Information ausblenden

Synth für Indie-Electronic gesucht...kein DnB, EDM, etc.

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von inception, 29.10.20.

  1. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    454
    454
    Hallo,
    bevor auf diesen Thread verwiesen wird:
    https://recording.de/threads/massiv-x-oder-serum.234261/

    Und vielleicht ist Indie-Electronic auch ein blödes Wort aber die Stilrichtung ist eher melancholisch mit leicht cineastischen Einschlag. Für die "normalen" Flächen habe ich den Synth aus Albion Tundra...jetzt brauche ich aber noch Verstärkung für alle anderen Bereichen (Leads, Bässe, etc.)

    Ich suche einen Synth, der eben etwas abgefahrenere Sounds hervorbringt aber sich noch einigermaßen einfach programmieren lässt.
    NI Rounds oder Form machen tolle Sachen...aber die dazu bringen, dass zu tun, was man braucht klappt entweder gar nicht oder man schraubt sehr, sehr lange dran herum.
    Wenn ich euch richtig verstanden habe, dann sind Spire, Dune, Serum, Massive oder Sylenth1 eher für EDM gedacht. Daher die Frage welche Alternativen gibt es denn?
    Wie sieht es mit den u-he Sachen aus?

    Schon mal Danke für eure Vorschläge
     
    inception, 29.10.20
    #1
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.546
    30546
    Generell kannst du mit allen von dir genannten Synthesizern glücklich werden. Die sind alle sehr flexibel.

    Kommt in punkto abgefahrenheit am Ende immer auf denjenigen an, der die Kiste bedient, zumal abgefahren ja auch sehr subjektiv ist.

    Viele der Großen haben auch viele Drittanbieter, die Presets anbieten. Da könntest du mal gucken, entweder für Sounds oder um zu gucken was damit jeweils möglich ist.

    Um die Demo der einzelnen kommst du allerdings nicht drum rum.
     
    Schlumpfpeter, 29.10.20
    #2
    inception bedankt sich.
  3. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.918
    14918
    Tja, Serum, Knifonium, Lion, Generate, Hive. Alle mal demoen.
     
    Glutamatjunkie, 29.10.20
    #3
    inception bedankt sich.
  4. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    454
    454
    OK, ich dachte dass die genannten Synths von ihren Presets eben genau diesen Markt bedienen. Dann werde ich mich mal durchhorchen.
    Was wäre denn Deine spontante Empfehlung...das Geld spielt jetzt nicht die Rolle. Er sollte aber einfach zu bedienen sein und wenn's geht eher etwas "schräger" klingen.

    Nochmals Danke :)
     
    inception, 29.10.20
    #4
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  5. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    454
    454
    Jupp, werde ich machen...ich habe mir früher mal zebralette und podolski installiert...die fand ich schon ziemlich cool...
    Danke :)
     
    inception, 29.10.20
    #5
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.546
    30546
    Gerade so synthies wie Serum und massive bedienen eigentlich alles was es gibt. Sind aber beide schon etwas in die Jahre gekommen, wobei serum immer noch in jedem zweiten song zu hören ist.

    Uhe auch abchecken und als was der Herr Glutamat gesagt hat auch. Da gibt es mittlerweile viele Alleskönner, die auch wirklich alles können. Da muss man dann gucken was einem selber am meisten liegt.

    Ich nutze selber viel synthmaster, synthmaster one und a.n.a, von letzterem gibt es auch einen Nachfolger. Wenn der so simpel strukturiert ist wie meine Version, dann solltest du den auch unbedingt checken, denn klanglich ist der top.
     
    Schlumpfpeter, 29.10.20
    #6
    inception bedankt sich.
  7. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.905
    51905
    Würde es ein gebrauchter Jupiter 8 im Wert von 15000 Euro eventuell auch tun?
     
    synthpark, 29.10.20
    #7
  8. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    454
    454
    Öhm, eher weniger ;-)
     
    inception, 29.10.20
    #8
  9. inception

    inception Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.16
    Punkte:
    454
    454

    Super, danke
     
    inception, 29.10.20
    #9