Information ausblenden

Teil Equipment vorhanden welcher Zusatz (Interface) für ein rundes System und wie kombinieren?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von fresh81, 15.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. fresh81

    fresh81 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    7
    7
    hello,

    auch ich plane in das homerecording geschäft einzusteigen :)

    ich habe noch einige brocken aus meinem und meiner familie bisherigen musikgerätefundus, den ich evtl. auch gerne verwenden würde.

    vorhanden ist:

    - aktives mischpult dynacord powermate 500
    - passives mischpult alto - l12 (http://www.eas-vertrieb.de/produkte/alto/mixer/l-serie/)
    - guter alter yamaha dx7 :D
    - diverse gitarrenverstärker wobei die ja eher uninteressant :)
    - ramsa passiv boxen
    - yamaha aktiv box (bezeichnung grad entfallen)

    alle andere sachen sind noch in gebrauch und können deswegen nicht verwendet werden :)

    jetzt habe ich mir gerade einen neuen pc zusammengebaut der als homrec pc fungieren soll. was ich noch nicht gekauft habe ist ein rec interface.
    aufgrund der hervorragenden vergleiche hier hätte ich mir den presonus firepod rausgesucht. jetzt hat mir aber gerade ein kollege erzählt er will sein m-audio fw410 (http://de.m-audio.com/products/de_de/FireWire410-main.html) verkaufen. jetzt habe ich die qual der wahl. ich nehme mal an er will sicher auch noch 150-200 euro dafür haben.
    was wäre die bessere wahl auch in anbetracht des dann bestehenden preis leistungsverhältnisses?

    wie kann ich das gerät dann am besten mit den vorhandenen mischpulten kombinieren oder macht das überhaupt sinn?

    soweit erstmal vielen dank und grüße

    f.
     
    fresh81, 15.08.08
    #1
  2. fresh81

    fresh81 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    7
    7
    keiner ne idee wie man das alles unter einen hut bekommt bzw. welche kombination am meisten sinn machen würde?

    aufgenommen werden soll über keyboard, gitarre, mikrofon.

    bin dankbar für jeden tipp :)
     
    fresh81, 17.08.08
    #2
  3. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.169
    35169
    Das 410 hat halt nur 4 simultane Inputs, davon 2 mit Mic-Preamps, der Firepod bietet 8 Preamps. Welches für Dich besser geeignet ist hängt davon ab, ob Du später bspw. auch mal Naturschlagzeug aufnehmen willst. Mit dem aufgelisteten Equipment wüsste ich hinsichtlich Recording nicht viel anzufangen.
     
    tomric, 17.08.08
    #3
  4. Be2

    Be2

    Registriert seit:
    15.06.07
    Punkte:
    27
    27
    du musst genauer beschreiben, was du machen willst. Vermutlich wirst du erstmal die Spuren einzeln hintereinander aufnehmen um dich in den Sequenzer (Cubase, Logic u.s.w.) einzuarbeiten. Hab auch den Firepod, kann ich absolut empfehlen aber ich benutze ihn kaum, da er wirklich nur dann sinnvoll ist, wenn die Wandler deiner Soundkarte shit sind und du öfters mehrere Spuren gleichzeitig aufnimmst. Das aktive Mischpult mit den passiv Boxen kannst du als Monitor verwenden z.B... hab von den benannten Geräten aber keine Ahnung. Hab selber Mac G5 mit Audioeingang, über den ich das meiste aufnehme also ohne Interface, weiß nicht wie das bei PC ist. Ist dein PC fit? sollte mindestens 1GB Ram haben, aber das weißt du wahrscheinlich
     
    Be2, 17.08.08
    #4
  5. fresh81

    fresh81 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    7
    7
    also ich will für den anfang maximal 3 spuren gleichzeitig aufnehmen (wobei das eher die ausnahme sein wird)

    ich hab mir schon nen ordentlichen homrec pc hier hingestellt (quadcore 2,67ghz und 4gb ram) also der sollte von der leistung her passen. momentane soundkarte ist die onboard von dem gigabyte motherboard (nichts weltbewegendes)

    genau darum ging es auch ich würde einfach gerne soviele sachen wie möglich über das mischpult regeln (falls das möglich ist mit so einer kombination)
    mann muss dazu sagen dass das ganze equipment auch aus dem live music bereich kommt also evtl. auch gar nicht geeignet ist für die heimaufnahme.
    ich dachte einfach nur vielleicht kann man ein paar von den sachen verwenden.
    ansonsten muss ich wohl von vorne starten :/
     
    fresh81, 17.08.08
    #5
  6. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.169
    35169
    Wenn Du ein Interface mit ausreichend Inputs und internem DSP-Mixer nimmst brauchst Du kein externes Mischpult mehr ;)
     
    tomric, 17.08.08
    #6
  7. fresh81

    fresh81 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    7
    7
    schade ich häts so gerne weiter benutzt ;)

    ok also ich sehe schon dann werde ich wohl wirklich nichts von den alten sachen übernehmen ausser evtl. die boxen als monitore.

    was meint ihr denn zu der interface frage?
    also eher den firepod neu und für relativ viel geld oder ist der m-audio fw410, ausser das er weniger eingänge hat, qualitativ gleichwertig und lieber dann den vom kollegen für ich nehme mal an so 150-200 euro.
    ich werde anfangs denke ich nicht mehr als zwei eingänge gleichzeitig benötigen (entweder keyboard und mikro oder gitarre und mikro)

    grüße
    f.
     
    fresh81, 18.08.08
    #7
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.215
    17215
    Ist Dein Keyboard Mono?
     
    Astronautenkost, 19.08.08
    #8
  9. fresh81

    fresh81 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    7
    7
    der alte dx7 is mono :)
     
    fresh81, 19.08.08
    #9
  10. fresh81

    fresh81 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    7
    7
    noch tipps zu
    firepod vs. fw-410??? :)
     
    fresh81, 21.08.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.