Information ausblenden

Wie "fett" klingt das bei euch? - Kleine Metal-Hörprobe [Remastered]

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Rekebetreots, 14.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Rekebetreots

    Rekebetreots Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    58
    58
    Dieser kleine Songausschnitt ist mein Versuch trotz bescheidenem Homerecording-Equipment einen "fetten" Sound zusammenzumischen. Auf meiner Mittelklasse-Anlage und über Kopfhörer klingt die Produktion recht druckvoll - könnt ihr das bestätigen? Was haltet ihr ansonsten von dem Teil?

    !Remasterte Version! (MP3, 0,7 MB)

    http://www.datenhoster.de/get~11424445554418520bd8b71

    mit weniger Übersteuerung, dafür aber mit mehr Transparenz, etwas mehr Bass und verbessertem Schlagzeugsound.






    Alte Version:
    http://www.datenhoster.de/get~1142371783441735c7857b6

    oder hier:



    Gruß

    Rekebetreots
     
    Rekebetreots, 14.03.06
    #1
  2. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    cooles solo..

    sonst eher rumplig als druckvoll:)
     
    tagwohl2, 14.03.06
    #2
  3. Norz

    Norz

    Registriert seit:
    05.12.04
    Punkte:
    2.231
    2231
    die basedrum... matscht.

    die snare is geschmackssache. eigentlich ok.

    gitarren klingen etwas nach amp-simu aber brauchbar.

    solo .. klingt nach wahwah solo halt hehe.

    die becken klingen mistig.

    hoer ich da n schellenkranz?? (da bricht gleich ne alte wunde wieder auf und ich muss an meinen exdrummer denken).

    vonner lautheit ganz prima...

    fazit: schonma ganz jut, vor allem noch am drum arbeiten.
     
    Norz, 14.03.06
    #3
  4. Querspieler

    Querspieler

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Hi,

    Gitarrensound hört sich schon mal nicht schlecht an.
    Das Schlagzeug könnte direkter kommen und vor allem ein bisschen präziser von der Spielweise. Da stimmt doch das timing nicht, ne? Was da von dem Schlagzeuger zusammengetrommelt wird ist für meine Begriffe schrecklich, da groovt ja absolut nichts.
    Ansichtsache!

    Gruß,
    Quer
     
    Querspieler, 14.03.06
    #4
  5. PHaNtoM

    PHaNtoM

    Registriert seit:
    01.11.05
    Punkte:
    4.268
    4268
    was soll da genau nicht stimmen? ist halt nur nicht der standart 0815 rockgrundschlag. aber das stimmt absolut. nichts für ungut........ :nonono:

    gitarren find ich nicht schlecht, das drum passt vom sound her aber nicht sooo gut finde ich. ist in meinen ohren etwas zu "weich" (limiter?). ich hoffe du verstehst was ich meine, aber das ist natürlich geschmackssache. sonst ganz gut!

    grüsse,

    phantom
     
    PHaNtoM, 14.03.06
    #5
  6. Norz

    Norz

    Registriert seit:
    05.12.04
    Punkte:
    2.231
    2231
    @PHaNtoM hehe. sternchensammler ?
     
    Norz, 14.03.06
    #6
  7. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    hey mister tambourine man *g*

    klingt so, als wärst Du beim Pseudomastering n bisschen großzügig
    mitm Softclipper rangegangen. hört sich irgendwie übersteuert an
     
    Cablebob, 14.03.06
    #7
  8. PHaNtoM

    PHaNtoM

    Registriert seit:
    01.11.05
    Punkte:
    4.268
    4268
    sternchenJÄGER. *pumpgun-reload*

    phantom
     
    PHaNtoM, 14.03.06
    #8
  9. Querspieler

    Querspieler

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    wie schon geschrieben, ist das Ansichtssache! Für meine Öhrchen groovt da nichts (beim Solo), es klingt dementsprechend holprig und die Meinung darf ich doch auch vertreten, oder?
    Also ebenfalls: Nix für ungut.

    Gruß,
    Quer
     
    Querspieler, 15.03.06
    #9
  10. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
    nicht so böse querspieler..

    sonst meldet er sich wider ab und ist wider "gäzig" wie wir in der schweiz immer sagen.:)

    aber du hast recht.
     
    tagwohl2, 15.03.06
    #10
  11. Rustbucket

    Rustbucket

    Registriert seit:
    16.03.04
    Punkte:
    805
    805
    Die Becken klingen recht bescheiden, die Snare ist Geschmackssache, die Bassdrum kickt leider überhaupt nicht, die Gitarren bewegen sich vom Sound her im gehobenen Mittelfeld. Das ganze Drumkit klingt irgendwie, als hätte man es mit ein bis zwei im Raum verteilten Mikros abgenommen (was sicher nicht so ist, oder?) und lässt einiges an Direktheit vermissen.
    Das Solo ist recht gut gelungen - ich hab ein Faible für WahWahs.
    Zu deiner spezifischen Frage kann ich nur sagen, dass Lautheit nicht gleich "Fett" bedeutet. Aber ich denke, wenn du den Drumsound noch etwas tweakst - insbesondere die Bassdrum - sollte diesbezüglich noch einiges gehen!
    Die Gitarren klingen übrigens auch in meinen Ohren "gemoddelt" - was nichts Schlechtes sein muss!
    Alles in allem macht das vorliegende Sample Lust auf mehr! Unbedingt dranbleiben!!!
     
