Westergitarre schnarrt

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von snailsoft, 23.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    3.689
    3689
    Moinsen!

    Ich habe hier grad etwas Ärger mit meiner Western. Das verdammte Ding schnarrt mittlerweile aufs übelste. Das hat nichts mit unreinen Bünden zu tun, weil sie auch in den Leersaiten schnarrt, bei schon leicht härterer Spielweise. Um so dünner die Saiten werden, um so schlimmer ist es, besonders H und E.

    Ich hab nen frischen 11'er Satz draufgetan, weil mit dem letzten dünneren Satz gings gar nicht. An Steg und Sattel kann ich nichts Vergurktes erkennen.

    Woran kanns liegen?


    Gruß

    Der Gitarrennoob
     
  2. pitsieben

    pitsieben Veteran

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    20.850
    20850
    Das liegt an den dünnen Saiten.
    Die entwickeln zu wenig Zug, also richtet sich der Hals auf und die Saiten scheppern auf dem Bunddraht.
    Entweder musst du den Hals mittels des Spannstabes einstellen - in deinem Falle den Spannstab lösen - oder dickere Saiten verwenden, damit mehr Zug anliegt.

    Wenn du weiterhin dünne Saitensätze spielen willst, bedeutet das, dass du den Spannstab eine viertel Drehung gegen den Uhrzeigersinn drehst, eine viertel Stunde wartest und das Egebnis überprüfst.
    Das machst du so oft, bis es passt.
     
  3. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    3.689
    3689
    warum dünn? 11er satz ist schon recht dick.

    ok, also doch am hals schrauben.....das hab ich befürchtet. vielen dank pit!
     
  4. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    5.979
    5979
    11er Satz ist für Westerngitarre definitiv eher dünn, ist ja keine E-Gtarre, da gibt's schon Unterschiede...
     
  5. pitsieben

    pitsieben Veteran

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    20.850
    20850
    Es gibt schon Leute, die das so spielen...aber ich bevorzuge auch dickere Saiten (13er)...Bassist halt...:D


    Wie Moiterei schon schrob...ist für'ne Western eher die Untergrenze.
    Ist das ein A-Gitarren oder E-Gitarren-Satz?
     
  6. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    3.689
    3689
    ...gibt doch nur noch 13 als dickes ende, oder? gehts noch dicker? das spielt sich mir aber zu schwer. ich bin sensibel. :)
     
  7. pitsieben

    pitsieben Veteran

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    20.850
    20850

    Joah...wenn du's dir besorgen willst, kannst du auch einen Dobro-Satz 16 auf 56 nehmen...:D
     
  8. snailsoft

    snailsoft Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    3.689
    3689
    nääää. da kauf ich mir nen bass.


    danke freunde! :)
     
  9. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    3.052
    3052
    Es gibt auch noch 12er Saiten. 11er bzw. 12er werden am häufigsten bei für Fingerstyle verwendet. 13er Saiten werden oft für das sogenannte Flatpicking auf der Akustik Gitarre verwendet. Hier gibt es sogar spezielle Sätze für Bluegrass o.ä. Wenn das Schnarren deiner Gitarre auf die oben beschriebene (nachstellen des Halsstabes) Weise nicht behoben werden kann, ist ein Besuch bei einem Gitarrenbauer deines Vertrauens dringend zu empfehlen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.