Information ausblenden

Welche Abhöre ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von aka_Brabus, 21.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. aka_Brabus

    aka_Brabus Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.08
    Punkte:
    39
    39
    Hallo,

    Also ich bin stark am überlegen welche abhöre ich mir kaufen soll.
    Ich kann mich nicht entscheiden zwischen den Yamaha NS10M
    und den Yamaha HS80.

    Würde gerne wissen was ihr von den so hält und welche wirklich besser sind zum abmischen.

    Und wo die unterschiede liegen bei den bieden monitoren.
    Mfg.

    Danke Schonma im Vorraus.
     
    aka_Brabus, 21.11.08
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    17.863
    17863
    ich befürchte das musst du für dich selbst herausfinden. probehören mit einer cd, die du sehr gut kennst. vor und nachteile gibt es zu jedem monitor...
     
    leary, 21.11.08
    #2
  3. ProjektChaos

    ProjektChaos

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Viele Leute (Studios) schören zwar auf die NS-10M in den meisten fällen werden sie aber als Zweitmonitore verwendet . Im Bassbereich unter 100 Hz darfst du bei den auch nichts erwarten.
    Die HS-80 sind deutlich ausgewogner , und lösen in allen bereichen besser auf .
    Beide sind für ihren trockenen und linearen Klang bekannt , ich würde dir aber zu den HS-80 raten wegen den eben erwähnten unterschiede.
    Ich habe bei mir die HS-80 und die Adam A7 stehen und um ehrlich zu sein mische ich zu 90% auf den HS-80 , die Adams kommen eigentlich nur ganz zum schlus zum gegenhören zum einsatz !
     
    ProjektChaos, 21.11.08
    #3
  4. aka_Brabus

    aka_Brabus Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.08
    Punkte:
    39
    39
    ok danke für eure erfahrungen .
    Hatte auch schon eher zu den HS80 tendiert.

    Mfg :D
     
    aka_Brabus, 21.11.08
    #4
  5. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Ja, die HS80 sind schon top. Na klar gibts immer bessere, aber die sind dan auch immer teurer. In diesem Preissegment aber meiner Meinung nach die besseren.

    Die NS-10M sind halt Kult, aber schon uralt. Die bekommst du nur noch gebraucht und ob die dann noch in einem super Zustand sind, wer weis.
     
    Miguel_da_Wu, 21.11.08
    #5
  6. TheGlassSpider

    TheGlassSpider

    Registriert seit:
    31.07.08
    Punkte:
    153
    153
    Hab grad vor 12 Wocen ein paar Monitore gegengehört da ich selber im "Kaufbereiten Zustand" bin. Würde dir ei den beiden Alternativen auf jeden Fall zu den HS80 raten. DIe klingen, wie schon erwaähnt, in allen Bereich gut durch. Die NS-10 sind ohne Subwoofer fast wie Perlen vor die Säue, da diese alleine ziemlich Höhenlastig klingen. Oder anders formuliert: es fehlen die Bässe. Die HS80 gehörten auch zu meinen Favoriten, befürchte nur das gibt mein Budget nicht her....
    Schlussendlich aber stimmt eins auf jeden Fall: sleber hören und nach eigenem Empfinden enscheiden. Denn DU musst damit arbeiten und nicht wir.
     
    TheGlassSpider, 21.11.08
    #6
  7. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Eindeutig die HS 80...die NS10 sind passiv, da benötigst du auch noch ne zusätzliche Endstufe, zumal die schon gar nicht mehr hergestellt werden.

    Ausserdem ist ab knapp 120 Hz auf den NS10 Schicht im Schacht, wie soll man darauf nen ordentlichen Bass mischen? Die Dinger waren immer "nur" ´ne Zweitabhöre...
     
    Insane, 22.11.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.