Welcher war Euer größter Fehlkauf?

  • Ersteller BBMeikel
  • Erstellt am

BBMeikel
BBMeikel
Registriert
22.07.02
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Punkte
26
Mein größter Fehlkauf war wohl mein Roland VS 880. Nicht das dieses Gerät schlecht wäre, ne ich komme einfach nicht mit klar.
 
floxe
floxe
Registriert
29.11.02
Beiträge
16.359
Punkte Reaktionen
3
Ort
Wien
Punkte
16.706
hmm, also obwohl ich nicht mehr viel damit mache bezeichne ich meinen roland vs-880 sicherlich nicht als fehlkauf, hat mir immerhin 3 jahre lang zuverlässig gedient...
 
Gunny
Gunny
Registriert
24.08.02
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Punkte
290
Hi,

KORG POLISIX! :) aber nicht weils ein schlechter Synthesizer war, sondern weil er kaputt war. Übrigens der erste oder von den ersten speicherbaren Synth's! Ich hatte mir den gebraucht gekauft und als er ankam, musste ich feststellen das die Tastatur im oberen Bereich völlig lose war, also die konnte man direkt hochheben. Habe ihn dann zurückgeschickt und anschließend die MC303 Groovebox von Roland gekauft, mit der war ich dann aber auch nicht so zufrieden, also, wieder wech damit. Tja, dann hab ich mir gedacht jetzt muss was gescheites her und hab den Virus genommen,hatte die Schnautze voll.

tja.. :-D

gruß gunny.
 
N
NULL
Guest
Also ich hatte mehrere Fehlkäufe:

Mein erster Fehlkauf war Quasimidi 309, das Teil klang richtig übel und als es defekt war, war Quasimidi pleite.

Mein zweiter Fehlkauf war die EWS64XXL, der Microwave war richtig geil, aber die Soundkarte war schlecht und die ASIO stehen heute noch im Beta-Stand.

Tja, man muss immer mal auf die Nase fallen bevor man wach wird. :p

Greez

Gamba
 
N
NULL
Guest
HALLO

ich kann die terratec 24/96 nicht empfehlen.Die hatte mein Bruder sich zugelegt , mit dem Ergebniss das die karte wegen schlechter Treiber den ganzen PC lahmlegte !!
ASIO unterstützung extremly ####te !! :-x

Die registrierung meines Pro Five 52 auf der HP des Herstellers habe ich 5 mal durchgezogen und KEINE ANTWORT bekommen .
Die können mich mal.... :-?

Auch war ich von der Jomox AirBase etwas entäuscht, der Waldorf Attack klingt für mich besser!!

DER PLEX von Steinberg ist auch nicht sooooo dolle und der Support in Softwarefragen könnt Ihr getroßt vergessen :-x :-x :-x

xxltraxx
 
skewed_stony
skewed_stony
Registriert
29.08.02
Beiträge
632
Punkte Reaktionen
0
Punkte
740
NEN 309 Schick!
Ich habe nen Producerkollegen, der eine komplette Scheibe nur mit dem Ding gemacht hat. Er hat dazu noch n Alesis EFX Gerät benutzt und ein Sondcraft Mixer.
Die Platte war ULTRAFETT! Ohne Kompressor oder ähnliches.
Mittlerweile hat er sein Studio ausgebaut, ist aber immer an diesem Teil hängengeblieben.
Also sehr positives Feedback!

Ich selbst habe einen Quasar und der läuft und läuft und läuft!

Aber nun zu meinem grössten Fehlkauf!
Ein DEPP BASS NINE der klingt nicht nur bescheiden sondern die Potis sind so schlecht verarbeitet, dass ich mir einen 100er Pack von Conrad bestellt habe, um die regelmäßig zu warten!

