Information ausblenden

Genelec M030 & M040 - Lautsprecher im mittleren Preissegment

Aktive Studiomonitore von Genelec


Genelec, der Spezialist für Studiomonitore präsentierte auf der vergangenen Musikmesse seine aktive M-Serie mit den beiden Modellen M030 und M040. Neben einem extrem stabilen Gehäusematerial gehört auch ein Energiemanagement-System zu den Eigenschaften der aktiven Monitore. Genelecs neue M-Serie setzt auf ein neues Gehäuse-Design mit zwei nach unten geöffneten Bassreflexröhren, die in den Seiten eingelassen wurden. Das Material soll 100 Prozent steifer als konventioneller ABS-Kunststoff sein und sich optimal für den akustischen Einsatz eignen. Um die Lautsprecher den individuellen Räumlichkeiten anzugleichen, kann der Nutzer den Gebrauch der internen Filter machen.
[​IMG]
Im Inneren der beiden Lautsprecher werkeln aktive Class-D-Verstärker, die den M030 mit 30 Watt im Hochtöner und 50 Watt im Tieftöner antreiben. Der M040 leistet 50 Watt im Hoch- und 80 Watt im Tieftöner. Der Klang soll Genelec-typisch sehr klar, neutral und präzise sein. Ausgangsseitig gibt es eine XLR/Klinge-Kombobuchse sowie einen Cinch-Eingang. Das integrierte Energiemanagement-System schaltet den Lautsprecher ab, sobald dieser nicht gebraucht wird, und soll blitzschnell wieder hochfahren, wenn ein Signal anliegt. Die Genelec M030 und M040 sind ab Juni 2013 für 450 Euro beziehungsweise 670 Euro im Handel erhältlich.