Weitertexten


G
Gel Mitglied 86343
Guest
Vier Verse sind anhand der beigefügten Sounddatei immerhin schon entstanden. Mich interessiert, was damit noch möglich ist. Deshalb startet hier ein kleiner FB-Contra-Re-Contest.



Sand in meinen Augen, Sand in meiner Hand
In meiner Hand ein Auge, auf meiner Stirn die Hand

Auf der Kettenschaukel, Weitsprung in den Sand
Schaukel in der Wüste, Segelschiff an Land

Sand in meinem Kopf, streut über heiße Steine
Kopf zerbricht ganz langsam, steiniger Verstand

Auf der Kettenschaukel, Komplettüberschlag
In Kindertagen war es so, genau so wie ich''s mag
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mWermut
mWermut
Registriert
05.08.16
Beiträge
1.608
Punkte Reaktionen
1.606
Punkte
6.530
Selbst mit off‘nen Augen hab ich übersehn,
Wunder existieren - bis sie mir geschehn

Flüsse fließen aufwärts, wenn die Flut es will
Feuer sind gefräßig, bis die Glut sie stillt

Liebe ist vergänglich, hast du das gewusst?
Ist die Sehnsucht schläfrig, langweilt sich die Lust
 
Zuletzt bearbeitet:
artname
artname
Registriert
11.08.09
Beiträge
4.615
Punkte Reaktionen
4.497
Punkte
18.369
Foren haben Formen, Formen mögen Spiel
Spiele mögen Formen nicht, sagt mir ein Gefühl

Gefühle blühn im Dunkeln, manche Spiele auch
Munkeln über Dunkelspiele ist wie Schall und Rauch

Ich bin Spielverderber, verderben macht mir Spaß,
Verdorben ist das Texteforum, was ich fast vergaß.
 
En A I Zeh Ka E
En A I Zeh Ka E
Registriert
13.08.17
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
647
Ort
Berlin
Punkte
2.479
etwas anderer Flow, als die Vorlage, aber auch zu der Musik :

Sand in meinen Augen, fast zu spät, um zu verstehn,
wie irgendwann, so nach den Tränen,
Körnchen andre Wege gehn-- denn
Sand unter den Füßen (lauf!) und Sand in meiner Hand
ich form die Sandburg unter deinem Namen
Was soll ich tun------
Mein Land aus Sand (o:33)
 
synthpark
synthpark
Registriert
11.11.09
Beiträge
26.410
Punkte Reaktionen
10.104
Punkte
57.698
Sand vor meinen Augen
außer Rand und Band

Sand versperrt die Sicht
den Blick aufs weite Land

im Innern brennt ein Licht, sagt
bau ein Schloss aus Sand

ob die Hände noch was taugen
ich habs nicht in der Hand
 
mWermut
mWermut
Registriert
05.08.16
Beiträge
1.608
Punkte Reaktionen
1.606
Punkte
6.530
etwas anderer Flow, als die Vorlage, aber auch zu der Musik :

Sand in meinen Augen, fast zu spät, um zu verstehn,
..find ich gut..

..ein befreundeter Texter hat mit mal gesagt, Deutsche wollen harte Betonungen nach dem Prinzip (es gibt Varianten mit Auftakten etc.)
XxXxXx XxXxX
XxXxXx XxXxX

Seine Beispiele deckten Klassisches, Kinderlieder, Schlager, Pop bis Metal ab. Ein solcher Sprachrhythmus prägt auch hier viele der Erweiterungszeilen zu @malles Eingangszeilen. Umso mehr freu ich mich über den alternativen Flow, den ich als..
Xxxx xxxx Xxxx x
..höre

Danke und viele Grüße, m
 
G
Gel Mitglied 86343
Guest
Oh fein und alles frei von Copyright!-) Rausgesucht habe ich mir vor allem die Hauptwörter, Substantive oder Nomen, wie Wunder, Flüsse, Spiele, Formen, Sicht und Licht.

Gut gebrauchen kann ein Reimräuber diese Assoziationen. Im Sprachgesang geübt erscheint wieder mal Naicke @En A I Zeh Ka E mit neuem rhythmischen und auch lyrischem Aufbau.

Wie so oft kann ich es mir auf die Musik aus Mangel an Phantasie kaum vorstellen, bin aber ziemlich sicher, es entfaltet damit eine bestechende Wirkung, so dass sogar die 'Körnchen' andere Wege' rieseln.
 
neu
neu
Registriert
24.10.15
Beiträge
868
Punkte Reaktionen
297
Punkte
1.957
Kindertag im Kopfe des alt-grau erblassten Seins

Zopf war einmal, nun nur kahl und matt kalt-harter Stein

Fein wars auf der Schaukel mit dem Weitsprung in den Sand

Weich nun die Matratze langsam schwindet der Verstand
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben