Unterschiede im Klang merkbar?

  • Ersteller cvst1lleo
  • Erstellt am

cvst1lleo
cvst1lleo
Gesperrter User
Rampensau
Registriert
27.06.22
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
2
Punkte
24
Hallo zusammen!
Ich möchte mein Sound-Equipment erneuern. Ich spiele mit FL-Studio umher, als Monitore sollen demnächst die Yamaha HS-8 angeschafft werden, und am Interface wird kein Instrument angeschlossen, nur eventuell ein Mikro.
Die Unterschiede im Preis sind ja gewaltig, aber gibt es zwischen "Focusrite Scarlett" (nur ein Beispiel) und "Apollo Twin" (auch nur ein Beispiel) auch GEWALTIGE Unterschiede im Klang (und wirklich NUR KLANG), oder ist das vernachlässigbar?
Falls ja: Was wäre für die Yamaha angemessen?
 
cvst1lleo
cvst1lleo
Gesperrter User
Rampensau
Registriert
27.06.22
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
2
Punkte
24
Warum? Wie groß ist das Zimmer?
12 qm

Du wirst bei den Boxen einen grösseren Unterschied haben, wenn Du mehr Geld reinsteckst.

Zusammen, mit SW, 1.100,- EUR, sind eigentlich schon meine Höchstgrenze. Und ob ich die Qualität darüber noch hören werde, weiß ich wirklich nicht.
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.796
Punkte Reaktionen
1.492
Punkte
7.356
Die Unterschiede im Preis sind ja gewaltig, aber gibt es zwischen "Focusrite Scarlett" (nur ein Beispiel) und "Apollo Twin" (auch nur ein Beispiel) auch GEWALTIGE Unterschiede im Klang (und wirklich NUR KLANG)

Nein, falls man es denn überhaupt hört. Das Apollo Twin hat ja auch noch einige Features mehr, die den Preis rechtfertigen aber klanglich sind selbst einfache Interfaces gut genung. Wenn auch nur ein Mikrofon und sonst nichts angeschlossen wird, ist das Interface wirklich vernachlässigbar. Vielleicht ist dann die Software die dabei ist sogar ausschlaggebend.
 
cvst1lleo
cvst1lleo
Gesperrter User
Rampensau
Registriert
27.06.22
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
2
Punkte
24
Das Apollo Twin hat ja auch noch einige Features mehr, die den Preis rechtfertigen
Ja, mit den ganzen PlugIns und DSP ein wirklich schönes Teil. Aber auch da weiß ich nicht, ob ich die +1.000 EUR wirklich benötige. Deshalb geht es ja jetzt nur um den Sound.
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
2.068
Punkte Reaktionen
1.300
Punkte
6.003
Ich würde Anstelle der Yamaha diese hier testen,
https://www.thomann.de/de/focal_alpha_65.htm?offid=1&affid=84
Die lassen sich auch besser positionieren da hier zur Not auch Filter auf der Rückseite sind, die sind auch preiswerter im Stückpreis und wenn man dem Test glauben darf lösen die auch viel besser auf was zb Stereobild / Bühne angeht.
Aber das ist auch ein Empfinden eines anderen, man ist nicht mit seinem Hirn verbunden also selber testen.

Was die Soundkarte angeht, ist die Frage brauchst du dieses DSP Plug-in Zeug?
FL hat gute FX Plugins drin die sind echt gut.
Die Apollo hat nen schicken Gain Regler dann funktioniert die nur über Thunderbolt ohne solch einen Anschluss würde die erst gar nicht funktionieren.

Ich würde erstmal keine 800-1000 Euro oder mehr auslegen, so wie du auf mich wirkst mit deiner Unsicherheit, wäre das Geldverschwendung.
Du weiß was du von einer Soundkarte erwartest die Focusrite Scarlett ist ausreichend gut.
Dann bleibt auch noch Geld wenn es denn sein muss für einen Passiv Regler um die Laustärke zu regeln.

Wachse erstmal mit deinen Aufgaben dann wirst du irgendwann mal wenn überhaupt das Verlangen bekommen was neues / Zusätzliches haben zu wollen.
Wir können dir die Entscheidung nicht abnehmen, da wir nicht dein Soundempfinden haben.
 
Lessismore
Lessismore
Registriert
16.01.20
Beiträge
1.071
Punkte Reaktionen
731
Ort
München
Punkte
3.298
Audiointerfaces in unterschiedlichen Preisklassen klingen schon etwas anders.
Allerdings klingen selbst günstige Audiointerfaces mittlerweile so gut, dass man im Homerecording bedenkenlos auch zu günstigeren Modellen greifen kann.
Nach meiner persönlichen Erfahrung ist mein derzeitiger Tipp für ein solides und trotzdem Preiswertes Interface das MOTU M2 oder M4 (mit mehr I/Os).

Wenn du die HS8 mit Subwoofer betreiben willst, dann kannst du auch die HS5 oder 7 nehmen. Die haben bessere Mitten und Bass macht dann eh der Sub. Wobei ich dir bei 12qm eher von Subwoofern und Bassstarken Boxen abraten würde. Das verursacht mehr Probleme, als es bringt!
 
TheSarge
TheSarge
Individualist
Registriert
11.03.13
Beiträge
7.629
Punkte Reaktionen
3.805
Ort
Azeroth
Punkte
19.521
Warum? Wie groß ist das Zimmer?

