Information ausblenden

Musikmesse: AKAI zeigt Sample-Player MPX16

16 Pad Sample-Player im kompakten Format


Akai Professional stellt auf der Musikmesse 2014 den MPX16 vor, einen erweiterten Sample-Player mit Onboard-Sampling. Der portable MPX16 ist in der Lage, .WAV Samples auf SD Karte aufzuzeichnen und wiederzugeben. Ähnlich wie beim MPX8 lassen sich Samples über die Pads oder externe MIDI-Geräte ansteuern. Hierzu steht neben USB-MIDI ein 3,5mm-MIDI-Eingang zur Verfügung. Alternativ funktioniert der MPX16 auch als MIDI-Pad-Controller, mit dem Clips gestartet oder VST-Instrumente gespielt werden können. Die Sample-Aufnahme erfolgt in CD-Qualität über die zwei 6,3mm-Eingänge oder das integrierte Stereo Mikrofon. Alternativ können bereits existierende Sounds per SD Karte geladen werden. Anschließend lassen sich die Sounds einzelnen Pads zuweisen und die Parameter Tune, Filter und ADSR-Hüllkurve einstellen. Ein LCD-Bildschirm und beleuchtete Trigger-Pads geben ein visuelles Feedback. Die Spannungsversorgung erfolgt wahlweise über USB oder das enthaltene Netzteil. Bei Bedarf kann MPX16 auch einfach als SD-Kartenleser benutzt werden. Eine Software zum Dateimanagement steht als kostenloser Download zur Verfügung. Der AKAI MPX16 ist voraussichtlich ab Sommer 2014 weltweit zu einer UVP von 239 Euro erhältlich.

    1. Kai Uwe Chonishvili 25.09.14
      Der Sampler Akai MPX16 ist ab sofort für 209 Euro (UVP) lieferbar!