden sich zusätzlich beleuchtete Pads für Hot Cues oder zum Triggern von Samples. Das integrierte 24-Bit Audiointerface soll eine verlustfreie Audioübertragung und durchsetzungsfähigen Sound garantieren. Zusätzlich finden sich zwei symmetrische Mikrofoneingänge, die mit Echoeffekt, 2-Band EQ und Ducking ausgestattet sind. Hierdurch wird das Mikrofonsignal deutlich im Mix platziert, ohne umständliche Lautstärkeanpassung über die Fader. RCA-Eingang zur Einbindung externer Audioquellen sowie symmetrische Main- und Boothausgänge sind ebenfalls vorhanden. MC4000 wird mit Serato DJ Intro ausgeliefert und ist kompatibel mit Traktor 2 und Virtual DJ 8. Der Denon DJ MC4000 ist im Fachhandel voraussichtlich ab Sommer zu einer UVP von 479 Euro erhältlich.