öhm, was willst du dann mit den mächtigen Boxen in dem kleinen Raum?
klar sieht toll aus, aber die wirst nicht mal ansatzweise ausfahren können = also rausgeschmissenes Geld plus "falscher" Klang
mein Raum ist 18,36m² groß, habe 6Zöller und da ist auch kein volles Ausfahren möglich weil einfach too much - du willst ja keinen Club-Atmosphäre machen, zumindest nicht ständig beim arbeiten in der DAW ;)

desweiteren schliesse ich mich der AUssage von @Eiermann uneingeschränkt an
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.796
Punkte Reaktionen
1.492
Punkte
7.356

Die hat mein Bruder, würde ich auch empfehlen. Allerdings wäre ich mir nicht so sicher, ob die bei 12m² nicht auch schon zu viel des Guten sind. Ebenso wie die oben genannten 8 Zöller. Das sind schon ganz schöne Brocken und man braucht ja einen gewissen Abstand.

Ich habe von Presonus die erste Version der Eris E 5, die kann man gut an die Aufstellung an der Wand anpassen und bei 12m² reichen die auch locker aus.
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
11.276
Punkte Reaktionen
7.145
Punkte
32.978
Zusammen, mit SW, 1.100,- EUR, sind eigentlich schon meine Höchstgrenze. Und ob ich die Qualität darüber noch hören werde, weiß ich wirklich nicht.
Was ich sagen wollte ist, Du wirst ca 1000€ Unterschied bei Boxen sehr wohl hören, beim Interface weniger oder gar nicht.
 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
24.916
Punkte Reaktionen
19.234
Punkte
82.938
12 qm



Zusammen, mit SW, 1.100,- EUR, sind eigentlich schon meine Höchstgrenze. Und ob ich die Qualität darüber noch hören werde, weiß ich wirklich nicht.

Diese Boxen dürften für den Raum deutlich too much sein. Lieber ein paar tighte 5"er und mit ggf. Kopfhörer fürs Lowend arbeiten.

Was man sich mal ansehen könnte wäre was von Adam A5X, Eve SC205, Genelec 8030, KS Digital C5... so die Ecke.
 
cvst1lleo
cvst1lleo
Gesperrter User
Rampensau
Registriert
27.06.22
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
2
Punkte
24

4cm kleiner und 30 EUR günstiger. Das sind nun nicht wirklich Werte, die mich beeindrucken ;-)

Wobei ich dir bei 12qm eher von Subwoofern und Bassstarken Boxen abraten würde

Ich habe aktuell Logitech mit SW, und die klingen ohne SW wirklich nicht schön, daher meine Wahl. Gut, LT ist natürlich Spielzeug, daher ja die anstehende Veränderung, aber die haben auch schon gutes Geld gekostet.
öhm, was willst du dann mit den mächtigen Boxen in dem kleinen Raum?
klar sieht toll aus, aber die wirst nicht mal ansatzweise ausfahren können

Wie die aussehen, ist mir völlig wumpe, es geht mir schon um den Klang. Und ich will auch nicht die Nachbarschaft mit Bässen versorgen, ich bevorzuge eher Höhen, aber trotzdem sollen auch die Bässe sauber klingen.... was man ja bei aktuellen Charts nicht wirklich immer sagen kann :) Ich würde dann zu Musicstore fahren um die mir vor Ort anzuhören. Nun erstmal grobe Vorentscheidung.

Ich habe von Presonus die erste Version der Eris E 5

Die hab ich mir grad mal angeschaut, und bitte nicht falsch verstehen, aber dann kann ich doch auch meine Logitech behalten, oder?

Was ich sagen wollte ist, Du wirst ca 1000€ Unterschied bei Boxen sehr wohl hören, beim Interface weniger oder gar nicht.

Naja, aber nochmals 1.000,- EUR drauflegen ist dann doch ne Hausnummer!

Lieber ein paar tighte 5"er und mit ggf. Kopfhörer fürs Lowend arbeiten.

Ich hatte jetzt im Kopf, dass die auch in den Höhen und Mitten besser sind und nicht nur im Bass.
Auf jeden Fall vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Die eigentliche Frage wurde ja nun beantwortet.
 
cvst1lleo
cvst1lleo
Gesperrter User
Rampensau
Registriert
27.06.22
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
2
Punkte
24
G
Gelöschtes Mitglied 80290
Guest
Du hast halt das Argument "Filter auf der Rückseite" nicht gecheckt.
Ich hab die hs8, muss man 1.20 im dreieck haben das es cool ist.
Ich würde auch die focals kaufen.
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
11.276
Punkte Reaktionen
7.145
Punkte
32.978
Die EVE Audio SC204 bzw 205 würde ich auch noch begutachten. 🥸
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.796
Punkte Reaktionen
1.492
Punkte
7.356
Die hab ich mir grad mal angeschaut, und bitte nicht falsch verstehen, aber dann kann ich doch auch meine Logitech behalten, oder?

Die Eris E5 sind schon gute Monitore (eben für den Preis) und bitte nicht mit den kleinen 4.5ern verwechseln, wo nur eine Box aktiv ist und die andere mit versorgt. Die großen sind schon ordentlich.
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
3.979
Punkte Reaktionen
2.091
Punkte
10.286
Ich konnte z.B. zwischen meinem RME und dem Monitorcontroller von Behringer (geht auch über USB) deutliche Unterschiede in Sachen Transparenz und Räumlichkeit hören.
 

Oft gelesene Themen

Oben