Information ausblenden

Die neuen DJ-Kopfhörer von Sennheiser

HD8 DJ, HD7 DJ und HD6 MIX vorgestellt


Inspiriert vom Kopfhörer-Klassiker HD25 bringt Sennheiser gleich drei neue Modelle an den Start. HD8 DJ, HD7 DJ und HD6 MIX heißen die Neulinge und wurden in Zusammenarbeit mit internationalen Top-DJs wie Bob Sinclar, Luciano, Andy Baxter, Missill und Davina entwickelt. „Wir wollen an unseren Erfolg basierend auf dem HD 25 anknüpfen und auch unsere umfangreiche Erfahrung im High-End-Bereich einbringen“, sagt Ivan Kuan, Head of Product Management bei Sennheiser Consumer Electronics. „Bei der neuen DJ-Reihe setzen wir daher auf ein eigens entwickeltes Akustiksystem, mit dem wir auf die verschiedenen Anforderungen im Studio oder auf der Bühne optimal eingehen können.” Der HD8 DJ konzentriert sich auf die Bedürfnisse von professionellen Djs und verspricht eine exzellente und natürliche Soundwiedergabe, während der HD7 DJ mit seinem dynamischen Klang perfekt für Live-Shows geeignet sein soll. Beide liefern straffen und fokussierten Sound, mit betonten Mitten und Tiefen, heißt es bei Sennheiser. Der HD6 MIX hingegen liefert einen ausbalancierten, exakten Klang, der sich ideal für das Abmischen und Abhören im Studio eignet, so das Unternehmen. Bei allen drei Kandidaten wird der Frequenzbereich von 8 Hz bis 30 kHz angegeben. Die HD8 DJ und HD7 DJ arbeiten mit einer Impedanz von 95 Ohm, wobei der DH6 MIX eine Impedanz von 150 Ohm benötigt. Das Kopfhörer-Gewicht reicht von 263 bis 284 Gramm (ohne Kabel).
[​IMG]
„Um jedes Detail zu hören und für möglichst viele Nutzer eine optimale Passform zu gewährleisten, wurden spezielle ohrumschließende Hörmuscheln in Ellipsen-Form entworfen. Sie dämmen auch bei hohen Umgebungslautstärken die Geräusche zuverlässig und ermöglichen ein sicheres und präzises Abhören, ohne die Lautstärke überstrapazieren zu müssen“, so Ivan Kuan weiter. Die neuen Kopfhörer von Sennheiser werden ab Ende Januar für 349 Euro (HD8 DJ), 299 Euro (HD7 DJ) und 249 Euro (HD6 MIX) bei autorisierten Sennheiser-Partnern erhältlich sein.

    1. Kabelstapler 17.01.14
      naja - inwiefern Hi-End Kopfhoerer bei DJing Sinn machen ist die eine Frage. ob der ganze Spass ab 250 euro Sinn macht die andere... Sorry aber ich investier doch nicht 350 Piepen, wenn mein RPDJ 1210 seid fast 10 Jahren seinen Dienst fuer damals unter 150euro auch perfekt macht. Schattet Aussengeraeusche auch zuverlaessig ab. Die Ohrmuscheln sehen auch gleich aus...
    2. 1210mk2 15.01.14
      Cool, werde ich testen. Brauche eh ein paar neue.