Information ausblenden

Wohnungseingangstür als Schallschutztür

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von tanzdenschwamm, 03.03.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    tanzdenschwamm, 03.03.13
    #1
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    hällt die vorhandene zarge das höhere gewicht aus?

    und ist wirklich die tür die schwachstelle oder ist es ein körperschallproblem an sich?
     
    DaVogi, 03.03.13
    #2
  3. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    guter Punkt! :-( Weiss ich nicht!

    Es ist schon der Luftschall. Lasse ich im Raum Musik laufen und gehe in den Nebenraum. Höre ich nur die Musik durch die geschlossene Tür!

    Ich habe gerade ein sehr informatives Merkblatt zu dem Thema gefunden.
    Die Einbettung der Zarge ist natürlich auch ein Thema und natürlich auch der Abschluss unten.

    http://www.gg-innentueren.de/img/upload/INT_Guetegemeinschaften/schalldaemmung sep08.pdf

    Wohl doch nicht so einfach! :-(

    Ob ich mir erst einmal ein Pegelmessgerät leihe und dann Messe wie gross der Pegel vor unter hinter der Tür ist?
     
    tanzdenschwamm, 03.03.13
    #3
  4. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Das wird eh nicht funzen, weil die alte Zarge vermutlich nicht den "Tiefgang" hat, den die neue Türe braucht.

    Zur Not musst du die andere Zarge einbauen, nützt aber auch nicht viel, weil du immer noch Spalt "unter" der Tür hast, wo ne Menge Schall durch abhaut.

    Wenn du schon Geld ausgibst, mach´s gleich vernünftig!
     
    Feuervogel, 03.03.13
    #4
    tanzdenschwamm bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.