Information ausblenden

Trance-Track (etwas "Old School")

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von wellmusicinema, 03.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. wellmusicinema

    wellmusicinema Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    01.07.18
    Punkte:
    163
    163
    Hallo liebe Community,

    ich bin mal wieder meiner alten Lieben, dem Trance verfallen. Bzgl. dessen fänd ich es schön, ein paar Hinweise bzgl. des Mixings zu bekommen.

    Es geht nicht ums Arrangement, und auch nicht, ob man hier und da noch nen Effekt/Glitch oder sonstwas einbauen könnte, sondern wirklich um den Mix an sich - ist es in einem bestimmen Frequenzbereich zu überladen, ist es zu intransparent (das find ich schon stellenweise), wie kann man die Pads neben dem Lead und über dem Bass irgendwie "epischer" machen, ist zu wenig oder zu viel komprimiert etc. Bitte beachtet dabei, dass es sich hier um eine Techno-Produktion handelt! ;) Meine Vorbilder in diesem Genre sind u.a. Above & Beyond (das alte Zeugs), Signalrunners, allgemein Anjunabeats (falls das irgendwie eine Rolle spielen sollte).

    Vielen Dank schonmal :)

     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.19
    wellmusicinema, 03.03.19
    #1
    Gel Mitglied 73663 und derKalle bedanken sich.
  2. wellmusicinema

    wellmusicinema Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    01.07.18
    Punkte:
    163
    163
    Vielleicht war ich doch etwas zu restriktiv mit meiner Beschreibung. Jegliche Hinweise und Kritik sind willkommen. :)
     
    wellmusicinema, 04.03.19
    #2
  3. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.639
    2639
    Ich finde den Mix ganz ansprechend. An sich auch ein sehr schöner Track. Aber da fehlt eindeutig eine Treibende Bassline. :)
     
    DancingOnHalos, 04.03.19
    #3
    wellmusicinema bedankt sich.
  4. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.933
    2933
    DancingOnHalos hat absolut recht: Da fehlt eine richtige Bassline, die den Track unterstützt. Meiner Meinung nach ziehst du mir vieles zu sehr in die Länge. Der Anfang klingt ansprechend (und angenehm Old School :)), aber es wird sehr schnell eintönig. Ab 2:20 kommt dann endlich Abwechslung ins Spiel und wird chilliger. Leider auch hier: mir persönlich ist auch dieser Part zu lang. Um es einfach zu sagen: Mit fehlen Elemente, die auch nach dem Hören im Kopf hängenbleiben. Ich meine also die klassische Hookline, die oftmals total einfach aufgebaut sind, manchmal den ganzen Song begleiten, aber eben dem Stück diesen wichtigen Wiedererkennungswert geben. Nachdem ich den Song gehört habe, ist nichts bei mir nichts im Kopf hängengeblieben, was ich z.B. nachsummen kann.
     
    Deaktivierter_User_5345345, 04.03.19
    #4
    wellmusicinema bedankt sich.
  5. lebasti

    lebasti Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.691
    3691
    Hmm - geht es nur mir so oder ist die Kick vieeel zu leise? Bei dominiert das Pad und der Chor das Klangbild extrem stark, der Lead ab 4:30 setzt sich auch nochmal bisschen durch - ansonsten ist alles bisschen "hinter der Tür". Bin ja nicht so der Trancer, aber wenn ich an den Trancefloor der Fusion denke, dann hat es da alles bisschen mehr "geknallt".
    Ansonsten stecken da viele ganz coole Elemente und auch Harmonien drin (grad mit dem Chor).
     
    lebasti, 05.03.19
    #5
    wellmusicinema bedankt sich.
  6. wellmusicinema

    wellmusicinema Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    01.07.18
    Punkte:
    163
    163
    Vielen Dank an alle erstmal für die Antworten. Ich schau mal, was sich machen lässt.
     
    wellmusicinema, 06.03.19
    #6
  7. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.462
    5462
    An sich ein gefühlvolles Ding.
    Aber es gerade der Mix der es aus der Bahn wirft. Die Drums viel zu weit im Hintergrund, das Pad zusammen mit dem Basspad bildet eine Wand die alles bestimmt.
    Der Leadsynth später kommt gut durch den Mix, aber alles darunter/dahinter ist mir viel zu breiig.
    Ist mit der Frequenzfülle der Pads sicher sehr schwer gerade zu rücken. Da würde ich in den einzelnen Elementen Raum schaffen.... oder gleich nen Ambient Track ohne 4/4 Beat draus machen ;)
     
    Audiotic, 06.03.19
    #7
    wellmusicinema bedankt sich.
  8. wellmusicinema

    wellmusicinema Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    01.07.18
    Punkte:
    163
    163
    Sooo, ich habe jetzt eine neue Version hochgeladen (siehe oben). Dabei habe ich noch eine 16tel-Basslinie miteingefügt, die ich aber bewusst dezent gehalten habe, weil ja an sich schon recht viel Frequenzraum voll ist. Die Drums habe ich noch ein bisschen komprimiert und die Transienten betont, und die Pads versucht, noch ein bisschen vom Spektrum her einzuschränken.

