Information ausblenden

Brandneu - PADS und ARPS von Umlaut Audio

Synth und Arpeggiator Layer VI


Von Umlaut Audio gibt es gleich zwei neue Virtuelle Instrumente. Die beiden Instrumente wurden exklusiv für Kontakt von NI entworfen. Der Free-Kontakt-Player ist bei Beiden enthalten. Mit Komponisten, Musikern und Sound Designer im Augenmerk wurde ARPS und PADS auf einfache Bedienung, Flexibilität und Qualität getrimmt. Seit 2014 hat Umlaut Audio eine Vielzahl an Software Instrumenten und Custom Samples für viele bekannte Komponisten wie z.B. Harry Gregson-Williams, Danny Elfman und John Debney kreiert. PADS ist ein virtuelles Synth-Instrument, das zwei Layers natürlicher und organischer Klänge kombiniert. Jedes Layer kann für seine eigenen Anforderungen und Vorstellungen verändert werden. Dazu stehen Hüllkurven, Modulatoren, Step Sequencer, kreative FX und Randomize-Optionen zur Verfügung.
[​IMG]

[​IMG]

[​IMG]
APRS ist ein virtuelles Arpeggiator Instrument
, das 4 separate Layers verwendet. Jedes Layer arbeitet mit samplebasierenden Percussionklängen. ARPS generiert dadurch eine nahezu unendliche Anzahl an rhythmischen Pattern. Der Arpeggiator kann bis ins kleinste Detail eingestellt werden. Für die klangliche Gestaltung gibt es einstellbare Effekte. Die Pattern können auf jedes Timing angepasst werden.
[​IMG]

[​IMG]

    1. 1210mk2 24.06.16
      Leider funktioniert das unterste Video nicht :/