Information ausblenden

Vitalizer??

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Lupex, 21.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lupex

    Lupex Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.05
    Punkte:
    16
    16
    Hallo!
    Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin.
    Ich versuche etwas über die Funktionsweise bzw. den Einsatz von Effektgeräten herauszufinden.
    Und zwar eigentlich für den Heimgebrauch.

    Ich habe einen Sat-Reciever an der Stereoanlage über den ich Radio höre. Ich nutze nicht den eingebauten D/A-Wandler sondern habe einen guten externen.
    Der Radioklang ist aber insgesamt recht dünn und klingt "nervös". Mein alter Radioklang mit Kabel und gutem Analogtuner war insgesamt besser, allerdings weniger detailreich.

    Ich möchte jetzt den dünnen Klang verbessern.
    Meine Idee war der einsatz eines Vitalizers, habe allerdings nur die teuren geräte von SPL gefunden.
    Bei Behringer heissen die Dinger Ultrafex (T1954) und Composer Pro (T1952).

    Was machen die Prozessoren denn eigentlich genau?
    T1952 hat: Kompressor/Limiter mit schaltbarer Auto-Funktion, IRC-Expander/Gate
    T1954 hat: Enhancer/Exciter-Schaltung

    Die Röhren/Tube Einbindung wäre mir wichtig, da ich den warmen Röhrenklang eigentlich ganz gerne mag.

    Kann jemand was zu meinen Fragen sagen?

    und: Welches Gerät haltet ihr für meinen Einsatzwunsch am geeignetesten?

    Grüsse
    Ralf
     
  2. vince-vegas

    vince-vegas

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    ziemlich simple sache, ein enhancer oder exciter wie der behringer ultraflex fügt dem song künstlich harmonische obertöne hinzu. verbreitert das stereo bild und macht alles ein wenig klarer, darüber hinaus macht er die tiefen druckvoller. ein Vitalizer, macht fast das gleiche, blos ohne inrgendwelche künstliche obertöne hinzuzufügen. deswegen wurden die dinger auch zur erfindungszeit, als wunder kasten bezeichnet....

    röhrentechnisch schauts da gar nicht mal so gut aus. mieser markt.

    ich benutze den aphex aural exciter, war recht günstig bei ebay, und bin damit ziemlich zufrieden. und den richtigen achso wärmenden supertollen möchtegern-analog röhrensound wirst du kaum finden. allerdings reichts auch ohne gut aus und der aphex bringt definitiv geile ergebnisse.

    hoffe geholfen zu haben



    stay tuned

    vince
     
  3. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    du willst doch nicht im ernst einen vitalizer kaufen nur um besseren sound zu haben beim radio hören oder? 8-/
     
  4. vince-vegas

    vince-vegas

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    ist aber auch möglich. gar keine so miese idee. und son ding kostet bei ebay höchstens noch einen hunni, und dafür ist doch ok......allerdings sollte man bedenken das radio und fersehsendungen, zwar auch auf 2 boxen ankommen, aber trotzdem mono gemischt sind. außer surround sender und surround filme
     
  5. schoerschken

    schoerschken

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    706
    706
    Warum denn nicht? Ich habe ihn auch immer laufen, wenn ich Musik höre!
    Das Ding macht schon fast süchtig.
     
  6. Good4u

    Good4u

    Registriert seit:
    25.03.03
    Punkte:
    3.106
    3106
    @aliazz: Du wirst staunen, was sich die Leute alles leisten um guten Sound zu haben.

    Ein Bekannter hat in etwa 100'000.- Euro in seine Stereoanlage gepackt: Seperate Amps für jeden Kanal inkl. sep. Stromversorgung ab Batterie wegen des Grundrauschens, Bässe sind in die Wand gemauert worden, etc......

