Major-Release von Steinberg

Cubase 10


Ab sofort ist die zehnte Generation von Cubase verfügbar. In Cubase Pro 10 vereinen sich die aktuellsten technologischen errungenschaften und mehr als dreißigjährige Erfahrung. Mit Cubase Artist 10 ist zudem eine verschlankte Version der Software erhältlich, welche nicht nur wesentliche Produktionswerkzeuge mit Cubase Pro teilt, sondern auch exakt auf der gleichen bahnbrechenden Technologie aufbaut. Darüber möchte Cubase Elements 10 den Einstieg in die Musikproduktion sehr einfach gestalten.

Cubase 10_Full_Screenshot.png


Exklusive Features in Cubase Pro 10: VariAudio 3
Bei der ausschließlich in Cubase Pro 10 integrierten VariAudio 3 Erweiterung handelt es sich um ein leistungsfähiges Tonhöhenkorrektur- Werkzeug, welches auch einige Optimierungen für die Editierung von Micro-Pitch-Kurven und der Manipulation von Formant-Shiftings bereithält. Eine weitere Neuerung findet sich in Form der MixConsole Snapshots, mit deren Hilfe sich ein Mix innerhalb des Mixers sowohl speichern als auch wieder aufrufen lässt, was sich in der Praxis als besonders hilfreich bei der Anfertigung oder beim Vergleich einer Mischung mit einer möglichen Alternative erweist. Mit Audio Alignment führt Cubase Pro 10 eine neue Funktion ein, die es erlaubt Stacked-Recordings schnell und unkompliziert anzuordnen, um sie mit Vocals oder anderen Tracks zu synchronisieren. Darüber hinaus wurde der in Cubase Pro integrierte Faltungshall REVerence um insgesamt 20 neue Impulsantworten klassischer Vintage-Hallräume ergänzt. Zusätzliche Erweiterungen und Ergänzungen betreffen unter anderem den AAF-Import und -Export für den Datenaustausch mit verschiedenen Systemen, ein verbessertes Editing in Verbindung mit Videoinhalten und die Optimierung von Steinbergs Virtual Reality Production Suite, welche nun noch mehr Werkzeuge für die VR-Content-Kreation bereithält.

Cubase 10_VariAudio 3.png

Erweiterungen für Pro und Artist
Mit dem auf asymmetrische Verzerrung spezialisierten Distroyer kann sowohl die Pro, als auch die entsprechende Artist-Variante von Cubase 10 einen Neuzugang im Effekt-Prozessor-Sortiment verzeichnen. Drüber hinaus wurden Cubase Pro und Artist mit einem vereinfachten Sidechain-Setup ausgestattet, mit welchem sich komplette Signalroutings mit nur wenigen Klicks realisieren lassen. Da mittlerweile beide Versionen über die Note-Expression-Möglichkeit verfügen, war es zudem nur konsequent über die Integration von MIDI Polyphonic Expression (MPE) im Zuge der aktuellen Version auch eine Unterstützung für multidimensionale Controller zu integrieren.

Pro, Artist und Elements: Gemeinsamkeiten
Alle Varianten von Cubase 10 verfügen über einen stark überarbeiteten Channelstrip mit Verbesserungen, wie z.B. neuen Metering-Elementen in jedem Modul. Mit Groove Agent SE 5 erhält zudem eines der eindrucksvollsten Instrumente in Cubase eine deutlich optimierte Benutzeroberfläche sowie einen üppigen Zuwachs an neuen akustischen sowie elektronischen Drum-Inhalten. Auch die zugrundeliegende Audio-Engine wurde merklich überarbeitet und unterstützt neben 32- Bit-Integer- nun auch 64-Bit-Fließkommarechnung bei Audio-Aufnahme, -Import/-Export und -Konvertierung. Die integrierten Plug-ins wurden einem grundsätzliches Redesign unterzogen und lassen sich beispielsweise nun auch per Drag&Drop direkt aus dem Media Rack in ein offenes Projekt ziehen um auf diese Weise einen Track zu generieren. Darüber hinaus unterstützt die Darstellung der Benutzeroberfläche mit Cubase 10 auch HiDPI für hochauflösende Displays.

Der enthaltene Content rundet das umfangreiche Feature-Angebot von Cubase 10 mit zusätzlichen 5 GB an Sounds und Loops unterschiedlichster Stilrichtungen ab.

Cubase 10_Channel Strip.png

Preise und Verfügbarkeit
Alle Cubase 10 Varianten sind ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für Cubase Pro 10 in Kartonverpackung beläuft sich auf 579,- Euro während die entsprechende Download- Version bereits für 559,- Euro erhältlich ist. Cubase Artist 10 ist ebenfalls in einer Boxed- Edition für 329,- Euro und als Download-Variante für 309,- Euro erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für Cubase Elements 10 liegt sowohl für die Handelsverpackung als auch im Fall der entsprechenden Download-Version bei 99,99 Euro. Download-Produkte setzen zum Betrieb einen nicht im Preis enthaltenen Steinberg USB- eLicenser voraus. Alle Preise verstehen sich inklusive deutscher Mehrwertsteuer.

