Information ausblenden

Was brauche ich zum Aufbau eines kleinen Heimstudius (blicke nicht ganz durch)

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von JandeHuis, 02.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JandeHuis

    JandeHuis Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    18
    18
    Hallo, ich habe da eine Frage zum Aufbau eines kleinen Heimstudios. Zwar habe ich die Artikel zum Aufbau eines solchen gelesen, doch so ganz durchgeblickt habe ich noch nicht!

    Mein Problem: Ich spiele eine Westerngitarre ohne Tonabnehmer. Die möchte ich aufnehmen. Hierzu brauche ich ein Kondensatormikrofon mit Großmembran. Dazu möchte ich meine Stimme aufnehmen und verwende ein dynamisches Mikrofon. Schließlich will ich ein Masterkeyboard nutzen, um Drums etc. über einen Sequenzer (nutze Samplitude V8 SE) einzuspielen.

    Das alles soll an einem Notebook angeschlossen werden, doch was brauche ich jetzt noch? Ein Mischpult und/oder eine Recording-Karte oder ein Pre-Amp und ein Midi-Hubble?

    Könnte mir jemand sagen, wie ein solches Studio beispielsweise aussehen könnte?

    Danke,
    Jan
     
  2. flexus

    flexus

    Registriert seit:
    27.10.05
    Punkte:
    178
    178
    MIt dem gmbmik würde ich westerngitarre und stimme aufnehmen. hierzu brauchst du einen preamp mit 48v phantomspeisung allerdings gibts auch viele interfaces die den eingebaut haben. das mischpult kannst du theoretisch weglassen...
    als mikro wird dir hier sicher am meisten das b1 empfohlen..
     
  3. oonightshiftoo

    oonightshiftoo

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    619
    619
    also dann werde ich es mal versuchen ;-)

    es könnte z.b. so aussehen:

    unbedingt brauchst du:
    kondensatormikrofon
    preamp
    audiointerface (firewire/ usb)
    ?keyboard? (keine ahnung ob du das jetzt schon hast)
    kabel

    extras:
    monitore
    mischpult
     
  4. flexus

    flexus

    Registriert seit:
    27.10.05
    Punkte:
    178
    178
  5. Phonk

    Phonk

    Registriert seit:
    12.01.04
    Punkte:
    1.175
    1175
    also ich würde sagen, dass du bei einem so kleinen Setup kein Mischpult benötigst! Das kann immernoch dann kommen...

    Meiner Meinung nach würde dir zB. ein m-audio mobile pre völlig reichen. dazu eben entsprechende mikrofone und ein usb-masterkeyboard.... auch je nach größe was du da haben magst... weil, warum mischer bei nur zwei mikrofonen - zumal du ja dann eh alles im pc mischst?!
     
  6. JandeHuis

    JandeHuis Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.06
    Punkte:
    18
    18
    Danke für eure Hinweise. Als Audio-Interface hatte ich schon an [p=139]M-Audio Firewire Audiophile[/p] gedacht oder an das Alesis I/O 2 USB.

    Beide besitzen Phantomspeisung und Midianschluss und 2 Kanäle!

    Für einen Anfänger würde das doch reichen, oder?
     
  7. flexus

    flexus

    Registriert seit:
    27.10.05
    Punkte:
    178
    178
    Reicht sicher!!
     
  8. Phonk

    Phonk

    Registriert seit:
    12.01.04
    Punkte:
    1.175
    1175
    hm... firewire muss aber nich unbedingt sein... kostet momentan nur mehr... und bei so wenigen spuren reicht auch usb locker aus!!! wie gesagt.... m-audio mobile-pre hätte auch zwei mikrofoneingänge mit phantomspeisung!
     
  9. hallomyfriendz

    hallomyfriendz

    Registriert seit:
    20.02.04
    Punkte:
    1.085
    1085
    du brauchst nerven!!!!!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.