    @DancingOnHalos
    @lebasti
    @cc-net
    @Audiotic

    Was meint ihr dazu?
     
    wellmusicinema, 16.03.19
    #8
  9. Stereo KIZZ

    Stereo KIZZ Bedroomproducer

    Registriert seit:
    15.10.18
    Punkte:
    233
    233
    Mir wäre die Kick zu schwach!
     
    Stereo KIZZ, 16.03.19
    #9
  10. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Klingt klein und überprozesst auf den Einzelsignalen.
    Versuch mal mehr Parallel die Sounds etwas anzudicken / zu füllen auch mit Sättigung bzw Distortion lass es mehr Atmen, da klingt alles zu.
    Das ist Mumpf mit Kickanteilen.
     
    Gel Mitglieder 86341, 16.03.19
    #10
    wellmusicinema bedankt sich.
  11. wellmusicinema

    wellmusicinema Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    01.07.18
    Punkte:
    163
    163
    @NCIS
    Was meinst du mit überprozesst und "parallel die Sounds etwas anzudicken"?
     
    wellmusicinema, 16.03.19
    #11
  12. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.933
    2933
    Hi ;-)

    so, dann wollen wir mal:

    1.) Erheblich besser, das erste Drittel macht mir Spaß.
    2.) Der Rest ist ebenfalls erheblich besser. Ich habe jetzt ja leider keinen Vergleich zur ersten Version. Da sind neue Elemente hinzugekommen, oder? Da klingelt immer etwas sehr schön im Hintergrund, was ich in meiner ersten Kritik angesprochen hatte (wurde von mir vermisst).
    3.) Trotzdem: Da fällt Punch im Low-End (die Kick wirkt zu dünn, und die Snare wirkt mir dadurch zu präsent; für mich passt sie nicht so).
    4.) Ich glaube, in der ersten Version war im ersten Drittel kaum Bass zu hören. Jetzt höre ich etwas, aber es geht unter. Probiere es doch einfach mal zum Testen mit einer klassischen Rolling-Bassline, die du ja anpassen kannst. Dazu muss aber auch die Kick richtig vorhanden sein, sonst stimmt die Balance nicht. Du musst ja nicht dabei bleiben, aber schaffst zumindest mal eine Basis für einen coolen Groove.
    5.) Alles reine Geschmackssache: Mir gefällt das Lead-Instrument nicht so. Es erinnert mich an irgendeine ältere Fernsehsendung.
    6.) Der Sound ist immer noch zu dünn und unausgewogen. Ich denke, es geht in die Richtung von NCIS.

    Fazit: Echt besser geworden, und ich denke, dass du daraus noch mehr machen kannst. Und nicht falsch verstehen: Ich habe durchaus ein Lob ausgesprochen :).

    Wenn es geht, lasse bitte auch die alte Version online, damit man besser vergleichen kann.

    Bin auf die nächste Version gespannt.

    Grüße

    cc-net
     
    Deaktivierter_User_5345345, 17.03.19
    #12
    DancingOnHalos bedankt sich.
  13. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.639
    2639
    Im großen und ganzen schließe ich den Worten von cc-net an. Ich finde auch, dass es besser geworden. Die Bassline passt sehr gut.
    Kick ist auf jeden fall zu lasch das fällt sofort auf.

    Weiter so! ;)
     
    DancingOnHalos, 17.03.19
    #13
  14. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.919
    7919
    Schöne Nummer!

    Der Teil ab 2:13 mit den melodischen Motiven gefällt mir besonders gut. Allerdings wird es dann ein bisschen willkürlich. Den Part würde ich kürzen. Ansonsten klingt das ganze recht fett, bin mit KH unterwegs, keine Beanstandung...
     
    pitto, 18.03.19
    #14
  15. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Das es Platt/Flach/ klingt /wirkt.

