Information ausblenden

KORG MS-20 zum selber bauen

Mit KORG MS-20 KIT einen echten KORG MS-20 bauen! Streng limitiert!


Einen Analogsynthesizer mit eigenen Händen zu bauen, ist ein unvergleichliches Erlebnis. Wie bei dem im Januar 2013 vorgestellten MS-20 mini wurde auch dieses Projekt von den gleichen Ingenieuren betreut, die den originären MS-20 aus dem Jahr 1978 entwickelten, um den historischen Sound absolut unverfälscht zu reproduzieren. Zusätzlich bietet MS-20 Kit nicht nur die Filter der frühen und späten Versionen des klassischen Vorbilds, man kann sogar zwischen beiden Optionen umschalten. Der Zusammenbau gestaltet sich recht einfach, da Lötarbeiten nicht vorgesehen sind. Wer einen 1978er MS-20 selbst zusammenbauen möchte, sollte allerdings schnell zugreifen, denn das Produkt ist streng limitiert!
· Vollformatiger MS-20 als Bausatz (ohne Lötarbeiten)
· Frühe und späte Filterversionen umschaltbar nutzbar
· Betreut von den Ingenieuren des original MS-20
· komplette Reproduktion der klassischen Analogschaltung
· MIDI IN- und USB-Anschluss
· Netzadapter-Betrieb
· Detailgetreue Nachbildung des Originals bis hin zum Karton und Handbuch
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers:
KORG MS-20 KIT: 1.546,00 EUR inkl. 19% MwSt.
Lieferbar im Februar 2014

    1. Metrix 24.01.14
      vor 2 monaten habe ich meinen MS-20 mini aus Japan mitbringen lasse inc. Japan Mwst. 320 Euro, standart preiss dort, den preiss hier rafe ich jetzt nicht 1500...
    2. Fedara 23.01.14
      Ja, also den Preis bring ich auch nicht in Zusammenhang mit nem Selbstbau-Kit. Und das zusätzliche Filter kann wohl kaum 1000€ Aufpreis wert sein. Da versteh ich die Itention des Herstellers nicht.
    3. Pfau_thomas 23.01.14
      Also der fertige Ms 20 kostet ungefähr 1000.- € weniger !! Wer kennt die Wersi oder Dr. Böhm Orgelbausätze noch ? Und was haben diese gekostet?