Information ausblenden

Leistungsfähiger Synthesizer mit 3D Wavetable Synthese

Zusätzliche Dimension für 'Morphing'.


Icarus bietet eine enorme klangliche Bandbreite, ist extrem vielseitig, aber dennoch sehr einfach zu bedienen. Er benutzt eine außergewöhnlich leistungsfähige Sound-Engine, die in der Lage ist, alle wichtigen Synthesizer-Klänge zu erzeugen. Dieser Synthesizer kann grob gesagt fast alles: Alle klassischen Synthese Methoden, 3D Wavetables, Morphing, 53 Effekte, 3x10 stereo Oszillatoren mit Hypersaw, 2 Filter mit 60 Filtertypen, Arpeggiator, Vocoder, Resynthese von Samples, Wavetable Editor und vieles mehr.
3D Wavetable Synthese
Icarus ist ein '3D Wavetable Synthesizer', weil Tone2 die beliebte traditionelle Wavetable Synthese, die Kreuzblenden von Wellenformen ermöglicht, um eine zusätzliche Dimension für 'Morphing' erweitert haben. Das ist eines der Geheimnisse, warum Icarus einzigartige Klänge mit großartiger Dynamik erzeugen kann. Ein Großteil dieser besonderen Klänge kann von anderen Synthesizern nicht erzeugt werden. Benutzen Sie diese ungehörten Signatur-Klänge, um ihre Kompositionen aus der Masse heraus stechen zu lassen. Features im Überblick
  • Patch Browser - Über 1000 Sounds, die man sofort in Produktionen einsetzen kann. Die Patches lassen sich leicht abmischen, da sie schon mit Equalizern und Compressoren gemastered wurden.
  • Arpeggiator - Der Arpeggiator liefert inspirierende Melodien. Intelligente Spielhilfen wie Autochord beschleunigen den Produktionsprozess. Alle Patches können mit dem Modwheel gemorpht werden.
  • Das Interface - Mit dem konfigurierbaren Nutzerinterface kann man eine Lieblingsfarbe auswählen. Mehrere Instanzen von Icarus gleichzeitig geladen, können unterschiedliche Farben haben. So bleibt eine komplexe Produktion übersichtlich.
  • Vocoder - Mit dem eingebauten Vocoder Modul kann man Phrasen erstellen.
  • Effekte - Es können 53 unterschiedliche Effekte in modularen Slots kombiniert werden.
  • Resynthese - Die innovative Resynthese Funktion ermöglicht es fast jeden Klang mit einem einzigen Mausklick nachzubauen: Man klickt auf den Resynthese Button und wählt eine wav-Datei aus. Icarus wird automatisch einen Patch zusammenbauen, der sehr ähnlich wie das Original klingt.
  • Wavetable Editior - Dieser stellt eine große Zahl an professionellen Tools zur Bearbeitung von Wavetables zur Verfügung, wie beispielsweise den additiven Spektraleditor oder die Möglichkeit, Wellenformen mit der Maus zu zeichnen.
  • Modulation - Mit Hilfe der Modulationsmatrix kann man Dutzende von Modulationsquellen mit allen wichtigen Soundparametern verbinden. Modulieren kann man fast jeden beliebigen Parameter. Es stehen blitzschnelle LFOs, 4 knackige Envelopes, Gates, Step Sequencer und eine große Zahl an Midi-Nachrichten zur Verfügung. Mit Midi-Learn wird die Zuordnung von CCs ganz einfach: Rechtsklick und Regler drehen, fertig!
Weitere Infos gibt es hier.
[​IMG]

    1. tsching 09.10.16
      Und wenn jetzt noch jemand für Tone2 ordentliche und fundierte deutsche Pressemeldungen schreiben würde ("Die Patches lassen sich leicht abmischen, da sie schon mit Equalizern und Compressoren gemastered wurden"), würde das Produkt gleich noch etwas professioneller wirken ;-)
    2. hedelund 08.10.16
      Ja, dieses Kraftpaket ist ein muss für jeden, der frische moderne Musik machen will. Wir arbeiten schon kräftig damit. Zusammen mit dem Electra ist der Icarus unschlagbar und unverzichtbar bei neuen Produktionen. Grüß Dich Sarge, und alles Gute Hedelund
    3. TheSarge 08.10.16
      danke für die News, der werte Hedelund hat ja auch schon für den Werbung gemacht jetzt fehlt nur noch ein Test von ihm oder twinnpeaks (macht die besten Tests finde ich)