    Rustbucket, 15.03.06
    #11
  12. Rekebetreots

    Rekebetreots Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    58
    58
    Danke für die zahlreichen Rückmeldungen. Das von Cablebob angesprochene Problem des übersteuerten Klangs konnte ich inzwischen erfolgreich beheben - jetzt tönts schon etwas transparenter.
    Es bleiben die immer noch "rumpeligen" Drums. Gibts da sowas wie ein Standardverfahren um sie klanglich präziser und druckvoller zu machen (bei gegebenem Aufnahmematerial)?
     
    Rekebetreots, 15.03.06
    #12
  13. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.174
    15174
    hi und herzlich willkommen.
    es gibt nur ein standard-verfahren für perfekte produktion:
    ins profi-studio gehen.
    hart aber wahr.
    wenn du aber gute demos machen möchtest, bist auf dem richtigem weg.
    vg
    dia
     
    diagnostix, 15.03.06
    #13
  14. DaveM

    DaveM Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    532
    532
    Ich glaube die Bassdrum sorgt für die Übersteuerung. Immer wenn sie gerade kickt, dann zerdrückt sie alles andere.
     
    DaveM, 15.03.06
    #14
  15. Rekebetreots

    Rekebetreots Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    58
    58
    Ich bin die am häufigsten angesprochenen Probleme inzwischen angegangen: weniger Übersteuerung, mehr Bass, neue Drums und insgesamt mehr Transparenz. Ich hoffe da "rumpelt" jetzt nichts mehr! Hier ist das Ergebnis

    !Remasterte Version!

    http://www.datenhoster.de/get~11424445554418520bd8b71
     
    Rekebetreots, 15.03.06
    #15
  16. Querspieler

    Querspieler

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Die Drums gefallen mir jetzt besser, aber als „fett“ würde ich sie noch lange nicht bezeichnen, dafür klingen sie immer noch zu „rumplig“.
    Keine Ahnung…aber vielleicht liegt das auch am Raumanteil…..
    Naja…und beim Solo hab ich den ein oder anderen schiefen Ton gehört. Aber das stört nicht sonderlich….

    Gruß,
    Quer
     
    Querspieler, 15.03.06
    #16
  17. g-rush

    g-rush

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    73
    73
    Tut mir leid, aber das groovt nicht für 20 cent. Der Gitarrensound ist aber gut. Ich würde dennoch

    - ein anderes Kit nehmen, das weniger rumpelt. Eben nach schönerem Schlagzeug klingt.
    - die komischen Drumfills weglassen oder sie so programmieren, wie sie auch ein Schlagzeuger spielen würde. So wie sie jetzt sind killen sie den Groove.
    - dann das Schlagzeug etwas lauter und die Gitarren etwas leiser machen. Das kommt unheimlich der Transparenz zugute!!
     
    g-rush, 15.03.06
    #17
  18. beecher

    beecher

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    17
    17
    hi,

    frage:

    wie hast du die gitarren aufgenommen bzw. bearbeitet??

    cheers,
    beecher.
     
    beecher, 15.03.06
    #18
  19. Yann

    Yann

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Über so 'nen Gitarrensound würde ich mich freuen...

    Drums finde ich auch blechern und das ganze Gefille macht's nicht fetter, sondern zerlegt alles in Gebrizzel. Ihr versteht mich. ^^ Da würde ich dann doch etwas zu Konservativismus raten und es etwas geradliniger angehen.
     
    Yann, 15.03.06
    #19
  20. Rekebetreots

    Rekebetreots Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    58
    58
    Manche haben bereits richtig vermutet: Hier kommt einiges aus der Konserve:


    Die drei Gitarrenspuren (links, Solo, rechts) wurden mit EMG 81,85 Pickups über einen Line 6 PODxt in eine SB Audigy eingespielt. Die Rythmusgitarren sind komplett dry, auf der Solospur liegt etwas Hall.

    Bassgitarre in beiden Versionen und Drumsounds der ersten Version stammen aus Edirols Super Quartet.

    Bei der remasterten Version habe ich die Drums durch ein im Netz aufgegabeltes Sampleset (leider auch mein einziges) ersetzt - ohrenscheinlich nicht grad das Hochwertigste. Die Rythmen selbst basieren auf von mir "aufgefillten" Standard Grooves.

    Aufgenommen und arrangiert wurde in Ableton Live.
     
    Rekebetreots, 16.03.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.