Produktnews - FabFilter bringt Pro-G Gate/Expander Update heraus

Das FabFilter Pro-G Gate/Expander PlugIn ist soeben in der Version 1.01 erschienen. Die neue Pro-G Version wurde um einen "Ducking Style" Modus erweitert.

Schlagworte:

Das FabFilter Pro-G Gate/Expander PlugIn ist soeben in der Version 1.01 erschienen. Die neue Pro-G Version wurde um einen "Ducking Style" Modus erweitert. Außerdem wurden einige bekannte Fehler behoben und ein paar Verbesserungen im Handling des PlugIns implementiert. Dieses Update ist für alle Pro-G Benutzer kostenlos und vollständig rückwärtskompatibel mit der Vorversion.

[​IMG]
Die FabFilter Pro-G Version 1.01 beinhaltet folgende Änderungen:
  • Der neue "Ducking Style" implementiert ein umgekehrtes Gate/Expander Verhalten. Eine typische Anwendung von Ducking ist das automatische Absenken der Hintergrundmusik, sobald der "Voice-Over" Betrieb beginnt, sowie eine anschließende automatische Pegelanhebeung bei Beendigung des Voice-Overs. Diese Betriebsart wird häufig in Filmen und Radiosendungen benötigt. Ducking kann auch dazu verwendet werden, um den bekannten "Pumpeffekt" zu erzielen, wie er in moderner Tanzmusik oft verwendet wird.
  • Verbessertes Keyboardhandling in Windows, Beseitigung des Leertastenproblems in Studio One und FL Studio.
  • Verbessertes Maushandling in Pro Tools bei den Tastenkombinationen Cmd+Ctrl / Ctrl+Win zum Anzeigen der Automation Timeline.
  • Behobener Absturz in MOTU Digital Performer mit der Monoversion
  • von Pro-G.


FabFilter Pro-G kostet EUR 120,00 inkl. Mehrwertsteuer.

Unterstützt werden Windows und Mac OS X in VST und VST 3, RTAS und Audio Units PlugIn Formaten. Bundles aus FabFilter Pro-G und anderen FabFilter PlugIns sind ebenfalls verfügbar.

Die Systemanforderungen für FabFilter Pro-G sind: Windows 7, Vista, XP, SSE-fähige CPU, sowie ein VST 2 oder VST 3 Host oder Pro Tools, bzw. Mac OS X 10.4 (Tiger) oder höher, Intel oder PowerPC CPU, sowie einen Audio Units Host, VST 2 oder VST 3 Host oder Pro Tools.

Weitere Infos unter dbsys.de