Information ausblenden

Chris Hein – Chromatic Harmonica

Chromatische Mundharmonika für NI Kontakt


Mit knapp 7.000 Samples und 14 Artikulationen hat Chris Hein die weltweit erste chromatische Mundharmonika ins Sampler-Format gebracht, die nach den Angaben des Herstellers penibel gründlich gesamplet wurde. Das User-Interface von Chromatic Harmonica stellt auf mehreren Edit-Pages eine Vielzahl von Funktionen zur Verfügung, um den Sound und die Spielweisen zu formen. Die Library wurde mit einem Umfang von vier vollen Oktaven als Kontakt-Instrument aufbereitet.
 26 vorprogrammierten Key-Switch-Presets stehen ab Werk bereit, um direkt loslegen zu können. Um das Gefühl einer Live-Performance zu erhalten, bietet das User-Interface vier "Dynamic Modes", „Key-Vibrato“, „Hot-Keys“ und ein neues Konzept von Artikulations-Presets. Ein weiteres Merkmal dieser Library ist die "Phase-Align Technik". Nach mehr als sechs Monaten Forschung, soll Chris Hein eine Lösung gefunden haben, die ein absolut Phasing-freies Überblenden der bis zu sechs Dynamikstufen ermöglicht. 
 Chris Hein Chomatic Harmonica wird von Best Service vertrieben und ist ab sofort für 129 Euro erhältlich. Zudem gibt es eine kostenlosen Remote-Control für iPhone & iPad.

    1. Heiner66 02.12.13
      Unser Heiner ist an dem Projekt aber leider gescheitert - zwar hat er sich - im Gegensatz zu einer chromatischen Muha - an ner Blues Harp versucht und nach nem Dreivierteljahr Fleißarbeit doch erhebliche Fortschritte gegenüber den ersten, im Forum vorgestellten Versuchen gemacht, aber - das Resultat lässt sich doch nicht mit dem messen, was Best Service hier vorstellt. Denn das klingt richtig gut! Das Know how der Scripting Profis einerseits und das immense Arbeitspensum eines Sample-Instruments andererseits gingen über meine Fähigkeiten und über meine Kräfte. Das muss ich hier (fast) neidlos anerkennen. Gruuuß, Heiner
    2. cherry50 20.11.13
      Verträumte Melodien, Country Ballads und Instrumental Tracks, Für mich eine Option für den Weihnachts - Tisch Vielleicht liest das hier ja der Weihnachtsmann cherry50