    Viel Spass beim Geld ausgeben.... ;)

    lg
    Daniel
     
  7. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    naja ich kann das nicht beurteilen höre schon seit knapp 5jahren kein radio mehr
    und fernsehn guck ich auch keins außer vl einmal im jahr :roll:


    EDIT: ich denke das ist hier homerecording und kein hifi forum 8-/
     
  8. Lupex

    Lupex Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.05
    Punkte:
    16
    16
    Hallo!
    Das geht ja fix hier!
    Ich will auch kein Pro & Contra anfangen, wollte lediglich wissen, was die Effekte tun.
    Insofern scheint ein Exciter schon mal passend.

    Noch mal zu dem Vitalizer: Was macht der denn, wenn der nix hinzufügt?

    Grüsse
    Ralf
     
  9. vince-vegas

    vince-vegas

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    kann ich dir nicht genau sagen aber aufjeden fall das stereo bild verbreitern, usw
     
  10. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    ok, frage an alle die einen vitalizer schon eingesetzt haben - speziell einen SPL
    liesse sich das ding auch dazu nutzen den klang von sehr neutral klingenden monitoren richtung hi-fi boxen anzupassen?
     
  11. schoerschken

    schoerschken

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    706
    706
    Na, ich habe schon lange nichts mehr auf einem guten HiFi-System gehört, aber so wie ich's in Erinnerung habe, :p kommt der Sound mit dem Vitalizer auf jeden Fall näher an diesen Sound, als ohne. Die Monitore klingen dann alles andere als neutral. Eben "schönfärberisch", wie HiFi-Lautsprecher es halt auch tun. Schreibe mich mal an (pm), gib mir Deine Email und ich jage Dir mal was durch den Vitalizer.
     
  12. JonnySun

    JonnySun Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Lupex, die Tube-Reihe ist afaik schon ziemlich ausgedünnt; Tube Ultrafex oder so gibt`s meines Wissens nach nicht mehr. Der Store hat die mal für 99 Euro pro Stück zuletzt rausgehauen. Aber die einfachen sind afaik immer noch im Angebot (klar ...), selbiger Preis. Reicht für deinen Einsatzzweck aber sicher völlig aus.

    Surround-Prozessor, Obertongenierung und damit subjektive Klangauffrischung ist damit auf jeden Fall möglich. SPL-Geräte sind dafür einen Tick zu überdimensioniert, (weil zu teuer) außer, du kaufst bei eBay. Im Prinzip geht das aber auch mit SPL-Geräten, klingt aber sicher anders.
     
  13. schoerschken

    schoerschken

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    706
    706
    So!

    Aufgrund mehrerer Anfragen stelle ich nun doch 2 Dateien zum Download ins Forum.


    Hier das Beispiel ... ohne Vitalizer


    Hier das selbe Beispiel ... mit Vitalizer


    Ich habe den Vitalizer auf einen halbwegs gesunden Mittelwert gestellt. Einseits soll
    man ja schon hören, was sich verändert, andererseits wollte ich es auch nicht gleich
    übertreiben.


    Ach übrigens, das Geät ist dieses hier (ohne Röhre)
    http://www.thomann.de/de/spl_9526_vitalizer_mk2.htm
     
  14. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Naja, hört sich auf jeden Fall "besser" an. Am deutlichsten hört man den Basscompressor. Außerdem sind die Höhen irgendwie angehoben.

    Also die typischen wohlfühl-Hifi-Effekte ;)
     
  15. schoerschken

    schoerschken

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    706
    706
    Naja, den Compressor (Bass Gain Reduction) am Gerät habe ich eigentlich garnicht genutzt. Mann hat halt die Möglichkeit den Bass in zwei Richtungen zu steuern. Einmal in Richtung "Soft", so wie ich es getan habe und zum anderen in Richtung "Tight". Letzteres macht den Bassbereich etwas "knackiger". Die Soft-Funktion betont den Bassbereich weicher und macht ihn fülliger. Mit persönlich gefällts halt "Soft" besser.

    Darüber hinaus habe ich in den Mitten etwas zugesteuert und den HighEQ etwas aufgedreht, um das Klangbild etwas zu öffnen. Stereo-Expand verbreitert das Stereobild, da habe ich auch noch etwas gedreht.

