Information ausblenden

Event 20/30: Neuer Dreiwege-Nahfeldmonitor

Studiomonitor der Spitzenklasse

Schlagworte:

Auf der Musikmesse vorgestellt, sind die neuen Event 20/30 bas jetzt wie angekündigt lieferbar. Der Monitor verspricht einen äußerst gleichmäßigen Frequenzverlauf mit hervorragendem Phasenverhalten bei gleichzeitig minimalen Verzerrungen. Der 14,6 kg schwere Monitor Event 20/30 bas ist mit einer Linkwitz-Riley-Weiche zwischen Tief- und Mitteltöner ausgestattet und verfügt über eine selbst entwickelte Mittel-/Hochtonweiche sowie über eine Endstufen mit spezieller „Soft Clipping“-Schaltung. Trotz der kompakten Maße (nur 38 cm breit) soll der Monitor ein solides Bassfundament bieten, das bis 38 Hz herunter reicht. Das Stereobild wird als ausgesprochen „breit“ angepriesen. Der Off-Axis-Frequenzgang verläuft bis zu einem Abstrahlwinkel von 60° fast schnurgerade, heißt es bei Event. Weitere Merkmale sind rückwärtige Hi-Q-Reflexports sowie eine eigens entwickelte Limiter- und Clipping-Technologie. Die Sinusleistung bei 4 Ohm ist mit 80 Watt angegeben. Die Musikleistung bei 4 Ohm beträgt laut Datenblatt 120 Watt.
[​IMG]
Die „20/30 bas“ ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 599 Euro pro Stück.

    1. meko 19.07.12
      ja heute im vergleich zu Krk rp8, Emes Black TV und Adam 8 ich war so begeistert, dass sie zur Einkaufsliste kommen und meine KRK ablösen
    2. Emmsen 10.07.12
      Hi Gemeinde, hat die, auch wenn sie sehr frisch sind, vllt schon jemand gehört? LG Martin