Information ausblenden

Toontrack`s SD 2

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Monolith, 03.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Monolith

    Monolith Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.09
    Punkte:
    382
    382
    hallo,

    ich habe nochmal ein paar fragen zum toontrack superior drummer 2. einige von euch haben ihn sicher und können dazu etwas sagen.
    wie setzen sich die sounds im mix durch ? haben die kickdrums, snares usw genug druck? muss man im mix noch oft mit eqs und kompressoren ran um den nötigen punch zu bekommen?
    ich bin noch im besitz von den battery studio drums. ich meine diese hier: http://www.dv247.com/assets/products/29857_l.jpg
    die habe ich vielleicht im jahr 2001 gekauft und bin nicht mehr sehr zufrieden. die bassdrums und snares klingen dumpf und drucklos.
    wie machen sich die midi-loops vom superior drummer? eignen sich die sounds und loops auch für das musik genre soul, pop, rnb ?..oder ist das teil jetzt eher was für den rock mit E und A gitarren und knurrenden bässen? (ich arbeite eben auch viel mit synthies)
    kann man die einzelnen instrumente eines loops auch separat bearbeiten und routen? (kickdrum benötigt andere bearbeitung als die hihat usw) oder muss man dazu umständlich mehrere instanzen des plugins laden?

    fragen über fragen.. aber ich bin echt am überlegen da 199 Euro im moment ein super preis sind dafür!

    wünsche euch ein schönes wochenende!
     
  2. LulleuNulle

    LulleuNulle

    Registriert seit:
    17.04.11
    Punkte:
    2.162
    2162
    Um die Superior-Samples richtig klingen zu lassen, braucht es einige Erfahrung mit "echten* Drums. Die Samples sind sehr roh und unbearbeitet. Wenn du was plug'n'play mässigs suchst, ist der SD ganz sicher das falsche.
     
  3. Monolith

    Monolith Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.09
    Punkte:
    382
    382
    Nein ich suche nichts Plug`n Play mässiges. Ich möchte schon gerne den Sound selber mixen nach meinen Vorstellungen.
     
  4. Monolith

    Monolith Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.09
    Punkte:
    382
    382
    Kann man die EZX (EZ Drummer Packs) auch in den Superior Drummer laden ? Dann wäre für mich alles cool und ich könnte auch das Electro Pack dazu holen und hätte ausgesorgt was gute Drums angeht.

    Lg
     
  5. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.007
    9007
    Ja, das geht problemlos.
     
  6. bartman4ever

    bartman4ever

    Registriert seit:
    06.10.11
    Punkte:
    1.025
    1025
    Es gibt auch Mixer-Presets mit integrierten EQs und Comps. In der Demo-Phase eines Songs lasse ich die drin, deaktiviere die aber im finalen Mix und mache alles extern. Der Grundsound der Drums lässt sich gut formen. Die Signale wirken nicht überkomprimiert und bieten noch genug Luft für Einzel- und Buskompression.

    Nur mit den Becken habe ich öfter Probleme. Da ist es dann etwas Fummelarbeit. Oft passe ich die MIDI-Signale an oder ziehe die OH über analoges Frontend. Aus SD2 kannst du jedes Einzelsignal heraus auf einen separaten Ausgang routen und dann in der DAW bearbeiten. Die MIDI-Files muss man natürlich anpassen. Ob sie zu deiner Richtung passen, kann ich nicht sagen. Ich habe mir mal ein Monster-Pack gekauft, war aber eher enttäuscht. Besser finde ich das Avatar Basis-Pack und die Files der Erweiterungen Custom & Vintage oder Music City.
     
  7. LulleuNulle

    LulleuNulle

    Registriert seit:
    17.04.11
    Punkte:
    2.162
    2162
    Ja genau die OH's sind wirklch das Hauptproblem beim SD. Bzw. da braucht es einiges bis die im Mix klingen. Ansonsten Die interne Effekt-Abteilung nutze ich jedoch nie. Was bei SD sehr cool ist, ist die Render-Funktionalität.

    Ich rendere alles völlig roh raus und habe dann quasi ein drum recording simuliert für den Mix. Auch sehr cool sind die ganzen bleed-funktionen.

    Man muss sich aber eine Zeit lang mit dem Teil beschäftigen, bis man den dreh einigermassen raus hat um brauchbare Ergebnisse zu erzielen. Aber dann isses ein geiles Tool!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.