Information ausblenden

The Amethyst wieder im Sale 649,50€

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von whitealbum, 14.06.21.

  1. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    32.768
    32768
    whitealbum, 14.06.21
    #1
    Kassette, Laber Rhabarber, Astronautenkost und eine weitere Person bedanken sich.
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    24.308
    24308
    Danke.

    Du, hast bestimmt schon was zum Mic gesagt (oder auch andere). Aber vielleicht in Kürze: Wodurch zeichnet sich dieses Mic aus?
     
    MountainKing, 14.06.21
    #2
  3. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    32.768
    32768
    Das ist ein sehr gutes Mikro in der 1000€-Liga

    Pros:
    - voller, satter und angenehmer Klang (Charaktermikro)
    - sehr gute Auflösung
    - etwas breite Niere, großer Einsprechwinkel

    Cons:
    - etwas breite Niere, Raumeinflüsse sind deutlicher wahrnehmbar
     
    whitealbum, 14.06.21
    #3
    Laber Rhabarber und MountainKing bedanken sich.
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    49.841
    49841
    Und es wird ja erst richtig zum Amethysten, wenn man die zugehörige Spinne dazu kauft. Ohne macht das ja keinen Sinn.

    mehr Infos:

    Arme-Thist-Shock.JPG
     
    rkdk, 14.06.21
    #4
    RK79, Ennui und Laber Rhabarber bedanken sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    49.841
    49841
    Man sollte aber schon Erfahrung mit Mikros haben, bevor man dieses kauft.
     
    rkdk, 14.06.21
    #5
  6. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    32.768
    32768
    Spinne kostet 79€ auch im Sale.

    Ist aber nicht unbedingt notwendig, geht auch ohne, da Kapsel elastisch gelagert.
     
    whitealbum, 14.06.21
    #6
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    49.841
    49841
    ja richtig, gerade gesehen ist auch gerade im 20 Prozent Deal.
    Würde die Spinne dennoch empfehlen.

    Anfängern oder Spontanmikroabnahmeleuten würde ich aber zu anderen Mikros raten.
    Das Amethyst ist nicht unbedingt einfach zu handhaben ohne Kenntnisse resp. mit schlechterer Raumakustik. Ist auch kein Mikro für alles.
    Manche werden sogar sicher über den warmen, ja höhenarmen Oldschooligeren Sound enttäuscht sein. Moderne Hörgewohnheiten halt.
     
    rkdk, 14.06.21
    #7
    Schlumpfpeter und MountainKing bedanken sich.
  8. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    8.488
    8488
    Da gabs doch eigentlich zwei Varianten vom Amethyst, oder ? Eine Vintage und eine normale, wenn ich mich nicht irre. Der Rasierapparat ist ein zusätzliches Feature ;-) Sehr interessantes Mic !
     
    Laber Rhabarber, 14.06.21
    #8
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    49.841
    49841
    Ja, richtig. Es gibt noch die Variante Vintage. Ecke U67. Nochmal wärmer. Gut für Gesangsaufnahmen. Wenn man diesen Sound denn möchte.
     
    rkdk, 14.06.21
    #9
  10. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    32.768
    32768
    Ja, die gibts immer noch.

    Im Angebot ist meistens die Vintage Variante, die keine so starke Hochtonanhebung hat, wie die Standard Version.
    Somit klingt die Vintage Variante gerade bei Vocals ausgeglichener.

    Das Amethyst Vintage, hier im Sale sozusagen, klingt nicht höhenarm, eher ausgeglichen aber dennoch mit guten Höhen, vor allem sind die nie harsch oder hart.

    Das Amethyst lässt sich leicht an den Mikrogalgen bringen, hat am Korpus ein Gewinde.
    Mit Spinne ist allerdings die Positionierung schon leichter.

    Wie ein U67 klingt das Amethyst ganz und gar nicht, auch wenn das gerne beschrieben wird.
    Ich habe beide direkt miteinander verglichen, das eine hat mit dem anderen nix zu tun.

    Es ist eine feine Alternative zu den eher trocken klingenden modernen Mikros, vor allem mit dem breitem, vollmundigen und dennoch ausgeglichenem Mittenspektrum.
     
    whitealbum, 14.06.21
    #10
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    49.841
    49841
    so hätte ich es genauer formulieren sollen. Danke. Viele Leute kennen den modernen gehypten Höhensound Ecke TLM103 usw. oder gar die berühmten Chinahöhen anderer Hersteller, daher. Ich kenne selber das Amethist Vintage gut von einem Kollegen. Ich mochte es nur auf gesang, und dort nur bei bestimmten Stimmen. Und doch, aufgrund der weicheren Höhen im 60er Jahre Stil sprechen viele Tester wohlberechtigt von einem gewissen U67 Charakter. Dass es exakt wie ein 67er klingt ist eh Unfug, das versucht es ja schliesslich auch nicht zu sein und kann es auch nicht bieten.
     
    rkdk, 14.06.21
    #11
  12. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    32.768
    32768
    Hier vom guten Warren Huart angesungen und angespielt:

     
    whitealbum, 14.06.21
    #12
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  13. Kassette

    Kassette

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    15.260
    15260
    Tolles Mikrofon (die Vintage Variante), eigentlich klanglich und qualitativ in der Liga seines Normalpreises.
    Gute Mitten, angenehme Höhen.
    Ich habe immer mal vocal tracks hier, die damit aufgenommen werden.
    Lassen sich super verarbeiten.