    That's all!
     
  16. Probierix

    Probierix

    Registriert seit:
    28.02.06
    Punkte:
    49
    49
    Hallo Lupex, Hallo Ralf,

    also - egal ob dies nun ein Homerecording - oderHiFi Forum ist - eine Antwort zu schreiben ist doch einfach.
    Der Vitalitzer ist ein Abkömmling des Exciters. Zum Unterscheiden: Enhancer hebt einen definierten Hochtonanteil in Abhängigkeit der Ddynamik an. Exciter mischen künstlich generierte Oberwellen dem Originalsignal hinzu. Der Vitalizer bedient sich einem durchstimmbaren Filter. Dieser arbeitet gemäß den Vorgaben der Fletcher-Mun. Kurve. War das bedeutet? Unser Ohr ist ziemlich eingensinnig und hört tiefe und hohe Frequenzen schlecht. Die Mitten sind sehr ausgebildet, da sie für die Mitteilung von Information (=Sprache) wichtig sind. Da wir weder das Graß wachsen hören (also tieffrequenten Infra-Schall) oder die Fledermäuse (Ultraschall) sind wir eigentlich taub wie Nuß. Da kann man nachhelfen, indem man den mittleren Bereich abgesenkt - bzw. wieder in Einklang mit dem Rest (niedrige Frequenzen, hohe Frequenzen) bringt.
    Dazu sind komplexe Vorgänge erforderlich, die ein Vitalizer durchführt.

    Für Deine Anwendung sind die meisten Studiogeräte (Behringer Ultrafex, Aphex-Exciter, Behringer T1954 Vitalizer) nicht zu empfehlen. Sie sind dem eigentlichen Bearbeiten von "bearbeitungswürdigen" Musiksignalen vorbehalten. Die Signale aus dem Receiver sind eigentlich schon "optimal" und sollten nur noch "nachgefrischt" werden.

    Die meisten Exciter & Co richten an der heimischen Stereoanlage mehr Schaden an, als nötig.

    Ich schlage Dir für Deinen Anwendungszweck ein Gerät mit dem Namen "Audio Prisma" oder "TXL Tube Advancer" vor. Diese Geräte wurden für den Einsatz in einer Stereo-Anlage
    Entworfen und werden zwischen Signalquelle und Verstärker geschaltet. Der TXL hat sogar zwei Röhren drinnen, die einen einstellbaren Röhrensound erzeugen. Weitere Informationen gibt bei der Firma ThTec die diese Geräte auch vermarkten. Du findest die genaue Websdresse unter Google und den Suchbegriffen ThTec. Der Audio Prisma ist keine Massenware. Eben das gewisse und bezahlbare Extra für den HiFi Freak.

    Ich hoffe ich ich kann Dir weiterhelfen. Sonst melde Dich bei mir.

    Der Link:
    www.thtec.org
    und
    www.studiotechnik.thtec.org
     
  17. Lupex

    Lupex Themenersteller

    Registriert seit:
    17.09.05
    Punkte:
    16
    16
    Hallo!
    Danke für die Hinweise.
    Leider funktionieren beide verlinkten Hpages nicht wirklich. Die genannten Produkte sind nicht zu finden.
    Der Studiotechniklink bietet keine tiefergehenden Informationen, Produkte gar nicht.
    Die Thtec-Page bietet ein Produktgemisch mit Esoterik-Einschlag. Keine Audioprodukte.
    Grüsse
    Ralf
     
  18. Probierix

    Probierix

    Registriert seit:
    28.02.06
    Punkte:
    49
    49
    Ja, habe ich schon gesehen.
    Die Firma fetigt dieses gerät nur noch auf Anfrage. Ich habe angeregt, auf der Studioseite einen Artikel und ein Bestellformular einzustellen.


    Sie wollen es überdenken und ggf. wieder einstellen. Mal sehen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.