Information ausblenden

Arturia KeyStep Controller & Sequencer

NAMM2016: Neben dem gigantischen Synthesizer MatrixBrute kommt von Arturia auch noch das USB/MIDI-Controller-Keyboard ''KeyStep Controller & Sequencer''


Neben dem gigantischen Synthesizer MatrixBrute kommt von Arturia auch noch das USB/MIDI-Controller-Keyboard ''KeyStep Controller & Sequencer'', das mit ähnlichen Features wie seine Verwandten BeatStep und BeatStep Pro aufkommt.

[​IMG]

Das Arturia KeyStep Controller & Sequencer besitzt 32-Mini-Tasten die Aftertouch- und Velocity-fähig sind. Wie der Name bereits erraten lässt, verfügt der Neuling auch über einen integrierten Sequenzer, der jedoch polyphon ist und das Speichern von acht Programmen zulässt. Gate-Zeiten (10%, 25%, 50%, 75%, and 90%) und Swing-Einstellungen (Off, 53%, 55%, 57%, 59%, 61%, 64%, 67%, 73% und 75%) sind ebenfalls mit dabei und unterstützen den Sequenzer.
[​IMG]

Ebenfalls implementiert wurde ein Arpeggiator (1 / Up, 2 / Dwn, 3 / Inc, 4 / Exc , 5 / Rand, 6 / Order, 7 / Up x2 und 8 / Dwn x2) und ein Chord-Modus. Aber auch das Echtzeit-Spiel lässt sich zu endlosen Sequenzen aufzeichnen und zudem im Overdub-Modus weiter ausbauen. Zu den Anschlussmöglichkeiten zählen MIDI-In/Out, USB, Sync, Sustain sowie CV-Ausgänge für Mod, Gate und Pitch. Arturia KeyStep Controller & Sequencer soll im Frühjahr für 119 Euro auf den Markt kommen.