Yamaha PSR-730 & PSR-630

  • Ersteller 030-Berlin
  • Erstellt am

0
030-Berlin
Registriert
29.10.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
8
Guten Tag Alle zusammen
ich habe mal eine frage allerdings weiß ich nicht wirklich wie ich es erklären soll
ich möchte mein Yamaha PSR-730 - PSR-630 in Samplitude benutzen
ich habe alles richtig angeschlossen
MIDI usw ich bekomme auch MIDI Signale
mein Problem ist das ich nicht wirklich weiß welche Einstellungen im Yamaha machen soll
ok also von vorne

1.Ich mache Mein M Audio Keyboard Oxygen 61 an
2.mache ich mein Yamaha an
3.ich öffne Samplitude
in Sam sage ich das die erste spur zb eine midi spur sein soll
also ich nehme die erste spur auf alles ok das gleiche mache ich mit spur 2.3.4 usw
aber irgendwann kann ich nicht mehr spielen also Sam nimmt noch auf aber die töne verändern sich
als würde der ton rückwärts laufen oder eine extrem lange Anschlagsdynamik sein
auf denn yamaha hört sich alles normal an wenn ich drauf spiele aber auf denn M Audio key nicht mehr

ich weiß nicht woran es liegen könnte versuche es schon eine ganze weile
ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen kann

MfG aus Berlin
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
Boah, mit diesem MIDI Kram hab' ich nix mehr am Hut. Hab' aber auch hier ein Yamaha PSR 740. Ist ja das Gleiche in grün, nur'n paar Monate jünger.

Erste Frage! Willst Du die Sounds von der Tischhupe aufnehmen oder das Dingen nur als Einspielkeyboard verwenden?

Wenn Du Sounds von VSTIs damit spielen willst, dann mach mal zuallererst im Menü des Keyboards folgende Einstellungen.

Hier bei mir Menü MIDI - weiter - einmal LOCAL CONTROL auf OFF stellen. Clock auch mal auf OFF.
 
0
030-Berlin
Registriert
29.10.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
8
hallo kenfjohnnydee

also das hab ich auch schon gemacht aber das bring nicht wirklich was

also ich möchte die midi sounds vom yamaha nutzen und spielen möchte ich über mein M Audio
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
hallo kenfjohnnydee

also das hab ich auch schon gemacht aber das bring nicht wirklich was

Irgendwie schnall ich das jetzt auch nicht wirklich. Wie muss ich mir das vorstellen. Du verwendest also 2 Einspielkeyboards? Richtig?
Wie hast Du die denn miteinander bzw. mit dem Rechner verbunden?
Also falls Du die Keyboards aus irgendeinem Grunde miteinander verbunden hast, ist ja klar, dass Du da Von Midi OUT ins MIDI IN des anderen Keyboards musst. Hast Du da vielleicht das MIDI Kabel falsch gesteckt?
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
also ich möchte die midi sounds vom yamaha nutzen und spielen möchte ich über mein M Audio

Ach so.... jut. Also MIDI Verkabelung gecheckt. Also müsste die Verkabelung insgesamt ja jetzt so aussehen:

MIDI OUT vom M-Audio ins MIDI IN des YAMAHAS. Das dann midimäßig per MIDI OUT ans Interface dranklemmen und gleichzeitig natürlich auch mit der Klinke für die Audiosignale ins Interface.
Dabei müsste natürlich LOCAL ON beim Yamaha eingeschaltet sein.

Müsste doch so sein, oder?

Dahingehend passt es?
 
0
030-Berlin
Registriert
29.10.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
8
ok
ich habe das M Audio key mit USB angeschlossen
und das Yamaha mit Midi über die Soundkarte [ Focusrite Saffire Pro 24]
und in sam sage ich das IN das M audio sein Soll
und Out Pro24 MIDI sein soll und das funksoniert auch alles nur irgendwann verändern sich die töne
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
Puh... ich blick bei so'ner Konstruktion nicht durch.