    Hörst du nicht das deine gelayerten Drums nicht übereinander liegen das hört man hier deutlich im Kickbereich der Drum, denke mal wenn du die Phase prüfst und dementsprechend anpasst (Alignment) wummst die B-Drum auch.

    Kenne deine Vorbilder nicht und hab mal google gefragt, naja da biste Soundmäßig aber noch weit weg mal die Musik ganz Außen vor gelassen.



    Ps: habe ich was verpasst, sollte man dich mit Samthandschuhen anfassen?
    Irgendwie drück man sich hier vorsichtig aus.
     
    Gel Mitglieder 86341, 19.03.19
    #15
  16. wellmusicinema

    wellmusicinema Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    01.07.18
    Punkte:
    163
    163
    @NCIS
    @pitto
    @cc-net
    @DancingOnHalos
    @Stereo KIZZ

    So, hier nun die 3. Version des Mixes. Ich habe nochmal einiges mixtechnisch umgestaltet, ich denke, die Kick kommt jetzt besser durch. Da es schon spät ist und ich z.Zt. recht viel zu tun hab, erstmal ohne weitere Kommentare meinerseits (sorry!). Vielen Dank auf jeden Fall erstmal pauschal an alle für die konstruktive Kritik. :)

     
    wellmusicinema, 27.03.19
    #16
    pitto bedankt sich.
  17. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.933
    2933
    Hi,

    glaube mir: Schon alleine die Kick und die mittlerweile auch wahrnehmbare Bassline haben das extrem verbessert. Ich mag den Track mittlerweile echt total gern, nur mit der Passage ab 4:27 bis 5:25 komme ich nicht klar (und das ist einfach nur individuelle Geschmackssache, weil ich es mit etwas neg. aus meinem Hörerleben verbinde). Zum Mix kann ich nichts sagen, habe es eben nur mit ein paar Bose QC25 gehört, aber da klang es stimmig. Die Kick setzt sich echt mehr durch, aber irgendetwas ist da nicht 100%. Kann aber auch daran liegen, dass ich eben 2 Stunden eine ganz andere Musik gehört habe und meine Ohren noch daran gewöhnt sind.

    Zusammenfassend: Die Änderungen haben sich echt gelohnt. Daumen hoch!

    Viele Grüße
    cc-net
     
    Deaktivierter_User_5345345, 27.03.19
    #17
  18. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Guest

    Punkte:
    0
    Ich bezieh mich nur auf Mix und Master.
    Insgesamt doch ein ziemlich muffiger Sound. Du schreibst zwar "oldschool".
    Könnte aber trotzdem offener klingen.
    Insgesamt fehlt mir die nötige Power für die Kick und Bass.
    Steuert die Kick den Bass bzw. dessen Compressor ?
    Hierdurch würde es klarer werden vom Sound und auch grooviger.
    Auch Gesamt-Lautheit des Songs ist nicht entsprechend.
    Da geht auch noch was.
    Wie gesagt, sonst vom Leveling alles gut getroffen.
     
    Gel Mitglied 73663, 27.03.19
    #18
  19. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.933
    2933
    Hi Bordon,

    darf ich kurz was fragen, weil du es ja mit Sicherheit unter idealen Bedingungen gehört hast: Hattest du auch das Gefühl, dass die Kick von der Tonart nicht mit dem Rest harmoniert? Die ist jedenfalls kräftiger geworden, aber irgendetwas fügt sich da nicht ein. Auf die Bose, die ich eben mobil mithabe, verlasse ich mich da nicht, bin jetzt aber neugierig.

    Grüße

    cc-net
     
    Deaktivierter_User_5345345, 27.03.19
    #19
    Gel Mitglied 73663 bedankt sich.
  20. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Guest

    Punkte:
    0
    @cc-net
    Ideale Bedingungen gibt es wahrscheinlich nicht. Denke aber, daß ich mich im Laufe der Zeit
    hörtechnisch (also meine Ohren) sehr gut auf meine Abhöre eingestellt habe.

    Puh...schwer zu sagen bezügl.der Kick. Evtl. hilft ja auch schon leichtes pitchen oder ähnliches.
    Ich probiere dann einfach versch. Kicks aus. In diesem Fall hier ist mir erstmal die Kick und der Bass zu schwachbrüstig. Harmonieren bzw. grooven auch nicht miteinander. Wenn das gelöst ist, dann kann man weiter schauen. Finde entscheidend bei einem Song, daß es erstmal groovt.
     
    Gel Mitglied 73663, 28.03.19
    #20
    Deaktivierter_User_5345345 bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.