DVD Lernkurs Hands on Cubase 1-3

Wie in einem früheren Artikel erwähnt, ist inzwischen in der Reihe Hands on Cubase die auf Cubase/Nuendo 4 aktualisierte dritte Folge ersc ...

Schlagworte:

Wie in einem früheren Artikel erwähnt, ist inzwischen in der Reihe Hands on Cubase die auf Cubase/Nuendo 4 aktualisierte dritte Folge erschienen (Audiobearbeitung und Recording). Somit kann diese Reihe nun einmal neu betrachtet werden.





[​IMG]


Im deutschsprachigen Bereich sind die Medien von DVD-Lernkurs ziemlich einzigartig und bieten - soviel schon einmal vorweg - einen hohen Nutzen und Gegenwert, auch über längere Zeit hinweg. Geboten wird audiovisuelle Praxis, von der Installation bis hin zum professionellen Produzieren und editieren.

Alle drei Folgen zusammen bieten 24 Stunden Videos - so lange werden sich die wenigsten mit einem Handbuch beschäftigen wollen. Da macht eine DVD schon mehr Spaß, da der Praxisbezug doch um einiges leichter hergestellt werden kann. Die Themen der ersten beiden Folgen können unter auf dieser Seite nachgelesen werden. Die aktualisierte dritte Folge enthält in grober Übersicht (laut Homepage des Herstellers):

Grundlagen zum Arbeiten mit Audiomaterial
  • Import und Anpassung von Fremdmaterial
  • Import über die Media-Bay
  • Archivieren von Audio-Material
  • Arbeiten mit dem Cubase Pool
  • Arbeiten mit Audio-Events und -Parts
  • Transponieren von Audiomaterial
  • Audiotempo errechnen
  • Audioeffekte in der Anwendung
  • Die Cubase-Audiofunktionen im Detail
  • Manuelles- und Auto- Audiocrossfade
  • Echtzeit Audioeffekte
  • Arbeiten mit Slices und Hitpoints
  • Der Sample-Editor im Detail
  • Arbeiten mit Sample-Regionen
  • Dynamisches Timewarp (Warp-Anker)
  • Quantisieren von Audiomaterial
  • Tipps zur Projektverwaltung
  • Einrichten der VST- und Audioverbindungen
  • Der Cubase-Mixer im Detail
  • Insert- und Send-Effekte
  • Side-Chain EffekteCubase-Mixer fernsteuern
  • Macros und Tastaturbefehle
  • Arbeitsbereiche
  • Sampleraten und Aufnahmeformate
  • Die Möglichkeit der Audioaufnahme im Detail
  • Optimieren der Programmeinstellungen
  • Audioexport und Mixdown
  • Viele weitere Tipps und Tricks aus der Praxis

Diese Themen sind in zahlreichen Unterkapiteln noch detaillierter untergliedert.



Nach und nach entsteht - immer begleitet durch souveräne Erklärungen - ein Song, anhand dessen nicht nur Funktionen sondern auch Tipps zur Ergonomie und zum schnelleren Arbeiten gegeben werden. Sinnvoll ist auch die Einteilung der verschiedenen Folgen:
  • Vol. 1 ist sicher für alle User sinnvoll und geeignet, während
  • Vol. 2 und 3 sich jeweils separat den großen Themen MIDI bzw. Audio widmen.

So kann sich jeder selbst seine Schwerpunkte auswählen. Das dient der Übersichtlichkeit zum Finden einzelner Themen.Man muss Zeit investieren, um alle Inhalte zu verarbeiten. Eigene Notizen sind sicher auch eine Hilfe - zu umfangreich ist einfach der gebotene Input, um ihn durch einmaliges Anschauen komplett erfassen zu können. Dies ist bestimmt nicht als Nachteil zu verstehen - vielmehr nimmt man die DVDs immer wieder mal her, um das ein oder andere Thema aufzufrischen. Ohne Medien, wie die vorgestellten, bleiben doch einige Funktionen eines umfangreichen Sequencers wie Cubase 4 ungenutzt. Daher lohnen sich der zeitliche und (angemessene) finanzielle Aufwand auf jeden Fall auch für User von Nuendo und den anderen Versionen von Cubase 4. Sollten diese die vorgestellten Features nicht oder lediglich eingeschränkt bieten, wird darauf hingewiesen.

Nicht unerwähnt bleiben sollte auch die Sonderaustattung in Form von Bonuslektionen andere Kurse wie WaveLab oder Mixing & Mastering. Dabei handelt es sich um komplette Kapitel und damit wertvolle Zusatzinfos und nicht nur um Appetitanreger.

Fazit

Gerade Neueinsteiger bekommen mit den DVD-Lernkursen einen kompletten Einstieg in eines ihrer wichtigsten Arbeitswerkzeuge. Vom Installieren bis zum Exportieren des kompletten Songs hat man beim Durcharbeiten aller drei Folgen Cubase und Nuendo umfassend kennengelernt (bzw. auch die Versionen Cubase Studio 4 und Cubase Essential 4). Auch wer schon seit längerem mit Cubase/Nuendo arbeitet bekommt wertvolle Infos, vor allem auch zu den neuen Features wie der Media-Bay oder dem Side-Chaining.

Mit Preisen von 39 Euro (Vol. 1) bzw. 49 Euro (jeweils für Vol. 2 und 3) hat man eine günstige und umfassende Möglichkeit, alle Funktionen kennen zu lernen. Eine Alternative wäre wohl nur ein Seminar, was mit höheren Kosten verbunden wäre. Funktionen, wie das Setzen eigener Lesezeichen und Suchen nach Themen/Kapiteln, sind weitere Pluspunkte in Sachen Bedienung. Die technische Bild- und Tonqualität lässt ebenfalls nichts zu wünschen übrig.

Auf eine Sache sei noch hingewiesen
  • Das Video über die Insert-FX 7/8 fehlt auf Vol. 3, obwohl es im Menü angezeigt wird. Dieses Kapitel wird auf der Homepage des Herstellers (www.dvd-lernkurs.de) kostenlos nachgereicht.

Timo Kreckel

Systemvoraussetzungen
  • Windows PC ab 1,6 GHz, min. 512 MB Speicher
  • Mac ab OS 10.x, min. 512 MB Speicher
  • min. 1024x768 Bildschirmauflösung,
  • Soundkarte und DVD Laufwerk

Preise
  • Vol. 1 39 Euro
  • Vol. 2 und 3 je 49 Euro