Unterschiedlichste via Download erhältliche Updates, Upgrades, Crossgrades sowie Bildungsrabatte sind ausschließlich über den Steinberg-Online-Shop und die Steinberg- Website erhältlich.

Für alle, die ihre Cubase 9.5 Version oder früher nach dem 15. Oktober 2018 aktiviert haben, erhalten zudem im Rahmen der Grace-Period ein kostenfreies Upgrade auf die aktuelle Version 10.

Neue Funktionen auf einen Blick
  • VariAudio 3: Ultimative Kontrolle deiner Audiotracks, nun mit noch mehr kreativen Werkzeugen und Smart Controls [Pro]
  • MixConsole Snapshots: Im Handumdrehen unterschiedliche Projekt-Mixe und Einstellungen aufrufen um diese mit der aktuellen Mischung zu vergleichen oder sich Notizen zum Mix zu machen. [Pro]
  • Audio Alignment: Stacke und vergleiche Aufnahmen schneller und synchronisiere sie zu einem Referenztrack. [Pro]
  • Neuer Channelstrip: Der neu gestaltete Kanalzug bietet sowohl verbessertes Metering als auch eine generell optimierte Funktionalität. [Pro/Artist/Elements]
  • 32-Bit-Integer- und 64-Bit-Fließkomma-Technologie
  • Einfaches Sidechaining: Schnelles und einfaches Sidechain-Setup für mehr Raum im Mix oder zur Kreation charakteristischer Effekte. [Pro/Artist]
  • Groove Agent SE 5 erhält eine neue Benutzeroberfläche und viele Verbesserungen, welche die Software an die Spitze der aktuell erhältlichen Drum-Produktions-Lösungen katapultiert. [Pro/Artist/Elements]
  • 5 GB hochqualitativer Sounds und Loops aus der Feder sechs gefeierter Produzenten. [Pro/Artist/Elements]
  • AAF-Unterstützung ermöglicht dir den Austausch von Multimedia Dateien mit den gängigsten und relevantesten Anwendungen. [Pro]
  • Distroyer ergänzt Mischungen oder einzelne Instrumente um den Effekt subtiler Wärme bis hin zu glühender Hitze. [Pro/Artist]
  • Vintage Verbs für REVerence: Bessere Organisation, geschmeidigerer Workflow und 20 neue Vintage-Impulsantworten erweitern deine Projekte um die beeindruckende Tiefe von REVerence! [Pro]
  • Der neue Latency Monitor informiert dich schnell, unkompliziert und exakt darüber an welcher Stelle und im welchem Umfang Latenzen in deinem Projekt auftreten. [Pro/Artist/Elements]
  • Komplette Unterstützung hochauflösender Monitore auf aktuellen macOS-Systemen (eingeschränkte Unterstützung von Windows 10). [Pro/Artist/Elements]
  • Effekte im Media Rack: Radikale Verbesserung des Plug-in-Workflows, mit Drag&Drop- Funktionalität und optimierter Darstellung. [Pro/Artist/Elements]
  • MPE Unterstützung: Einfaches und komfortables Setup von MPE-Controllern. [Pro/Artist]
  • Verbessertes Editing in Verbindung mit Videoinhalten für Soundtrack-Produktionen. [Pro]
  • Steinberg Virtual Reality: Die VR-Produktions-Suite wurde um eine Sammlung von professionellen und intuitiv zu bedienenden Virtual-Reality-Tools für die Audioproduktion ergänzt. [Pro]
  • ARA-Unterstützung: In Kürze unterstützt Cubase 10 auch eine intensivere Kommunikation mit ARA-Plug-ins. [Pro]
  • Cubase 10 enthält zahlreiche Verbesserungen im Bereich Bedienung, Performance und Qualität. [Pro/Artist/Elements]

    1. thomasvonwelt 24.11.18
      Klingt nach nem guten Zeitpunkt um mal von meiner Steinzeitversion uzudaten... :D
    2. zille1976 18.11.18
      Also ich hab jetzt von 8.5 Pro auf 10 Pro 159,- Euro bezahlt.

      Das ist in Summe für die neuen Funktionen von 9.0, 9.5 und 10 ok
    3. TheSarge 17.11.18
      wieso ist das zu 99% der gleiche Text wie bei AMAZONA.de, dort von Felix Thoma?
      lediglich die Header-Einleitung und je 1 Video & Foto wurden ausgetauscht
      oder gehören wir doch zusammen? das Logo ist ja schliesslich auch ähnlich :kratzamkinn:
      oder macht man das heute so? hab keine Ahnung von aktuellem Journalismus :schaem:

      wenn ich das falsch sehe o.ä. darf dieser Text natürlich kommentarlos gelöscht werden :jawohl:
    4. terrablue 16.11.18
      Das Update ist sehr gelungen und seine 99,00€ mehr als wert.
      tim_heinrich bedankt sich.