Information ausblenden

KRK stellt neue Rokit G3 Studiomonitore vor

Soft-Dome Hoch- und Glas-Aramid-Tieftöner


Mit der Vorstellung der dritten Generation führt KRK nun das Erbe der populären Rokit-Serie weiter. Auf dem Präsentierteller stehen die fünf Varianten Rokit 5G3, 5G3SE in weiß, 6G3, 6G3SE in weiß und 8G3. Der neue 1“ Soft-Dome Hochtöner verspricht dem Hörer eine verbesserte Linearität und Klarheit im Hochtonbereich. Dieser wurde auf 35KHz erweitert. Ein leichter Glas-Aramid-Tieftöner sorgt dabei für klare Mitten und eine straffere Basswiedergabe, heißt es. Alle Rokit sind mit einem Bi-amped, Class A/B Verstärker ausgestattet worden. Der neu entwickelte Waveguide soll das Abstrahlverhalten optimiert haben, wodurch nach den Aussagen von KRK eine verbesserte Stereo-Hörfläche resultiert. Mit der getrennt regelbaren Tief- und Hochtönerabstimmung bekommen die Rokits der dritten Generation, ein weiteres neues Feature, mit dem nun die Voicing-Kontrolle noch präzieser vorgenommen werden kann. Abgerundet wird dies durch einen abgestimmten Brickwall Präzisions-Limiter.
[​IMG]
Technische Daten

Rokit 5G3 und Rokit 5G3SE (weiß) - 190 Euro UVP Treiber: 5"-Glass-Aramid-Tieftöner; 1"- Textil-Hochtöner
Eingänge: XLR (3-pin) & 1/4" TRS - 10kOhm, symmetrisch
RCA - 7kOhm, unsymmetrisch
Verstärkung: aktiv, 50 Watt, Class A-B, bi-amplified
Frequenzgang: 45Hz - 35kHz
Maximale Leistung: 106 dB Peak
Gewicht: 5,9 Kg Rokit 6G3 und Rokit 6G3SE (weiß) - 249 Euro UVP Treiber: 6"-Glass-Aramid-Tieftöner; 1"- Textil-Hochtöner
Eingänge: XLR (3-pin) & 1/4" TRS - 10kOhm, symmetrisch
RCA - 7kOhm, unsymmetrisch
Verstärkung: aktiv, 73 Watt, Class A-B, bi-amplified
Frequenzgang: 38Hz - 35kHz
Maximale Leistung: 107 dB Peak
Gewicht: 8,4 Kg Rokit 8G3 - 309 Euro UVP Treiber: 8"-Glass-Aramid-Tieftöner; 1"- Textil-Hochtöner
Eingänge: XLR (3-pin) & 1/4" TRS - 10kOhm, symmetrisch
RCA - 7kOhm, unsymmetrisch
Verstärkung: aktiv, 100 Watt, Class A-B, bi-amplified
Frequenzgang: 35Hz - 35kHz
Maximale Leistung: 109 dB Peak
Gewicht: 11,2 Kg Zum Auslieferungstermin der genannten KRK-Produkte liegen uns derzeit noch keine Informationen vor.