Mach doch einfach mal folgendes. Stöpsel doch NUR das Yamaha Keyboard ans Interface. Ich geh mal davon aus, dass die Tastatur des Yamahakeyboards noch funktioniert. Ist vielleicht übersichtlicher. Ansonsten kann ich Dir hier nicht weiterhelfen. Vielleicht guckt mal der Spezi Clemensvill hier rein. Der weiß immer alles und hat immer 'ne Lösung parat.
 
0
030-Berlin
Registriert
29.10.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
8
ok ich danke dir erstmal für deine zeit
also ich werde es mal heute Abend mal aus probieren es alleine anzuschließen aber ich kann das yamaha ja garnicht auswählen in sam
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
aber ich kann das yamaha ja garnicht auswählen in sam

Kenne Samplitude nicht so gut (hab es mal 'ne Zeitlang zum Mastern benutzt - ewig her). Aber im Prinzip isses egal, was Du für ein Keyboard anschließt. MIDI ist ein Standardprotokoll. Alles, was an Steuerdaten ausm Yamaha kommt, wird auch in Samplitude erkannt. Dürfte keine Probleme geben.
 
0
030-Berlin
Registriert
29.10.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
8
ok ich versuche es mal danke dir
falls dir noch was dazu einfällt
würde ich mich sehr freuen
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
Eine Frage allerdings noch:

Ist das ein ganz bestimmter Sound, den Du da einspielen willst?

Weil - machen wir uns nix vor. Die Tischhupe müsste etwa 14 Jahre (eher 15) alt sein - und so klingen dort auch die Sounds.
Gibt es keine Alternative in irgend 'nem Rompler VSTI?
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.097
Reaktionen
7.295
Punkte
38.840
aber irgendwann kann ich nicht mehr spielen also Sam nimmt noch auf aber die töne verändern sich
als würde der ton rückwärts laufen oder eine extrem lange Anschlagsdynamik sein

Das klingt danach, als hätte sich die Hüllkurve (Attack-Zeit) verändert. Schau mal in Deinem Event-Editor ob irgendwo ein Controller Nr. 73 auftaucht und sich dieser Wert ändert.
Eventuell sind auch die Regler am Oxygen (falls vorhanden) dafür verantwortlich.

Hier eine Liste der Standard-Controllernuummern - das Yamaha dürfte auf alle reagieren.
http://www.indiana.edu/~emusic/cntrlnumb.html

Clemens
 
0
030-Berlin
Registriert
29.10.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
8
Guten Morgen kenfjohnnydee

um deine letzte frage zu beantworten
das key Yamaha ist ur-alt ich hab es schon seit 1996
früher hatte ich musik mit denn Atari 1040st gemacht [was ich auch noch suche]
und da war das key richtig cool
ich hatte es auch schon mit neuen sounds versucht
aber irgendwie hört es sich nicht so an wie früher

und daher hatte ich mir gedacht das ich die alten tracks nochmal neu mache
und deswegen das alte Yamaha
 
0
030-Berlin
Registriert
29.10.13
Beiträge
7
Reaktionen
0
Punkte
8
Guten Morgen clemensvill

ja die Idee hatte ich auch schon gehabt
aber das glaub ich nicht weil ich ja 4-5 spuren normal aufnehmen kann
aber irgendwann fängt das M Audio an denn Sound Falsch wieder zu geben
auf denn Yamaha hört sich alles normal an aber auf denn M Audio halt nicht habe alles nach geprüft
es ist alles richtig eingestellt bei Sam und im M Audio
ich denke wirklich das es in den Einstellungen vom Yamaha liegt

Gruß Berlin
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
2
Aufrufe
305
Gel Mitglieder 91077
G
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
3K
tim_heinrich
tim_heinrich
tim_heinrich
Antworten
3
Aufrufe
8K
tim_heinrich
tim_heinrich
 

Oft gelesene Themen

Oben