    Selbst habe ich es auch im Test gegen M930TS und AT4060a gehabt, da kann es nicht ganz mithalten. Aber zu dem aufgerufenen Preis… keine Frage, wenn jemand ein höherwertiges Vocal Mik sucht.
    Nix U67 ;) - schön wärs.
     
    Kassette, 14.06.21
    #13
    Laber Rhabarber und rkdk bedanken sich.
  14. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    4.063
    4063
    Hat das jemals jemand gekauft als es nicht im Sale war bzw. ist das nicht immer irgendwie "Sale" ?
    Na egal, Warren's schwarze Schrammel macht jedenfalls auch nen schlankem Fuß ;)
     
    RudeRudi, 14.06.21
    #14
  15. Kassette

    Kassette

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    15.260
    15260
    „Früher“ nicht, da gab es diesen Dauersale nicht. Also so vor 5, 6 Jahren.
     
    Kassette, 14.06.21
    #15
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    49.841
    49841
    Ja. Lieber sonst ein paar Scheinchen drauflegen und z.B. ein M930 nehmen - das wäre ein sehr guter Allrounder.
    Das 930er ist zudem viel besser zu handhaben als ein Amethyst, kleiner, kraitscher, keine so merkwürdige Spezialspinne wie beim Amethist. Ich liebe mein 930er, kann auf alles angesetzt werden. Ich mag es gerne empfehlen, auch wenn es hier nicht um das M930 geht. AT4060a aber auch top, wäre ja ferner gleiche Preisklasse wie der obige Amethyst-Deal, meine ich.
     
    rkdk, 14.06.21
    #16
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  17. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    8.488
    8488

    Was ist denn kraitscher ? Das Design von JZ ist halt was gewöhnungsbedürftig. Beim Normalpreis braucht man übrigens nix drauflegen, um an ein M930 zu kommen, denn das ist mit 1097 sogar günstiger als der Amethyst mit 1299. Der Store verkauft via ebay das geliebte, kleine Dingens für den wirklich guten Kurs. Mal sehen, vielleicht kann ich meinen Bruder bearbeiten, ein zweites M930 zu kaufen. Der hat grad Kauflaune,und das passende Konto dafür. Und Gefell würde bei Kauf über einen offiziellen Händler ein Matching machen, haben sie mir damals zugesichert. Für die TS (Tomate und Zwiebel ) Version, also größeres Gehäuse und Transformer-Out, aber fast 600 Euro Aufpreis zu zahlen, finde ich unverhältnismässig. Da schließ ich das Teil einfach an meinen Röhrenpre und gut ist :) So, zurück zum Amethyst, sonst artet das wieder in Gefell-Lobhuddelei aus, und darauf steht bekanntlich die Höchststrafe :D
     
    Laber Rhabarber, 14.06.21
    #17
    rkdk bedankt sich.
  18. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    32.768
    32768
    Nein, das ist nicht im Dauer Sale.

    Vor einiger Zeit war es mal länger im Sale gewesen.

    Das Amethyst gibt es ja von zwei "Herstellern".
    eu.violetmics und jz microphone, warum, ist ne lange Story. letztlich uninteressant, kann man bei beiden kaufen.

    Stimmt ,die klingen immer sehr gut.

    Ich habe das M930 und das o.g. Amethyst bei mir im Mikropark.
    Das M930 ist IMHO universeller einsetzbar, klingt an allem ohne viel rumgeschiebe einfach sehr gut.

    Wenn einem das M930 bei Aufnahmen aber mal etwas zu trocken klingt, oder es fehlt etwas "Wärme" im Mittenbereich, da kann man gerne auf das Amethyst ausweichen.
     
    whitealbum, 14.06.21
    #18
  19. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    37.496
    37496
    Das habe ich mich auch gefragt. Aber ich bin der Einfachheit halber davon ausgegangen, dass es so etwas wie "schnörkser" bzw. "önelirk" ist, zumindest, wenn man mal kurz die auffälligen Briperkel-Pradoullien außen vor lässt.
     
    sts, 14.06.21
    #19
    rkdk bedankt sich.
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    49.841
    49841
    Das ist Mundart.

    nein. :D keine Ahnung, was ich da geschrieben hab. :schulterzuck: Konnte auf dem Display nicht wirklich etwas sehen in der grellen gefelligen Sonne, bin noch am Strand. :smiley-cool: Und ich wusste nicht mal, dass das hier ein Mikrofon-Thread ist. Spass. :tears-of-joy: nein...

    Diese Strafe ist eine Geldstrafe. Einfach in den berüchtigten Shops nach Gefell suchen. Dann wird man sogar von allen Sünden befreit und hat ein Anrecht auf Wiedergeburt als vergoldete Membran, andere als Stativsockel. Je nachdem. :D
     
    rkdk, 14.06.21
    #20
    Laber Rhabarber bedankt sich.