Information ausblenden

Toontrack EZ Bass

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Caro, 15.04.21.

  1. Caro

    Caro Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    468
    468
    Wer hat Erfahrungen in der Praxis mit EZ Bass, mir geht es in 1. Linie um die Einbingung von EZ Drummer und/oder EZ Keys.
    Gruß Caro
     
    Caro, 15.04.21
    #1
    pitto bedankt sich.
  2. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    7.632
    7632
    Geiles VST!
    Leider ist der EZ Bass in den Höhen bzw. Tiefen verstimmt und die Samples ziemlich gepicht!
    Werde demnächst einen Test machen und berichten!
     
    HannesMac, 15.04.21
    #2
  3. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    19.533
    19533
    Was?
     
    Glutamatjunkie, 15.04.21
    #3
    Entone bedankt sich.
  4. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    10.388
    10388
    Ich hab den und finde klasse, die Lines sind sowas von realistisch, dass ist wahrscheinlich für jeden Bassist eine erschreckende Entwicklung...
     
    pitto, 15.04.21
    #4
    kerninger und SoulFrontier bedanken sich.
  5. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    7.632
    7632
    @Glutamatjunkie
    Ja, ich hatte Recording mit einem Kollegen. Der Song klang irgendwie scheiße und wir sind nicht weitergekommen. Bis mein Kollege festgestellt hatte, dass der Pitch nicht stimmt. Und irgendwo im Netz wird auch gesagt, dass die einzelnen Samples für einen großen Range rangenommen werden. Hier scheint Toontrack den Aufwand zu sparen.
    Ich mache demnächst einen Test und werde euch berichten! Jetzt am Wochenende.
     
    HannesMac, 15.04.21
    #5
  6. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.035
    21035
    Ich hab's auch im Einsatz. Das imho beste Bass vst zur Zeit.
     
    Ethersis, 15.04.21
    #6
    pitto bedankt sich.
  7. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    7.632
    7632
    Klanglich ist für mich der Modo Bass der beste! Aber die Features vom EZB sind einmalig und unverzichtbar!
     
    HannesMac, 15.04.21
    #7
    pitto bedankt sich.
  8. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    2.478
    2478
    Zum Beispiel?
     
    boogie2266, 15.04.21
    #8
  9. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    1.214
    1214
    Stimmt es, dass der EZbass auch so ein Automatik-Tool ist, das dir die Bassline auf den Teller zaubert?
     
    Soundloch, 15.04.21
    #9
  10. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    7.632
    7632
    Ich meine jetzt die Midispuren, Grid Editor, Chord Editor, ...
     
    HannesMac, 15.04.21
    #10
  11. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    7.632
    7632
    Schaust du hier:
    https://www.toontrack.com/product/ezbass/
     
    HannesMac, 15.04.21
    #11
  12. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    2.478
    2478
    Ah ok, dachte schon, mir wären Features entgangen. ;)
     
    boogie2266, 16.04.21
    #12
  13. Verney

    Verney

    Registriert seit:
    05.02.15
    Punkte:
    864
    864
    Verney, 01.05.21
    #13
  14. Caro

    Caro Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    468
    468
    Danke, Verney, aber ich habe ezbass schon. Ist ein echt geiles Teil in dass Du Dir Midi oder auch Audio - Datein rein ziehen kannst und dann Dir einen passenden BASS dazu zaubern kannst.
     
    Caro, 02.05.21
    #14
    Verney bedankt sich.
  15. Verney

    Verney

    Registriert seit:
    05.02.15
    Punkte:
    864
    864
    ... und auch die Artikulationen scheinen endlich mal zu funktionieren, anders als bei den elenden VST-Expression Maps, an denen ich immer wieder verzweifelt bin. Alleine dafür gebührt Toontrack ein Oscar.

    An die Legende "zu sparsam gesampelt" glaube ich auch nicht so.

    Mich stört eben nur, dass es keim menschlicher Bassist ist, also einfach etwas die Seele fehlt. Also das, was zwischen den Tönen passiert. Aber da muss man dann vielleicht einfach wieder im Einzelfall dran basteln, das kann man nun einmal von einem Computer nicht verlangen. Da ist man dann wohl wieder selbst, als Mensch, gefragt, kreativ zu werden und den erstellten Vorlagen Leben einzuhauchen.
     
    Verney, 21.09.21
    #15
  16. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    11.556
    11556
    Man kann auch selber Bass spielen oder spielen lernen.
     
    andy_g, 21.09.21
    #16
    Kassette, Verney, Moiterei und eine weitere Person bedanken sich.
  17. Verney

    Verney

    Registriert seit:
    05.02.15
    Punkte:
    864
    864
    stimmt, macht auch mehr Spaß.

    Genau genommen kann man auch Schlagzeug und Klavier / Keybord spielen lernen und sich ein analoges Studio bauen und alles darin auf eine analoge Bandmaschine aufnehmen.

    ... oder Kollegen dazu holen und ´ne Band gründen (und hoffen, dass keiner am Ende wieder querschießt und alles sprengt...)

    Aber zuweilen fehlt einfach die Zeit, und so... dann nimmt man eben schon auch mal EZ Drummer und/oder EZ Keys ... und nun eben auch mal EZ Bass ... und stellt ein paar Songs am Rechner fertig, die sonst nie das Licht der Welt erblickt hätten...

    ...und da schließt sich wieder der Kreis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.21
    Verney, 22.09.21
    #17
  18. Caro

    Caro Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    22.09.19
    Punkte:
    468
    468
    Genau so ist es!
     
    Caro, 22.09.21
    #18
  19. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    11.556
    11556
    So wie ich das verstanden habe ging es hier nur um den Realismus beim Bass spielen; und da ich in einer ähnlichen Situation war und mir dann einen shortscale Bass zugelegt habe, was für mich viel effektiver ist und richtig Spaß macht, habe ich diese Möglichkeit eingeworfen.

    Aber alles gut man kann auch in VSTs schrauben... nur wenn man dann ewig am Realismus editiert – weiß ich nicht was man dann an Zeit spart...
     
    andy_g, 22.09.21
    #19
    Verney und Kassette bedanken sich.
  20. Verney

    Verney

    Registriert seit:
    05.02.15
    Punkte:
    864
    864
    Genau das werde ich jetzt mal ausprobieren. Habe mir gerade im Sonderangebot das volle EZ-Bass Programm zugelegt. Ich schätze, manches geht auf die eine Art besser, anderes auf die andere. Bin halt kein richtiger Bassist, leite mir das Bassspielen eher von der Gitarre ab. Aber manchmal geht´s dann wieder leicht von der Hand.

    Ich schätze, am Ende liegt´s wie immer am sinnvollen Einsatz der Möglichkeiten... Es bleibt jedenfalls interessant!
     
    Verney, 22.09.21
    #20