Information ausblenden

Welchen PreAmp ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Headroom3D, 05.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Headroom3D

    Headroom3D Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.08
    Punkte:
    197
    197
    Hi,

    Frage an die pro's..


    Ich suche einen zufriedenstellenden bis guten - vorallem aber praktisch rauschfreien und GÜNSTIGEN Vorverstärker

    Er darf nicht über 30€ kosten

    Er soll in Verbindung mit der Soundkarte Maya EX5 CE (usb) und mit einem AT 3035 (Großmembran) genutzt werden


    Habt Ihr Vorschläge und Erfahrungen zu berichten, die mir bei meiner Kaufentscheidung weiter helfen könnten?



    Gruß
    H3D
     
    Headroom3D, 05.11.08
    #1
  2. jalamanta

    jalamanta

    Registriert seit:
    19.09.03
    Punkte:
    464
    464
    Bin zwar lange kein pro, aber das Grossmembran-Mic benötigt sicher eine Phantomspeisung.
    Ich glaube nicht, daß man da für unter 30 Euronen was überhaupt bekommt...vielleicht gebraucht...
    oder einen kleinen Behringer, phonic oder tapco Mixer ?


    Gruß
    J.
     
    jalamanta, 05.11.08
    #2
  3. Headroom3D

    Headroom3D Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.08
    Punkte:
    197
    197
    Headroom3D, 05.11.08
    #3
  4. Superior

    Superior

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    2.148
    2148
    Also für 30€, puh da wirst du nicht gerade viel bekommen.

    Vielleicht selber bauen?
     
    Superior, 05.11.08
    #4
  5. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.137
    22137
    Nicht mehr als 30 EUR (!) ???

    Dann geht wirklich nur gebraucht, was aber überhaupt kein Nachteil sein muss.

    Manchmal hat man Glück und kriegt bei eBay einen "Art Tube V3" für kleines Geld (oder auch kleinere Versionen des Art Tube). Der kostet neu 89 EUR, d.h. also, dass 30 EUR ein wirkliches Schnäppchen wären.

    "Praktisch rauschfrei" ist gerade bei den günstigen Teilen eine hehres Ansinnen. Aber richtig eingepegelt kriegt man auch mit den günstigen kleinen Mischpult-Preamps was Brauchbares hin.
     
    MountainKing, 05.11.08
    #5
  6. Headroom3D

    Headroom3D Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.08
    Punkte:
    197
    197
    ok, also für Kleingeld wird es wie immer schwer..


    doch was ist nun sinnvoller


    Ein Vorverstärker oder eine Phantomspeisung ??
     
    Headroom3D, 05.11.08
    #6
  7. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    Kainer, 05.11.08
    #7
  8. jalamanta

    jalamanta

    Registriert seit:
    19.09.03
    Punkte:
    464
    464
    phuu. das Teil hab ich noch nie gesehen. Hmmm schein zumindest mal eine Phantomspeisung zu sein.
    Aber eine Möglichkeit des Mic-Signal an einem PreAmp einzupegeln halte ich schon für ganz sinnvoll.
    Ob das mit dem Teil so funtz kann ich Dir nicht versprechen - ausprobieren.

    Meine Erwartungen würde ich de der Preislage aber nicht zu hoch ansetzen.
     
    jalamanta, 05.11.08
    #8
  9. jalamanta

    jalamanta

    Registriert seit:
    19.09.03
    Punkte:
    464
    464
    beides.

    der Art Tube den Kainer vorhin aufgeführt hat, wäre doch zumindest in der Preisliga, oder ?
     
    jalamanta, 05.11.08
    #9
  10. Headroom3D

    Headroom3D Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.08
    Punkte:
    197
    197
    ja !

    ok ich bin mir eben nur mit den verbindungen nicht im klaren..


    also was wie miteinander verbunden wird


    Anmerkung: Die ganze Aufnahme erfolgt über PC !
     
