News Ueberschall - 60s Beat

Sonic Time Capsule

Anfang der 1960er Jahre eroberte die Beat Music die Welt im Sturm. Der aus England stammende rebellische Stil mit Elementen aus Rock & Roll, Rhythm & Blues und traditionellem Pop füllte bald die Charts auf beiden Seiten des Atlantiks und versetzte die Massen in Ekstase. Ein neuer Sound war geboren. Mit neuer Mode und Frisuren rebellierte die junge Generation gegen den konservativen Lebensstil ihrer Zeit. Mit treibenden Rhythmen, Gitarren Sound mit Federhall und einem soliden Bassfundament ist 60s Beat eine klangliche Zeitreise, die versucht die Hörer sofort in diese Ära eintauchen zu lassen.

60s Beat-ueberschall-v2.jpg


60s Beat fängt diesen authentischen Sound in 10 umfangreichen Construction Kits mit über 6 GB und mehr als 1.200 Loops ein. Jedes Kit besteht aus 3 oder 4 Parts plus Intro und Outro. Einzelne Loops können bis zu 56 Sekunden lang sein, sodass komplette Song-Arrangements mit viel Abwechslung kein Problem sind. Das Tempo liegt zwischen 68 und 168 BPM, lässt sich aber mit Elastiks Algorithmen einfach anpassen.

Die Instrumentenauswahl umfasst E-Gitarre, E-Bass, akustisches Klavier, Orgel, Streicher und Saxophon. Für jeden Construction-Kit-Part stehen bis zu drei Gitarren zur Verfügung. Diese sind jeweils als trockene DI-Version, als Amp-Version ohne Effekte und mit Effekten wie Federhall enthalten. Der E-Bass ist ebenfalls als DI- und Amp-Version enthalten. Die Drums gibt es als vorgemischten Stereo-Loop für den sofortigen Einsatz, aber auch in Einzelspuren für Bassdrum (innen und außen), Snaredrum (Top und Bottom) und Snare Trigger. Letzterer ermöglicht es, die Snare einfach zu wechseln oder bei Bedarf durch einen Clap zu ersetzen. Einzelspuren für Hihat, Toms, Overheads, Raummikrofone und Cymbals sowie verschiedene Percussion-Loops, darunter Claps, Tambourine und Conga, runden die Rhythmussektion ab. Alle Instrumente sind in gewohnt hoher Qualität aufgenommen und sollen trotzdem den authentischen Sound der frühen 60er Jahre wiedergeben.

60s Beat ist eine klangliche Zeitreise. Das Sample Pack bietet jede Menge Inspiration, um den Sound in die erste Hälfte der 60er Jahre zu katapultieren. Die Library ist eine passende Ergänzung zu 60s A Go Go.


View: https://soundcloud.com/ueberschall/ueberschall-60s-beat?utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

Credits
All instruments played by Kai Reuter

60s Beat kommt mit dem Elastik Loop-Player. Hochwertiges Timestretching, Pitchshifting und Scale-Syncing passen die Loops einfach an jedes bestehende Projekt an. Funktionen wie Resample, Formant und Reverse sowie ein umfangreicher Multimodefilter laden zu kreativem Sounddesign ein. Mit dem schlagwort-basierten Browser lassen sich spezifische Sounds leicht auffinden.
  • 6 GB
  • 10 Construction Kits
  • 1.261 Loops & Phrases
  • Genre: 60s Beat
  • Elastik Soundbank für Mac/Win - AU/VST/AAX/StandAlone
  • Elastik Player & Downloader gehören dazu

Preis und Verfügbarkeit
Ueberschall 60s Beat gibt es für 99 €.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
304
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
392
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
446
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
397
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
521
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben