Information ausblenden

Branchen-NEWS: Acon Digital - TEC Awards Nominierung

Zur Feier gibt es eine kostenlose Version von Verberate und ein Update auf die Version 2.1


Das Reverb-Plugin Verberate 2 von Acon Digital wurde für die 35. Annual NAMM Technical Excellence & Creativity (TEC) Awards in der Kategorie Outstanding Technical Achievement nominiert. Um die Nominierung zu feiern, veröffentlicht Acon Digital eine kostenlose Version von Verberate namens Verberate Basic zusammen mit Updates auf Version 2.1 für die Stereo- und immersive Verberate Edition.

Verberate Basic 2.png


Die von der NAMM Foundation verliehenen NAMM TEC Awards werden jährlich zur Feier der Pro-Audio-Community verliehen, indem sie die Personen, Unternehmen und technischen Innovationen würdigen, die hinter den aktuellen Produktionen, Live-Performances, Filmen, TV, Videospielen und anderen Medien stehen.

Die Bekanntgabe der Nominierung folgt auf einen zweimonatigen Zeitraum zur Einreichung von herausragenden technischen oder kreativen Produkten und Projekten, die einen wesentlichen Einfluss auf den modernen Klang und die Musik haben. Eine Jury, bestehend aus angesehenen Autoren verschiedener Pro-Audio-Publikationen, Mitgliedern professioneller Musik-, Technik- und Kreativorganisationen und ausgewählten NAMM-Mitgliedern, bewertete jeden Vorschlag sorgfältig, bevor sie Verberate 2 für die Nominierung wählte.

Das brandneue und kostenlose Verberate Basic 2 bietet vier Hall-Programme, die auf Presets von Verberate 2 basieren: Plate, Room, Hall und Lush Hall. Diese Programme basieren auf dem Vivid Hall-Algorithmus aus Verberate 2 und wurden ausgewählt, um die Audioqualität und Vielseitigkeit von Verberate 2 zu präsentieren. Die intuitive Benutzeroberfläche verfügt über Tasten zur Aktivierung der einzelnen Reverb-Programme sowie über einen Reverb Mix-Regler.

Verberate Basic 2 ist ab sofort auf der Website von Acon Digital erhältlich.



Update
Sowohl Verberate 2 als auch das Surround und Immersive fähige Verberate Immersive 2 wurden auf die Version 2.1 aktualisiert. Das Update bringt negative Verwirbelungswerte, die die Zeitmodulation auf Wunsch beruhigen können. Die umfangreiche Bibliothek an Werksvoreinstellungen wurde um eine Reihe neuer Voreinstellungen erweitert. Die CPU-Effizienz kann nun weiter manuell optimiert werden, indem optional eine wählbare Latenzzeit im Bereich von 0 bis 2048 Samples einstellbar ist. Der Name und die Farbe des Tracks werden nun im Kopf des Plug-in-Fensters angezeigt, um eine bessere Übersicht zu erhalten, wenn die Host-Anwendungen dies unterstützt. Die neuen Versionen ist mit dem macOS Catalina-Update kompatibel.

Die NAMM TEC Awards werden in Verbindung mit der NAMM Show am Samstag, den 18. Januar 2020 in Anaheim, Kalifornien, verliehen. Die Veranstaltung beginnt mit einem Empfang um 18:00 Uhr, gefolgt von der Preisverleihung um 19:00 Uhr.

Bassy, SoundMystery und markrec bedanken sich.