Information ausblenden

US made Epiphone auf der NAMM 2020

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von moon-dog, 13.01.20.

  1. moon-dog

    moon-dog Themenersteller

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.033
    6033
    Meine Gebete wurden erhört. :) Die neue Leitung von Gibson / Epiphone ist zur Besinnung gekommen und wird zukünftig auch Klassiker von Epiphone wieder hochwertig in den USA fertigen. Wohl in den Gibsonwerken. Den Anfang macht die Texan. Ich vermute aber Frontier, Casino, Riviera etc. werden bald folgen. Wenn dann noch Qualität und Preis stimmen ...

    https://www.musicradar.com/news/nam...e-into-originals-and-inspired-by-gibson-lines
     
    moon-dog, 13.01.20
    #1
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.268
    52268
    Was ich sehr cool fände, wenn Gibson seiner Bass-Line wieder etwas mehr Aufmerksamkeit schenken würde und diese ggf. auch für den schmalen Beutel teilweise via Epiphone erzeugt, will heissen: Ripper, Grabber und v.a. RD!
     
    muffy, 13.01.20
    #2
    Glutamatjunkie bedankt sich.