Information ausblenden

DRM- Neue Lautsprecher von Mackie

Viel Power, Steuerungsmöglichkeiten und Prozessorleistung


Mackie stellt eine neue Lautsprecherserie vor: die DRM Serie mit bis zu 2300W Leistung, DSP-Features und vielen Bedienoptionen. Erhältlich sind die vier Modelle: DRM212 (1600W/12“), DRM215 (1600W/15“), DRM315 (3-Weg/2300W/15“), DRM12A (Array/2000W/12“), sowie der DRM18S (2000W/18“) Subwoofer. Alle Modelle sind aktiv und passiv erhältlich.

[​IMG]


Die DRM-Lautsprecher verfügen über Class-D Endstufen mit neuesten Schutzmechanismen. Die verwendeten Universal-Netzteile (100V-240V) sind mit der Power-Factor-Correction Technologie ausgestattet und garantieren auch bei instabiler Versorgungsspannung zuverlässigen Betrieb und maximale Leistung.

Mackies „Advanced Impulse DSP-Modul“ bildet das Herz aller DRM Lautsprecher. Durch die Präzisions-Frequenzweichen, dem Time-Alignment und der sorgfältigen FIR-Filter-Abstimmung lässt sich die gebotene Leistung bis an die Grenzen ausnutzen.

Die Bedienung erfolgt über das „DRM Control Dashboard“, ein kontraststarkes Full-Color-Display auf der Lautsprecher-Rückseite. Das Default-Fenster zeigt sofort alle wichtigen Pegel und Meter-Darstellungen. Die Navigation benötigt nur einen einzigen Regler. Alle Full-Range-Modelle verfügen über parametrische 3-Band-EQs, Voicing-Modes für verschiedene Räumlichkeiten, Delay-Einstellungen sowie User-Presets. Der Subwoofer ist mit variabler Weiche, einem Kardiod-Modus und weiteren praktischen Features ausgestattet.

Eigens entwickelte Tieftöner und Druckkammertreiber mit Titankalotten sowie das Gehäuse aus verstrebtem Multiplex garantieren optimale Performance unter allen Einsatzbedingungen. Die Gehäuseoberflächen sind dank hochwertiger Beschichtung und Lackierung extrem widerstandsfähig. Das innovative Gehäusedesign sorgt gleichermaßen für druckvollen Bass als auch für eine effektive Konvektionskühlung der Endstufen.

Die DRM Lautsprecher verfügen u.a. Über M10-Flugpunkte, Stativbefestigungen in zwei Winkeln und Zubehör für den Line-Array-Einsatz. Durch die besonderen Gehäuseform eignen sich DRM212 und DRM215 auch als Floor-Monitore.

drm212_3qtr_right.png

Mit bis zu zu vier geflogenen DRM12A plus zwei DRM18S Subwoofern, erhält man ein erstaunlich leistungsfähiges System für Hallen, Säle, Kirchen usw. Alle DRM Lautsprecher sind alternativ als passive Modelle erhältlich. Dazu werden die passenden Endstufen der neuen MX-Serie sowie der SP260 Lautsprecher-Prozessor angeboten.

feature_config.jpg

Mehr Informationen unter: mackie.com/drm

markrec bedankt sich.