    Headroom3D, 05.11.08
    #10
  11. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.137
    22137
    Mic > Preamp (inkl. Phantomspeisung) > Soundkarte
     
    MountainKing, 05.11.08
    #11
  12. jalamanta

    jalamanta

    Registriert seit:
    19.09.03
    Punkte:
    464
    464
    Üblicherweise liefert ein Mic-Pre-amp auch die für manche Mikrofone erforderliche Phantompower.
    Im Beispiel z.B. ArtTube (Pre-Amp inkl. Phantomsp. ) wäre die Anschlussreihenfolge:

    Mic --> IN PreAmp (+48 anschalten), OUT PreAmp --> IN Audiokarte
     
    jalamanta, 05.11.08
    #12
  13. Headroom3D

    Headroom3D Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.08
    Punkte:
    197
    197
    Ok, ich danke euch ! *big up*
     
    Headroom3D, 05.11.08
    #13
  14. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    30 euro für einen preamp... gehts noch?
     
    DaddyDufte, 05.11.08
    #14
  15. Superior

    Superior

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    2.148
    2148
    Vorallem darfst du nicht vergessen das du auch noch Kabel brauchst,
    die kosten dich auch nochmal n bisschen Kohle! :)
     
    Superior, 05.11.08
    #15
  16. Headroom3D

    Headroom3D Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.08
    Punkte:
    197
    197
    desssen bin ich mir durchaus bewusst - deswegen die günstige Kalkulation ;)

    aber diese Anmerkung war gar nicht so umsonst, da ich mir eigentlich gar nicht im Klaren bin WAS ich für Kabel benötige ?! ^^' Link ?
     
    Headroom3D, 05.11.08
    #16
  17. Lyp

    Lyp

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Du sagtest rauschfrei? Für 30 Euro wirst du keinen rauschfreien Preamp bekommen und erst recht keine rauschfreien Aufnahmen! Nicht mit deiner Soundkarte!
    Informier dich bitte erstmal was ein Preamp macht und was Phantomspeisung ist und für was du sie benötigst. Dann bist du ein gutes Stück weiter und dann wirst du hoffentlich sehn das du mit deiner jetzigen Signalchain in Verbindung mit deinem Preamp Vorschlag eine perfekte Simulation der Niagarafälle hast. Wenn du dann bereit bist ein bisschen mehr zu investiern dann kann man dir vielleicht ein Audiointerface empfehlen!

    Gruß

    Phil
     
    Lyp, 05.11.08
    #17
  18. Headroom3D

    Headroom3D Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.08
    Punkte:
    197
    197
    auf son nen clown habe ich gewartet..

    meine Fragen diesbezüglich waren bereits geklärt, da ich den Klang der Niagarafälle als sehr harmonich empfinde ist dieses soundsytem genau das was ich brauche..


    ..hättest du aufmerksam den Thread verfolgt wüsstest du, dass etwas ganz anderes für mich in Frage steht ;)


    Gruß
    H3D
     
    Headroom3D, 05.11.08
    #18
  19. Lyp

    Lyp

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Erstens habe ich den Thread verfolgt indem du gesagt hast du willst ein billigen (30 Euro) rauscharmen Vorverstärker der ZUFRIEDENSTELLENDE Ergebnisse liefert! Dann hast du gefragt ob du ein Vorverstärker und Phantomspeisung brauchst oder nur Phantomspeisung! Dann hast du den Unterschied erklärt bekommen und nochmal gesagt gekriegt das du keinen guten Vorverstärker für 30 Euro bekommst und das du Kabel mit einrechnen musst! Daraufhin hast du gesagt das du nicht weisst was für Kabel du überhaupt brauchst! Jetzt beleidigst du mich dafür das ich dir noch ein weiteres mal klar gemacht hab das du so nicht glücklich wirst und das du dich wenigstens erstmal grundlegend informieren sollst!

    Merkst du was?
     
    Lyp, 05.11.08
    #19
  20. Headroom3D

    Headroom3D Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.08
    Punkte:
    197
    197
    ich merke, dass du dir den Thread soeben endlich mal richtig durchgelesen hast..

    beleidigen wollte ich dich natürlich nicht, aber dennoch finde ich dein hochgetragenes Kommentar schon etwas polarisiert, zynisch und vor allem herauskristallisierend im negativen Sinne den anderen posts gegenüber !

    kurz, hättest du dir quasi eigentlich sparen können - und mir lieber in meiner naiven Pulsierung die benötigten Infos zu den Kabeln geschrieben ;)
     
    Headroom3D, 05.11.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.