CYA STonY
 
N
NULL
Guest
Hi XXLTraxx,

ich kann die Probleme Deines Bruders überhaupt nicht verstehen -> Terratec EWS 24/96. Diese Soundkarte habe ich jetzt seit etwa einem halben Jahr und ich kann mich nicht beschweren. Terratec updatet seine Treiber relativ häufig. Ich habe die Karte zu Testzwecken mal unter WIN98, 2000 und XP zum laufen gebracht. Mit keinem der Systeme habe ich Probleme gehabt. Ich glaube mal, dass das System von Deinem Bruder nicht richtig eingerichtet war. Jeden den ich kenne und der eine EWS 24/96 besitzt, ist damit mehr als zufrieden. Deshalb interessiert mich jetzt mal was Dein Bruder für ein Betriebssystem am laufen hatte und was für einen Compi.

CU Mary :-D
 
M
ManuelSchleis
Registriert
21.03.03
Beiträge
180
Punkte Reaktionen
0
Punkte
190
N
NULL
Guest
Hm, also auf Homerecordingbasis hatte ich noch keinen Fehlkauf. Aber für Live schon.

Und zwar das In-Ear-Monitoring-System von Stage-Line. Das Teil hatte super Beurteilung in Tastenwelt usw., war aber absolut schlecht. Entweder war das Ding kaputt oder eben wirklich so mies. Haben es direkt wieder umgetauscht und ein hochwertigeres System von db genommen. Mit dem sind wir richtig zufrieden.
 
Jeff
Jeff
Außensaiter
Registriert
20.08.02
Beiträge
3.505
Punkte Reaktionen
1.588
Punkte
8.465
Hi,

also mein heftigster Fehlkauf war mein erster "Audio-PC".
Hatte damals keine Ahnung von nichts:
Duron 700
Biostar-Mainboard (habe bis heute keine Webseite von denen gefunden)
128MB Ram
Irgendeine Creative-Soundkarte
ATI-Grafikkarte, für PCI Steckplatz (wie gesagt, ich wusste von nichts, und der Händler war froh, das ich ihm das Lager leer gekauft habe)...

Das einzige was an dem PC gut war ist das Gehäuse (nutze ich heute noch) und die Festplatte, ne IBM mit 30 GB.
Der Rest passte gar nicht zusammen.
Das waren mal eben ein paar hunderter, die ich den Sand gesetzt habe.
Habe dann aber alles bei Ebay wieder verscheuert.

Ausserdem habe ich mir mal so ein Multieffekt-Teil von Zoom geholt (505 glaube ich). Bis ich da mal nen Effekt über die 2 kleinen Taster eingestellt habe, hat meine Band schon wieder zusammengepackt. Ich hatte dann grad mal meine Gitarre gestimmt.
Hab jetzt nen TubemanII von Hughes&Kettner und ein CryBaby, die Dinger laufen auch ohne Microprozessoren, und die haben auch so richtig Regler zum anfassen.

naja, soviel dazu...
 
N
NULL
Guest
Hi !

mein grösster Fehlkauf war eine T-DSL Leitung vom roten Riesen. Dazu noch das Modem, welches den UR2 Standard nichteinmal erfüllt hatte. Dann noch den unfähigen Support (Wahrscheinlich Schüler auf damals noch 630,-DM Basis) an den Backen............von da an: Nie wieder Roter Riese.
 
GrooveT
GrooveT
Registriert
13.01.03
Beiträge
504
Punkte Reaktionen
0
Punkte
585
Aloah!

Also mein größter Fehlkauf war ein Akai MPC 2000XL.

Ich war anfangs verliebt in das Ding, aber mit der Zeit bin ich draufgekommen, dass mir die Arbeitsweise mit Soft-Sequencer/Synths/Sampler mehr liegt. Das MPC klang zwar wirklich gut (Timing, Sound) aber eigentlich ist es bzgl. Preis/Leistung total überteuert und von der Bedienung her extrem umständlich.

Ich habe das MPC, das meiner Meinung nach mehr Kult als sonst irgendwas ist, dann auch weiterverkauft, und das fast zum Originalpreis.

L.G., GrooveT.
 
N
NULL
Guest
mein fehlkauf war ein zoom MRS-4

Multitracksystem da es rauscht bis zum geht nicht mehr.
 

Ähnliche Themen

 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben