Information ausblenden

was würdet ihr bei diesem song so machen?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von layj, 21.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. layj

    layj Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.03
    Punkte:
    154
    154
    hai!

    sitz gerade über nem projekt was ich für/mit nen kumpel zusammen aufgenommen hab:
    SUPERMARKT

    dies ist halt sowas funky, bluesy, groovy, irgendwas.. usw. ich finds sehr geil nur bin ich leider etwas ratlos bezüglich dem endgültigen mix, da ich eher aus der prog metal schiene komme und nicht wirklich weiß was diese art musik so braucht..... (besonders der letztlich aktuelle thread bezgl. "komprimieren ist was absolut schreckliches" hat mich doch sehr verunsichert :| )

    in der bisherigen version hab ich eigentlich nur etwas schrottige frequenzen rausgedreht und sparsam effekte drauf getan (gesang ist übrigens nur vorläufig, wird noch neu von nem sänger mit tiefer runder bassiger stimme eingesungen).

    würde mich sehr über vorschläge freuen was und wie man hier am besten vorgehen sollte freuen... (bezgl. eq und insb. special effects :D )

    freu mich auf einige vorschläge eurerseits / bzw. ratschläge von denen von euch die mehr in dieser sparte unterwegs sind..
     
  2. gfmo

    gfmo

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    640
    640
    Irgendwie sowas wie... naja... MERCI-Werbung ähnlich.

    Aber wirklich gut von der Idee. Bin überascht, sowas funkiges (Bläsereinsätze haben etwas von Tower of Power-Charisma) heut abend noch zu hören ;)

    Find die einzelnen Instrumente nicht schlecht, vielleicht gehört noch ein klein wenig wumms auf die Drums. Rhodes-Solo noch ein bisschen sauberer.

    Am Ende fallen dann noch gleich die Lautstärken-Unterschiede. Brass zu laut, Rhodes Solo-Riff zu leise.

    Das wäre mir beim ersten Anhören mal aufgefallen... schreib später wieder vorbei.

    Gruß gfmo :D

    PS: Trau dich ruhig einen Kompressor hin und wieder zu verwenden...
     
  3. LZS

    LZS

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    173
    173
    Hallo!

    Also das Lied klingt aufwändig produziert und ziemlich hochwertig (abgesehen vom noch provisorischen Gesang, der aber dafür daß er provisorisch ist, gar nicht schlecht ist)

    Leider hab ich nicht viel Ahnung vom Produzieren, daher kann ich Dir auch gar nicht weiterhelfen.

    Was mir aufgefallen ist, sind die paar Sekunden Stille am Anfang, die sicher noch wegkommen. Und die Bläser unmittelbar nach "Mannoman" sind vielleicht einen Tick zu laut.
    Aber ansonsten... wie gesagt, hab zu wenig Ahnung.


    Gruß,
    LZS
     
  4. layj

    layj Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.03
    Punkte:
    154
    154
    danke für die schnelle antwort.... hast recht, lautstärken muß ich noch nach kucken, ist halt der allersrste versuch ohne automation etc....
     
  5. gfmo

    gfmo

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    640
    640
    nur aus reinem Interesse...

    Drums sind aufgenommen. Richtig? Equipment?

    Ich tip mal drauf, das für die Produktion jetzt kein sauteures Gear verwendet wurde, oder täusch ich mich da jetzt?

    Gruß gfmo
     
  6. layj

    layj Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.03
    Punkte:
    154
    154
    noch als anmerkung dazu:
    am schluß die einwürfe, d.h. piano, bass, guit etc. war mein erster gedanke: komprimieren und verhältnisse im mixer richten, abba 's geht dann auch bißchen das feeling verloren, oder? sollte man hier besser automatisieren??

    ja, drums sind echt (mit pro tools) aufgenommen(marke darfste mich net fragen, bin kein drummer) und mit klick zu ner keyboard spur eingespielt...
     
  7. gfmo

    gfmo

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    640
    640
    Hatte ja eher das Aufnahme-Equipment gmeint. Interessehalber...
    Muss jetzt aber wirklich weg...

    Grüße gfmo
     
  8. layj

    layj Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.03
    Punkte:
    154
    154
    ah, ok

    drum aufnahme war relativ standard

    bassdrum: grenzfläche (beta 91) drinnen und kick (dynamisch - sm57) außen
    snare oben/unten dynamisch (sm57)
    ebenso toms 1 - 4
    dann noch zwei overheads und zwei mal raum in Y pos
     
  9. OlliB

    OlliB

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Hmmm ... bin eher zufällig darauf gestossen jetzt.

    Kann es aber nicht vermeiden meine Senf zu der Flasche Ketschup neben dem Gemüsegang zu geben ...

    Kenne mich Mixtechnisch viel aus, der Song allerdings ist erste Sahne.
    Der Gesang ist etwas leise in den Bläsern ... wie gesagt.

    Was mich ein wenig stört ist die Stimme.
    Müßte für so eine Produktion etwas weicher klingen.

    Klingt doch etwas rauh.

    Ansonsten *Hut ab* wirklich professionell ... !!

    Greetz

    OlliB
     
  10. Kay_S

    Kay_S

    Registriert seit:
    30.08.03
    Punkte:
    573
    573
    Ist dieser Kumpel zufällig Stefan Raab? :D

    Ne, also ich find den Song ganz toll - gute Harmonien und gut arrangiert! :right: Mir fällt eigentlich nichts ein, was man an dem Song noch verbessern / hinzufügen sollte (ausser Mix-/Mastering-technisch vielleicht).

    :)
    Kay
     
  11. JeFrea

    JeFrea

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    377
    377
    Unglaublich gute Produktion!!Gratuliere.
    Die Stimme passt meiner Meinung nach gut zum Song. Vielleicht noch etwas runder machen.

    In der Basdrum fehlt mir nochn bisschen der Kick (den bei 2-4khz). Is halt auch Geschmacksache.

    Weiter so.

    Gruss Roy
     
  12. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    hehe, was man als Homerecordler für Dinger hinkriegen kann.
    komprimieren würd ich wahrscheinlich schon, denn gegen Ende ist es doch etwas wüst, die Bläser sind so klar definiert und Rest eher nicht, Feeling hin oder her.
    Hab's mir grad mal über Kopfhörer angetan und find schade, dass Du so wenig mit dem Panorama gespielt hast - klingt ein bisschen nach für's Küchenradio optimiert.

    das Lied ist übrigens ganz nett - viel Erfolg damit!

    Gruß,
    Christian
     
  13. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Mal davon abgesehen, daß es sehr wohltuend ist auch mal Paar richtige Musiker zu hören, die außerdem auch noch virtuos spielen :

    Die Räumliche Einbindung der Drums ist noch nicht perfekt.
    Alle beteiligten Instrumente haben schon einen kleinen Hall.
    Etwas Hall auf die Drums !

    Zieh Dir doch mal die Combo von Stefan Raab rein.
    Es klingt ja sehr ähnlich bei euch.

    Einfach nur noch bissel Hall.


    .... Guter Sänger. Und Ausdruck hat er auch !
    Starkes E-Piano Solo ...
    Text ist auch originell.
     
  14. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.651
    8651
    WÖRD :)

    die Frage ist: ist das überhaupt "Homerecording" ?

    :)

    Fein, ich bin jetzt mal auf Deine Prog-Metal Geschichte gespannt :)



    stimmt :D:D - der einzige der so virtuos ist und sich richtiger musiker nennen darf ist FMO :D:D

    nur mit dem "wohltuend" ...das wird auch noch...musst noch ein wenig üben :):)
     
  15. layj

    layj Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.03
    Punkte:
    154
    154
    hey super vielen dank für die lobenden worte :)

    muß zugeben, das die musiker die an diesem projekt mitgewirkt haben alle (bis auf den drummer) musikstudenten sind und sich sehr gut auf ihr handwerk verstehen, klar das sind schon mal 80% des songs und ich denke mal das ist es was das ganze professionell klingen läßt...

    verwendete technik ist bis auf die drums (die mit semi professionellem equpment in pro tools aufgenommen wurden) eher relativ simpel. ich selbst hab mir die trockenen waves der drums in mein cubase se geladen und eigentlich nur etwas mit bordmitteln daran rumgeschraubt...

    werde eure anregungen beherzigen und mal versuchen nen kompromiss zwischen lautstärken (vielleicht durch automation der spuren) und komprimierung zu finden... der gesang wird eh noch neu gemacht, bisher hats der keyboarder gesungen (klar net schlecht, aber ich geb meinem vorschreiber recht, hier fehlt noch was rundes). vielleicht schaff ichs heut abend noch ne neue version zu basteln und hier nochmal rein zu stellen... wenn euch noch was einfällt bitte her damit bin für jeden vorschlag dankbar...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.